Lahm: "Barca ist das Maß aller Dinge"

SID
Samstag, 14.08.2010 | 13:22 Uhr
Philipp Lahm absolvierte in der vergangenen Saison alle 34 Bundesliga-Spiele für den FC Bayern
© Getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Für Nationalspieler Philipp Lahm gehört der FC Bayern München zur Spitze in Europa. Topfavorit auf den Sieg in der Champions League ist für den 26-Jährigen aber der FC Barcelona.

Geht es nach Philipp Lahm, dann kann der FC Bayern in der neuen Saison an die Leistungen aus dem Vorjahr anknüpfen, als die Münchner den Meistertitel holten, den DFB-Pokal gewannen und in der Champions League bis ins Finale vorstießen.

Trotz der Verletzung von Arjen Robben und auch ohne spektakuläre Neuverpflichtungen zählt der Rekordmeister für ihn nicht nur national zur absoluten Elite.

"Sicherlich haben wir nicht den einen Transfer-Coup getätigt. Aber den brauchen wir auch nicht. Wir haben eine Mannschaft, in der mittlerweile sieben, acht Spieler Welt-Niveau besitzen", erklärte Lahm in der "Bild-Zeitung". "Unser Kader reicht aus, um auch in Europa zur Spitze zu zählen."

Lahm: "Gehören zu den Favoriten"

Nach der Niederlage im Champions-League-Endspiel im Mai gegen Inter Mailand (0:2) sieht Lahm den FC Bayern in der bevorstehenden Saison in einer ganz anderen Ausgangslage.

"Wir werden aufgrund der Erfolge der letzten Saison ganz anders wahrgenommen. Der Respekt vor uns ist deutlich größer. Wir gehören zu den Favoriten", sagte der 26-Jährige.

Vom Titelgewinn will Lahm dennoch nicht sprechen. Sein Ziel sei es, "in den nächsten ein, zwei Jahren noch mal ins Finale zu kommen".

Der Favorit auf den Titel ist für ihn ein anderer Klub: "Für mich ist immer noch Barcelona das Maß aller Dinge."

Champions-League-Playoffs: Bremen trifft auf Sampdoria

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung