Champions League

Lahm: "Barca ist das Maß aller Dinge"

SID
Samstag, 14.08.2010 | 13:22 Uhr
Philipp Lahm absolvierte in der vergangenen Saison alle 34 Bundesliga-Spiele für den FC Bayern
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
Super Liga
SaLive
Partizan -
Macva
Super Cup
SaLive
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Juventus -
Barcelona
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

Für Nationalspieler Philipp Lahm gehört der FC Bayern München zur Spitze in Europa. Topfavorit auf den Sieg in der Champions League ist für den 26-Jährigen aber der FC Barcelona.

Geht es nach Philipp Lahm, dann kann der FC Bayern in der neuen Saison an die Leistungen aus dem Vorjahr anknüpfen, als die Münchner den Meistertitel holten, den DFB-Pokal gewannen und in der Champions League bis ins Finale vorstießen.

Trotz der Verletzung von Arjen Robben und auch ohne spektakuläre Neuverpflichtungen zählt der Rekordmeister für ihn nicht nur national zur absoluten Elite.

"Sicherlich haben wir nicht den einen Transfer-Coup getätigt. Aber den brauchen wir auch nicht. Wir haben eine Mannschaft, in der mittlerweile sieben, acht Spieler Welt-Niveau besitzen", erklärte Lahm in der "Bild-Zeitung". "Unser Kader reicht aus, um auch in Europa zur Spitze zu zählen."

Lahm: "Gehören zu den Favoriten"

Nach der Niederlage im Champions-League-Endspiel im Mai gegen Inter Mailand (0:2) sieht Lahm den FC Bayern in der bevorstehenden Saison in einer ganz anderen Ausgangslage.

"Wir werden aufgrund der Erfolge der letzten Saison ganz anders wahrgenommen. Der Respekt vor uns ist deutlich größer. Wir gehören zu den Favoriten", sagte der 26-Jährige.

Vom Titelgewinn will Lahm dennoch nicht sprechen. Sein Ziel sei es, "in den nächsten ein, zwei Jahren noch mal ins Finale zu kommen".

Der Favorit auf den Titel ist für ihn ein anderer Klub: "Für mich ist immer noch Barcelona das Maß aller Dinge."

Champions-League-Playoffs: Bremen trifft auf Sampdoria

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung