Montag, 15.02.2010

Kommentar-Panel

Wie stark sind die Bayern wirklich?

Der FC Bayern scheint in der Liga momentan unschlagbar und schießt Tore am Fließband. Am Mittwoch kommt es zur ersten Champions-League-Partie des Jahres gegen den AC Florenz (20.30 Uhr im LIVE-TICKER und in Sat.1). Aber sind die Münchner wirklich so stark oder trügt der Schein? Fehlte es den Gegnern schlicht an Qualität? SPOX hat drei ehemalige Champions-League-Sieger sowie drei User nach ihrer Meinung befragt und gibt selbst eine Einschätzung ab.

Der FC Bayern München verlor in dieser Saison zwei Bundesliga- und zwei CL-Spiele
© Getty
Der FC Bayern München verlor in dieser Saison zwei Bundesliga- und zwei CL-Spiele

Thorsten Fink (2001 CL-Sieger mit dem FC Bayern): Die Bayern haben einen echten Lauf. Sie gewinnen wie selbstverständlich ihre Spiele. Es heißt jedes Jahr, dass dies der beste FC Bayern aller Zeiten ist. Davon halte ich nichts.

Die beste Mannschaft ist nicht diejenige, die am meisten kostet oder die die besten Einzelspieler hat, sondern diejenige, die sich untereinander am besten versteht, einen guten Charakter hat und sich mit dem Verein identifiziert. Eine solche Mannschaft hatten wir 2001. Aber nur zu diesem Zeitpunkt. Ich kann mir zumindest nicht vorstellen, dass die Bayern jemals noch einmal dreimal hintereinander den Europapokal holen.

Mit einem fitten Ribery ist noch mehr Potenzial vorhanden. Für van Gaal ist es optimal, dass auch Ribery gemerkt hat, dass die Bayern ohne ihn gewinnen können. Dann haut er sich nämlich auch richtig ins Zeug, wenn er spielt.

Van Gaal sagte ja bereits, dass er in den englischen Wochen rotieren wird. Das birgt zwar immer ein Risiko, aber es kann nicht jeder alle Spiele machen. Der zweite Anzug sollte passen, denn dafür haben sie den Kader angelegt. Früher haben wir ja unter Hitzfeld in diesen Wochen auch besonders rotiert.

Carsten Jancker (2001 CL-Sieger mit dem FC Bayern): Ich denke, dass der FC Bayern im Moment einen sehr guten Kader hat, der mit dem Spiel gegen Juventus zu einer Mannschaft geworden ist, in der man auch an den Trainer glaubt. Vorher wurde van Gaal in Frage gestellt, aber es hat halt seine Zeit gebraucht, bis aus dem Team eine Mannschaft geworden ist. Und natürlich kommt mit dem Erfolg auch das Selbstvertrauen.

Van Gaal hat die Qualität, sonst hätte er vorher nicht schon so viele Titel gesammelt. Er liefert die Aufstellung, die Mannschaft muss es umsetzen. Ich denke, dass sie mit van Gaal einen sehr guten Trainer geholt haben.

Spieler wie Badstuber und Müller haben ja jetzt auch viele Spiele am Stück gemacht und haben schon ihre Erfahrung. Natürlich noch nicht so viel wie ein Ribery oder ein van Bommel, aber mit jedem Spiel wird die mehr. Es ist manchmal auch gut, wenn man Unerfahrene im Team hat. Damals hat Owen Hargreaves auch 2001 im Finale gespielt und diese Unbekümmertheit hat ihm dazu verholfen, ein sehr gutes Spiel zu machen.

Der FC Bayern München - Porträt in Bildern
Frühe Erfolge: 1965 stieg der FC Bayern in die Bundesliga auf, 1966 holte man unter Tschik Cajkovski den DFB-Pokal
© Imago
1/23
Frühe Erfolge: 1965 stieg der FC Bayern in die Bundesliga auf, 1966 holte man unter Tschik Cajkovski den DFB-Pokal
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen.html
Andere Zeiten, andere Moden. Bayern-Star Paul Breitner (l.) und Kevin Keegan (r.) vom Hamburger SV 1979
© Getty
2/23
Andere Zeiten, andere Moden. Bayern-Star Paul Breitner (l.) und Kevin Keegan (r.) vom Hamburger SV 1979
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=2.html
Paul Breitner (l.) reckt eine von bislang 23 Meisterschalen in die Höhe. Diese gab es 1981
© Getty
3/23
Paul Breitner (l.) reckt eine von bislang 23 Meisterschalen in die Höhe. Diese gab es 1981
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=3.html
Bei so viel Erfolg verliert auch ein Meistertrainer mal die Hose. Udo Lattek führt die Bayern 1987 erneut zum Titel
© Getty
4/23
Bei so viel Erfolg verliert auch ein Meistertrainer mal die Hose. Udo Lattek führt die Bayern 1987 erneut zum Titel
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=4.html
1987 war ein Jahr der Freizügigkeit. Die Meistermannschaft präsentiert nicht nur die Schale, sondern auch sich selbst
© Getty
5/23
1987 war ein Jahr der Freizügigkeit. Die Meistermannschaft präsentiert nicht nur die Schale, sondern auch sich selbst
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=5.html
Die Lichtgestalt: Franz Beckenbauer war von 1994 bis 2009 Präsident des FC Bayern München
© Getty
6/23
Die Lichtgestalt: Franz Beckenbauer war von 1994 bis 2009 Präsident des FC Bayern München
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=6.html
Neben dem Kaiser DER starke Mann beim FCB: Uli Hoeneß, hier mit der Meisterschale von 1994, ist Präsident des Rekordmeisters
© Getty
7/23
Neben dem Kaiser DER starke Mann beim FCB: Uli Hoeneß, hier mit der Meisterschale von 1994, ist Präsident des Rekordmeisters
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=7.html
Der Titan zwischen den Pfosten. Oliver Kahn wechselte 1994 vom Karlsruher SC an die Isar und beendete dort 2008 seine aktive Karriere
© Getty
8/23
Der Titan zwischen den Pfosten. Oliver Kahn wechselte 1994 vom Karlsruher SC an die Isar und beendete dort 2008 seine aktive Karriere
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=8.html
Auch international waren die Bayern erfolgreich. Hier beim Uefa-Cup Triumph 1996. Im Finale schlug man Girondins Bordeaux
© Getty
9/23
Auch international waren die Bayern erfolgreich. Hier beim Uefa-Cup Triumph 1996. Im Finale schlug man Girondins Bordeaux
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=9.html
Aber es gab auch herbe Niederlagen. Im Champions League Finale 1999 brachte Mario Basler (2.v.l.) die Bayern zwar noch in Führung...
© Getty
10/23
Aber es gab auch herbe Niederlagen. Im Champions League Finale 1999 brachte Mario Basler (2.v.l.) die Bayern zwar noch in Führung...
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=10.html
... doch Teddy Sheringham besorgte in der letzten Minute den Ausgleich für Manchester United. Doch damit nicht genug...
© Getty
11/23
... doch Teddy Sheringham besorgte in der letzten Minute den Ausgleich für Manchester United. Doch damit nicht genug...
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=11.html
In der Nachspielzeit erzielte Ole Gunnar Solskjær den Siegtreffer - direkt ins Herz eines jeden Bayern. Egal ob Spieler oder Fan
© Getty
12/23
In der Nachspielzeit erzielte Ole Gunnar Solskjær den Siegtreffer - direkt ins Herz eines jeden Bayern. Egal ob Spieler oder Fan
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=12.html
Doch was bei anderen zu einem Trauma führen würde, verarbeiteten die Bayern auf ihre Weise. Olli Kahn hält im CL-Finale 2001 den entscheidenden Elfmeter gegen Valencia
© Getty
13/23
Doch was bei anderen zu einem Trauma führen würde, verarbeiteten die Bayern auf ihre Weise. Olli Kahn hält im CL-Finale 2001 den entscheidenden Elfmeter gegen Valencia
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=13.html
Unter Ottmar Hitzfeld holt sich der FC Bayern den Pokal - zum vierten Mal nach den Erfolgsjahren 1974-76
© Getty
14/23
Unter Ottmar Hitzfeld holt sich der FC Bayern den Pokal - zum vierten Mal nach den Erfolgsjahren 1974-76
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=14.html
2005 verließen die Bayern das ehrwürdige Olympiastadion, das zu den Sommerspielen 1972 errichtet wurde...
© Getty
15/23
2005 verließen die Bayern das ehrwürdige Olympiastadion, das zu den Sommerspielen 1972 errichtet wurde...
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=15.html
... und zogen in die beeindruckende Allianz Arena in Fröttmaning. Von außen eher einem Ufo gleichend...
© Getty
16/23
... und zogen in die beeindruckende Allianz Arena in Fröttmaning. Von außen eher einem Ufo gleichend...
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=16.html
... ist sie innen ein wahrer Fußballtempel, der sich mit den großen Arenen dieser Fußballwelt wahrlich messen kann
© Getty
17/23
... ist sie innen ein wahrer Fußballtempel, der sich mit den großen Arenen dieser Fußballwelt wahrlich messen kann
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=17.html
Einer der erfolgreichsten Trainer der Bayern war Felix Magath (r.). Er holte 2005/2006 und in der darauf folgenden Saison sowohl den Titel als auch den DFB-Pokal
© Getty
18/23
Einer der erfolgreichsten Trainer der Bayern war Felix Magath (r.). Er holte 2005/2006 und in der darauf folgenden Saison sowohl den Titel als auch den DFB-Pokal
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=18.html
Jedes Jahr ein Muss für die Bayern-Spieler: Miroslav Klose, Luca Toni und Franck Ribery auf dem Münchner Oktoberfest
© Getty
19/23
Jedes Jahr ein Muss für die Bayern-Spieler: Miroslav Klose, Luca Toni und Franck Ribery auf dem Münchner Oktoberfest
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=19.html
Die große Chance auf das Triple: Mit Robben (l.) und Ribery erreichte der FCB 2010 das Champions-League-Finale, dort aber fehlte der Franzose Rot-gesperrt. Die Münchner unterlagen Inter schließlich mit 0:2 - Mourinho schlug Lehrmeister van Gaal
© Getty
20/23
Die große Chance auf das Triple: Mit Robben (l.) und Ribery erreichte der FCB 2010 das Champions-League-Finale, dort aber fehlte der Franzose Rot-gesperrt. Die Münchner unterlagen Inter schließlich mit 0:2 - Mourinho schlug Lehrmeister van Gaal
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=20.html
Was 2012 folgte, war das völlig verrückte Finale dahoam. CL-Endspiel. Bayern gegen Chelsea. In München. Thomas Müller brachte die hoch überlegenen Hausherren in der Allianz Arena in Führung...
© getty
21/23
Was 2012 folgte, war das völlig verrückte Finale dahoam. CL-Endspiel. Bayern gegen Chelsea. In München. Thomas Müller brachte die hoch überlegenen Hausherren in der Allianz Arena in Führung...
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=21.html
... doch Didier Drogba köpfte Chelsea in die Verlängerung. Im Elfmeterschießen unterlagen die Bayern - Bastian Schweinsteiger verschoss. Drama dahoam!
© getty
22/23
... doch Didier Drogba köpfte Chelsea in die Verlängerung. Im Elfmeterschießen unterlagen die Bayern - Bastian Schweinsteiger verschoss. Drama dahoam!
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=22.html
Doch 2013 gibt es die Chance auf das Triple: Die 23. Meisterschaft ist perfekt, das Pokal-Finale gebucht - und Wembley wartet. Durch ein 7:0 (!) in Hin- und Rückspiel gegen Barca ziehen die Bayern ins Finale gegen den BVB ein
© getty
23/23
Doch 2013 gibt es die Chance auf das Triple: Die 23. Meisterschaft ist perfekt, das Pokal-Finale gebucht - und Wembley wartet. Durch ein 7:0 (!) in Hin- und Rückspiel gegen Barca ziehen die Bayern ins Finale gegen den BVB ein
/de/sport/diashows/fc-bayern-historie/fc-bayern-muenchen,seite=23.html
 

Alexander Zickler (2001 CL-Sieger mit dem FC Bayern): Die Bayern hatten zu Beginn der Saison Probleme. Aber das war zu erwarten, weil ein neuer Trainer und viele neue Spieler kamen. Da braucht es Zeit, bis die einzelnen Rädchen ineinander greifen.

Die Qualität war von Anfang an da und jetzt scheint van Gaal aus seinen Einzelspielern auch ein richtiges Team gebildet zu haben. Das System van Gaal greift immer mehr. Und wenn die Bayern mal ins Rollen kommen, sind sie schwer zu stoppen.

Wir hatten 2001 eine hervorragende Mannschaft und haben als Team sehr gut funktioniert. Die Qualität der Einzelspieler ist jetzt etwas höher als bei uns damals. Wir hatten Spieler wie Effenberg und Kahn, die absolute Spitze waren und die das Team mitgezogen haben. Es ist enorm wichtig, dass nicht elf Einzelgänger auf dem Platz stehen. Den Eindruck habe ich bei der aktuellen Mannschaft auch.

Aber sie sind erst am Anfang ihres Weges, die wichtigen Spiele kommen erst noch. Und wenn man die Bayern kennt, weiß man, dass sie sich nie mit einem zweiten Platz zufrieden geben. Wenn kontinuierlich weitergearbeitet wird, kann ich mir vorstellen, dass die Bayern in jedem Wettbewerb eine große Rolle spielen werden - auch in der Champions League.

User Siled: Der FC Bayern ist in sehr guter Form. Van Gaals System wird immer besser umgesetzt und zwischen Mannschaft und Trainer scheint es mittlerweile auch zu passen. Ich denke es ist sogar noch Luft nach oben, da Ribery noch lange nicht bei 100 Prozent ist und die Flügelzange mit Robben zu den besten in Europa zählt.

National sollte es dieses Jahr reichen, da man den besten Kader hat und trotz der Schwächephase zu Beginn der Saison punktgleich mit dem Tabellenführer Leverkusen ist.

Florenz sollte zu packen sein, danach wird man dann sehen, ob die Mannschaft schon so weit ist, um mit den ganz Großen mitzuhalten. Voraussetzung ist hier, dass man von Verletzungen verschont bleibt. Ein längerer Ausfall eines Defensivspielers ist nicht zu kompensieren, da Tymoschtschuk, Altintop, Lell, Görlitz oder Pranjic bisher nicht überzeugen konnten. Wenn alle fit sind, müssen sich die Bayern in Europa vor keiner Mannschaft verstecken.

CL-Finale 1999: Bayerns Sekundentod
26. Mai 1999. 23 Jahre nach Bayerns letztem Sieg im Landesmeister-Pokal. Champions-League-Finale gegen Manchester United
© Getty
1/14
26. Mai 1999. 23 Jahre nach Bayerns letztem Sieg im Landesmeister-Pokal. Champions-League-Finale gegen Manchester United
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker.html
Und es fing traumhaft an. Mario Basler traf per Freistoß bereits nach fünf Minuten zum 1:0 der Bayern
© Getty
2/14
Und es fing traumhaft an. Mario Basler traf per Freistoß bereits nach fünf Minuten zum 1:0 der Bayern
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker,seite=2.html
"Ich war überzeugt, dass ich das Ding rein mache. Effenberg kam zu mir und sagte: 'Torwartecke!'", erinnert sich Basler
© Getty
3/14
"Ich war überzeugt, dass ich das Ding rein mache. Effenberg kam zu mir und sagte: 'Torwartecke!'", erinnert sich Basler
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker,seite=3.html
Die Bayern waren das bessere Team. Mehmet Scholl traf den Pfosten, Carsten Jancker die Latte. Dabei war sein Fallrückzieher soooo schön...
© Getty
4/14
Die Bayern waren das bessere Team. Mehmet Scholl traf den Pfosten, Carsten Jancker die Latte. Dabei war sein Fallrückzieher soooo schön...
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker,seite=4.html
Die Bayern verpassten aber das 2:0 - und es kam die Nachspielzeit. ManUtd-Keeper Peter Schmeichel ging mit nach vorne...
© Getty
5/14
Die Bayern verpassten aber das 2:0 - und es kam die Nachspielzeit. ManUtd-Keeper Peter Schmeichel ging mit nach vorne...
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker,seite=5.html
... und sorgte für derart Konfusion im Bayern-Strafraum, dass Teddy Sheringham (2.v.l.) nach einer verunglückten Fink-Abwehr das 1:1 gelang
© Getty
6/14
... und sorgte für derart Konfusion im Bayern-Strafraum, dass Teddy Sheringham (2.v.l.) nach einer verunglückten Fink-Abwehr das 1:1 gelang
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker,seite=6.html
Coach Ottmar Hitzfeld: "Das 1:1 war ein Stich ins Herz! Ich habe nur gedacht: Scheiße, jetzt musst du auch noch in die Verlängerung! Und dann gab’s ja schon wieder Eckball…"
© Getty
7/14
Coach Ottmar Hitzfeld: "Das 1:1 war ein Stich ins Herz! Ich habe nur gedacht: Scheiße, jetzt musst du auch noch in die Verlängerung! Und dann gab’s ja schon wieder Eckball…"
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker,seite=7.html
Wenige Sekunden darauf erneut Ecke. David Beckham von links, Bayern-Albtraum Sheringham verlängert auf Ole Gunnar Solskjaer (Nr. 20)...
© Getty
8/14
Wenige Sekunden darauf erneut Ecke. David Beckham von links, Bayern-Albtraum Sheringham verlängert auf Ole Gunnar Solskjaer (Nr. 20)...
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker,seite=8.html
... und der staubt ab. Das wohl unglaublichste Finale der Fußball-Geschichte ist perfekt. "Es war aus, es war unfassbar. Wir waren tot", so Hitzfeld
© Getty
9/14
... und der staubt ab. Das wohl unglaublichste Finale der Fußball-Geschichte ist perfekt. "Es war aus, es war unfassbar. Wir waren tot", so Hitzfeld
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker,seite=9.html
"Das war nicht nur Pech, wir waren auch selbst daran schuld", sagte Hitzfeld direkt nach dem Abpfiff. Für Jens Jeremies war das kein Trost
© Getty
10/14
"Das war nicht nur Pech, wir waren auch selbst daran schuld", sagte Hitzfeld direkt nach dem Abpfiff. Für Jens Jeremies war das kein Trost
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker,seite=10.html
Selbst bei der Pokal-Überreichung konnten es die Bayern noch nicht fassen. "Ich wollte nur weg. Ich war einfach nur sauer, richtig sauer und fertig", sagte Basler
© Getty
11/14
Selbst bei der Pokal-Überreichung konnten es die Bayern noch nicht fassen. "Ich wollte nur weg. Ich war einfach nur sauer, richtig sauer und fertig", sagte Basler
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker,seite=11.html
Beim Bayern-Abschlussbankett wollte zunächst keine Stimmung aufkommen. Doch dann floss der Alkohol...
© Getty
12/14
Beim Bayern-Abschlussbankett wollte zunächst keine Stimmung aufkommen. Doch dann floss der Alkohol...
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker,seite=12.html
Nach dem Finale wurde Lothar Matthäus heftig dafür kritisiert, zu früh eine Auswechslung gefordert zu haben. Beim Bankett konnte er zumindest wieder lachen
© Getty
13/14
Nach dem Finale wurde Lothar Matthäus heftig dafür kritisiert, zu früh eine Auswechslung gefordert zu haben. Beim Bankett konnte er zumindest wieder lachen
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker,seite=13.html
Alex Zickler zu vorgerückter Stunde. Leicht gläserner Blick. Motto: Lieber betrunken als zu Tode betrübt
© Getty
14/14
Alex Zickler zu vorgerückter Stunde. Leicht gläserner Blick. Motto: Lieber betrunken als zu Tode betrübt
/de/sport/diashows/0905/fussball/champions-league/bayern-manchester-united-10-jaehriges-jubilaeum/mario-basler-teddy-sheringham-ole-solskjaer-carsten-jancker,seite=14.html
 

User Voegi: Der FC Bayern hat sich unter van Gaal sichtbar weiter entwickelt. Stellvertretend dafür steht das von Lauffreude und Flexibilität geprägte Offensivspiel. Allein durch Robben erhält das Flügelspiel eine Qualität, die den FC Bayern auch international wettbewerbsfähig macht.

Umgekehrt muss man sich aber fragen, ob derzeit ein Ausfall Robbens überhaupt zu verkraften wäre. Eine Frage, die angesichts der Verletzungsanfälligkeit des Holländers jederzeit akut werden kann.

Das größte Problem ist und bleibt aber die Defensive. Martin Demichelis ist meilenweit von der Form entfernt, die ihn in der Saison 2007/08 zum besten Innenverteidiger der Liga machte. Dass er dennoch seinen Stammplatz sicher hat, zeigt, wie dünn der Kader in der Abwehr besetzt ist. Gerade in der Champions League könnte sich dieses Defizit negativ bemerkbar machen. National aber wird der FC Bayern das Maß aller Dinge sein und die Meisterschaft einfahren.

User Riesery: Bayern setzt die "Zwei-Säulen-Strategie" sehr gut um. Talente wie Badstuber und Müller werden in die erste Mannschaft integriert, auf der anderen Seite werden Stars wie Gomez oder Robben verpflichtet. Van Gaal hat nach  Startschwierigkeiten ein homogenes Team zusammengestellt, in dem jeder Spieler seinen Auftrag erfüllt.

Individuelle Klasse und taktische Disziplin führen dazu, dass der FC Bayern sich national nur selbst stoppen kann. Die Meisterschat ist angesichts der Transferausgaben Pflicht. Der Maßstab für die Münchner ist wie so oft die Champions League. Der FC Bayern zählt inzwischen zu Europas Elite. Robben und Ribery, die wahrscheinlich beste Flügelzange Europas, ist jederzeit in der Lage, zusammen mit Spielern wie Schweinsteiger, Gomez, Müller oder Olic jeder Abwehr der Welt Probleme zu bereiten.

Ein Fragezeichen steht hinter der Abwehr, die namentlich eher zweitklassig ist, aber aufgrund Ordnung und Disziplin den Mangel an individueller Klasse bis dato überdecken kann.

SPOX-Meinung: Louis van Gaal hat sich am Sonntag zum ersten Mal mit dem Gegner in der Champions League, dem AC Florenz, beschäftigt. Seine Spieler waren mit den Gedanken wohl schon länger bei den Italienern, so unkonzentriert agierten die Bayern in den letzten Spielen in Liga und Pokal.

Gegen die Fiorentina werden gedankenlose Fehlpässe und mangelhafte Zweikampfführung aber nicht so glimpflich ausgehen wie zuletzt, zumal Gegentore in einem K.o.-Spiel schwerer wiegen als in der Liga. Allerdings ist die Offensivmacht der Münchner so dominant, dass sie auch in Europa nur schwer zu stoppen sind. Der AC Florenz wird das zu spüren bekommen, so wie vorher schon Turin.

Mit Franck Ribery sind die Bayern offensiv natürlich noch mal eine Klasse stärker, lassen dafür die Ordnung in der Rückwärtsbewegung vermissen, die sie noch vor Wochen auszeichnete. Hat sich die Mannschaft aber an Ribery und Robben auf den Flügeln gewöhnt und die beiden Freigeister arbeiten gebührend in der Defensive mit, gibt es in Deutschland keinen Gegner und der FCB kann auch in der Champions League ganz weit kommen.

Das CL-Achtelfinale im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.