Champions League

Manchester hofft auf schnelle Rooney-Genesung

SID
Montag, 05.04.2010 | 11:42 Uhr
Wayne Rooney (l.) erzielte im Hinspiel gegen die Bayern das 1:0 für Manchester
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Grêmio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Manchester United hofft angeblich, dass Toptorjäger Wayne Rooney im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Bayern München schon wieder auf der Bank sitzen kann.

Der englische Meister Manchester United hat seinen verletzten Starstürmer Wayne Rooney für das Rückspiel im Viertelfinale der Champions League gegen Bayern München am Mittwoch (20.30 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKY) offenbar noch nicht abgeschrieben.

Englischen Medienberichten zufolge hofft United auf eine Wunderheilung bei dem am Knöchel verletzten Toptorjäger. Rooney könnte demnach womöglich schon am Dienstag wieder mit dem Team üben und in diesem Fall gegen die Bayern zumindest auf der Bank sitzen.

Ferguson hält sich bedeckt

Manchesters Teammanager Alex Ferguson wollte diesen Meldungen indes keine Nahrung geben. Laut dem Schotten soll Rooney erstmals am 17. April im Derby bei Lokalrivale City wieder spielen.

Der Stürmer arbeite mit leichten Einheiten im Wasser und auf dem Hometrainer an seinem Comeback, sagte Ferguson. "Auch wenn er ein enthusiastischer Kerl ist, wird er auf die Ärzte hören und nichts überstürzen. Wir werden ihn nicht unter Druck setzen, damit er schneller zurückkehrt. Denn das würde das Aus für ihn bedeuten", ergänzte der Sir.

Auch ohne Rooney stark genug

Ferguson hofft aber, dass Rooney United im Saison-Endspurt noch wertvolle Dienste leisten wird. "Er wird noch genügend Zeit haben, eine tragende Rolle in dieser Saison für uns zu spielen. Ich hoffe, dass wir gegen die Bayern weiterkommen, dann stünde er im Halbfinale wieder zur Verfügung."

Ferguson glaubt fest daran, dass Manchester die Vorschlussrunde erreicht - auch ohne Rooney: "Wir wollen nicht ohne ihn spielen, aber wir kommen auch ohne ihn zurecht."

Robben reist mit nach Manchester

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung