Mittwoch, 19.05.2010

Champions League

Debrecen bestätigt Ermittlungen der UEFA

Im Zusammenhang mit einem Manipulationsverdacht hat der ungarische Meister VSC Debrecen Ermittlungen der UEFA bestätigt. "Unsere Spieler wurden befragt", so Sportdirektor Bartha.

Der VSC Debrecen gewann seit 2005 vier Meistertitel in Ungarn
© Getty
Der VSC Debrecen gewann seit 2005 vier Meistertitel in Ungarn

Der ungarische Meister VSC Debrecen hat Ermittlungen der Europäischen Fußball-Union UEFA im Zusammenhang mit einem Manipulationsverdacht bestätigt. "UEFA-Offizielle haben acht Spieler von Debrecen zwei Tage vor unserem Ligaspiel gegen Ujpest am 15. Mai befragt", sagte Debrecen-Sportdirektor Csaba Bartha.

Der Fall war am Donnerstag publik geworden. Mindestens ein Champions-League-Spiel von Debrecen aus der laufenden Saison soll im Fokus der Ermittler stehen. Das hatte das ARD-Politmagazin "FAKT" unter Berufung auf UEFA-Kreise berichtet. Unter Verdacht steht offenbar auch ein Spielerberater, der mehrere Akteure des ungarischen Meisters unter Vertrag hat.

"Die Offiziellen haben vor allem Interesse an dem Spiel Debrecen-Florenz gezeigt", sagte Bartha, "die Untersuchung hat uns überrascht, denn wir mussten uns mit einem weitaus stärkeren Gegner messen, der fast nach Belieben Tore gegen uns schießen konnte."

Florenz war klarer Favorit

Offenbar wollte Bartha damit zum Ausdruck bringen, dass die Fiorentina klarer Favorit in der Gruppenphase war. Der Klub aus der Toskana gewann das Auswärtsspiel 4:3 und das Rückspiel vor heimischer Kulisse 5:2. Im weiteren Verlauf war Florenz im Achtelfinale Gegner des deutschen Rekordmeisters Bayern München.

"Wir waren stolz darauf, in einem Auswärtsspiel so viele Tore erzielt zu haben", sagte Bartha. Die UEFA hatte ebenfalls bestätigt, dass verschiedene Spieler in Ungarn befragt worden seien. Der europäische Dachverband wollte allerdings keine weiteren Details bekannt geben, die Ermittlungen würden fortgeführt. Insgesamt stehen wohl 200 Spiele in neun Ländern aufgrund des jüngsten Wettskandals unter besonderer Beobachtung.

Die Champions League im Überblick

Bilder des Tages - 19. Mai
Die San Jose Sharks sparten bei den NHL-Playoffs nicht mit spektakulärem Equipment - geholfen hat es aber nichts: Die Sharks verloren erneut gegen Chicago
© Getty
1/5
Die San Jose Sharks sparten bei den NHL-Playoffs nicht mit spektakulärem Equipment - geholfen hat es aber nichts: Die Sharks verloren erneut gegen Chicago
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1905/san-jose-sharks-nhl-playoffs-paul-pierce-boston-celtics-nba-jeremy-christie-new-zealand-all-whites-nyger-morgan-washington-nationals.html
Paul Pierce konnte kaum hinschauen, was seine Teamkollegen machten - doch am Ende hatten die Boston Celtics gegen Orlando die Nase vorn
© Getty
2/5
Paul Pierce konnte kaum hinschauen, was seine Teamkollegen machten - doch am Ende hatten die Boston Celtics gegen Orlando die Nase vorn
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1905/san-jose-sharks-nhl-playoffs-paul-pierce-boston-celtics-nba-jeremy-christie-new-zealand-all-whites-nyger-morgan-washington-nationals,seite=2.html
So kann es aussehen, wenn die New Zealand All Whites ihre Signing-Session haben: Fußballer Jeremy Christie schlägt sich ebenso wacker wie...
© Getty
3/5
So kann es aussehen, wenn die New Zealand All Whites ihre Signing-Session haben: Fußballer Jeremy Christie schlägt sich ebenso wacker wie...
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1905/san-jose-sharks-nhl-playoffs-paul-pierce-boston-celtics-nba-jeremy-christie-new-zealand-all-whites-nyger-morgan-washington-nationals,seite=3.html
... Ivan Vicelich, der sich kartonweise durcharbeitet. Die neuseeländischen Fans werden es ihnen danken
© Getty
4/5
... Ivan Vicelich, der sich kartonweise durcharbeitet. Die neuseeländischen Fans werden es ihnen danken
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1905/san-jose-sharks-nhl-playoffs-paul-pierce-boston-celtics-nba-jeremy-christie-new-zealand-all-whites-nyger-morgan-washington-nationals,seite=4.html
Fast! Baseballer Nyger Morgan von den Washington Nationals scheitert ganz knapp daran, den Ball doch noch zu erwischen, und prallt dabei gegen die Wand
© Getty
5/5
Fast! Baseballer Nyger Morgan von den Washington Nationals scheitert ganz knapp daran, den Ball doch noch zu erwischen, und prallt dabei gegen die Wand
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1905/san-jose-sharks-nhl-playoffs-paul-pierce-boston-celtics-nba-jeremy-christie-new-zealand-all-whites-nyger-morgan-washington-nationals,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.