Fussball

Arschawin fehlt Arsenal gegen Porto

SID
Andrej Arshawin erzielte in der laufenden Champions-League-Saison in vier Spielen einen Treffer
© Getty

Im Champions-League-Achtelfinale muss Arsenal London gegen den FC Porto ohne Andrej Arschawin auskommen. Der Russe zog sich gegen den FC Liverpool eine Oberschenkelzerrung zu.

Der 13-malige englische Meister FC Arsenal muss im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am Mittwoch beim FC Porto (20.45 Uhr live bei Sky) auf Stürmerstar Andrej Arschawin verzichten.

Der russische Nationalspieler erklärte auf der Internetseite der Gunners, dass er wegen einer Oberschenkelzerrung passen müsse. "Wenn alles gut läuft, bin ich im nächsten Spiel in der Premier League gegen den FC Sunderland wieder dabei", sagte Arschawin.

Klose wieder fit und im Kader

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung