Frühes Aus

76ers entlassen Jordan - Clippers feuern Hughes

SID
Donnerstag, 15.04.2010 | 23:31 Uhr
Musste seinen Trainerstuhl bei den 76ers räumen: Eddie Jordan
© sid
Advertisement
MLB
Live
Marlins @ Phillies
MLB
Live
Blue Jays @ Rays
MLB
Live
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
NFL
Chiefs @ Seahawks
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs
MLB
Braves @ Cubs

Wegen anhaltender Erfolglosigkeit haben sich die Philadelphia 76ers aus der nordamerikanischen Profiliga NBA nach nur einem Jahr wieder von ihrem Trainer Eddie Jordan getrennt. Auch bei den Clippers gab es eine Trennung.

Die Philadelphia 76ers aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben Trainer Eddie Jordan nach nur einer Spielzeit wegen Erfolglosigkeit entlassen.

Mit einer Bilanz von 27 Siegen und 55 Niederlagen hatten die Sixers die Saison in der Eastern Conference auf Platz 13 abgeschlossen und zum ersten Mal seit drei Jahren die Play-offs verpasst.

Auch bei den Los Angeles Clippers gab es eine Trennung: Interimstrainer Kim Hughes musste nach knapp zweieinhalb Monaten seinen Hut wieder nehmen.

Hughes hatte den Posten am 4. Februar von Mike Dunleavy übernommen und das Team in 33 Spielen zu acht Siegen geführt. Die Clippers (29:53) verpassten die Play-offs zum 15. Mal innerhalb der vergangenen 17 Jahre.

Dirk Nowitzki im SPOX-Interview: "Der Druck ist gut für mich!"

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung