Stimmen zu FC Bayern - Olympique Lyon

Bierhoff: "Man kann Rot geben"

SID
Mittwoch, 21.04.2010 | 23:25 Uhr
Die Rote Karte für Franck Ribery (l.) sorgte für eine Menge Diskussionsstoff
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Premier League
Live
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Live
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

DFB-Manager Oliver Bierhoff sah eine problematische Schiedsrichter-Leistung. Dennoch war für ihn Riberys Platzverweis vertretbar. Bayerns Sportdirektor Christian Nerlinger spricht hingegen von einer Entscheidung, die "deutlich zu hoch ausgefallen ist." Die Stimmen von Sky und Sat1.

Karl-Heinz Rummenigge (Vorstandsvorsitzender FC Bayern München)...

...über die Leistung des FC Bayern München: "Das ist das beste Ergebnis in der K.o.-Runde. Ich glaube, wir sind auch in der Lage, in Lyon ein Tor zu machen - dann müssten die schon drei Tore machen. Das ist ein gutes Ergebnis und wir haben eine fantastische zweite Halbzeit hingelegt. Das war Europacup at its best."

...über die Schiedsrichter-Leistung: "Das war eine sehr harte Entscheidung, Franck Ribery vom Platz zu stellen. Aber es ist müßig, hinterher über den Schiri zu streiten. Das kann man jetzt nicht mehr ändern."

Uli Hoeneß (Präsident FC Bayern): "Wenn unsere Mannschaft mit so einer Moral Fußball spielt, wie wir es heute gesehen haben, dann kann sie Berge versetzen. Wir können mit großer Zuversicht nach Lyon fahren. Wenn die Mannschaft so spielt wie heute, dann haben wir gute Chancen, ins Endspiel zu kommen."

Philipp Lahm (FC Bayern München) über die Rote Karte von Franck Ribery: "Mein erster Eindruck ist, dass er zum Ball geht und diesen nicht trifft. Er trifft den Gegenspieler. Man hätte auch Gelb geben können. Heute wird es sehr schwer, ihn zu trösten. Auch morgen wird es schwer. Dann muss der Blick wieder auf die Bundesliga gehen, aber Franck ist ein exzellenter Fußballer - Er will Titel gewinnen und dann ist es bitter, dass er im Halbfinale nicht zur Verfügung steht."

Christian Nerlinger (Sportdirektor FC Bayern München) über den Platzverweis von Franck Ribery: "Ich finde, dass es deutlich zu hoch ausgefallen ist. Man hat deutlich gesehen, dass er den Ball spielen will und auch den Spieler trifft. Aber eine Gelbe Karte wäre angebracht gewesen. Ich möchte keine Kritik am Schiedsrichter äußern. Aber natürlich schmerzt das. Ohne Franck spielen zu müssen ist eine schwierige Situation."

Arjen Robben (FC Bayern München)...

...über die Rote Karte von Franck Ribery: "Ich muss ehrlich sagen: Ich kann damit leben. Ich werde auch oft gefoult und dann bin ich froh, wenn der Schiedsrichter die Beschützung gibt. Franck geht über den Ball - und das sieht sehr gefährlich aus. Ich kann damit leben!"

...über seine Auswechslung, über die er sich beim Trainer beschwerte: "Das war eine schlechte Reaktion, ich muss professionell sein. Aber ich war enttäuscht. Ich will immer gewinnen und ich hatte das Gefühl, dass ich noch ein Tor schießen konnte. Ich hatte das Gefühl, dass ich noch eine Chance bekomme, ein Tor zu schießen."

Thomas Müller (FC Bayern München) über das Tor von Arjen Robben, bei dem er selber noch mit dem Haaransatz beteiligt war: "Ich habe mir schon überlegt, ob ich noch zum Friseur gehe - eigentlich war ich überfällig. Aber ich hatte keine Zeit und scheinbar war es goldrichtig."

Louis van Gaal (Trainer FC Bayern München)...

... über den Platzverweis von Franck Ribery: "Es war eine leichte Rote Karte. Der Schiri kann es geben. Er steht auf dem Fuß, aber es ist kein gestrecktes Bein. Ich bin aber auch der Meinung, dass Ribery viel zu lange auf dem Fuß gestanden hat."

...über die Auswechselung des Torschützen Arjen Robben: "Der Robben will immer spielen und letztes Mal habe ich ihn 90 Minuten spielen lassen. Und heute war ich zufrieden mit dem 1:0. Dann wechsele ich ihn aus, denn er soll gegen Mönchengladbach wieder ein Tor schießen."

Oliver Bierhoff (Manager Nationalmannschaft)...

...über die Rote Karte von Franck Ribery: "Man kann Rot geben, als ehemaliger Fußballer denkt man natürlich: Was für eine Absicht steckt dahinter? Es war nicht ganz gestrecktes Bein, im letzten Moment hat er noch mal zugetreten. Er steht natürlich auf dem Fuß und der Schiedsrichter steht daneben. Als Fußballer würde ich sagen: Kann auch Dunkelgelb sein, aber das ist natürlich bitter."

...über die Schiedsrichter-Leistung allgemein: "Ganz souverän ist es nicht. Teilweise hat er mal sehr spät entschieden oder abgewartet. Aber bis jetzt ist es noch nicht spielentscheidend."

...über die Leistung von Bastian Schweinsteiger: "Wir sind froh, dass Bastian beim FC Bayern eine Position gefunden hat, wo er in diesem Jahr als Persönlichkeit gereift ist."

...über Thomas Müller und auf die Frage, ob er ein Kandidat für die WM ist: "Alles, was ich jetzt hier sage, führt natürlich wieder zu Spekulationen. Aber er ist ein sehr interessanter Spieler. Er hat eine gute Entwicklung gemacht. Er hat gezeigt, was für gute Ansätze er hat und er ist ein Spieler, der vielseitig einsetzbar ist."

Stefan Effenberg...

...über die Rote Karte von Franck Ribery: "Hart aber vertretbar. Was der Schiedsrichter gezeigt hat, mit der Roten Karte: Er (Ribery) steht natürlich brutal lange auf dem Fuß und der Schiedsrichter hat einen perfekten Blick, hat sofort reagiert und die Karte gezogen. Für mich vertretbar."

...über die Anreisebedingungen von Olympique Lyon: "Optimal ist es nicht. Ich weiß nicht, ob es eine Möglichkeit gegeben hätte, mit dem Helikopter hier anzureisen. Allein wegen der Bedeutung dieses Spieles . Man sieht es den Spieler aber nicht an."

Robben belohnt bärenstarke Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung