Arjen Robben wünscht sich Real Madrid

SID
Montag, 14.12.2009 | 13:45 Uhr
Arjen Robben (l.) wünscht sich ein Achtelfinale gegen Royston Drenthe und seine alten Real-Kollegen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Der Bayern-Stürmer würde im Achtelfinale gerne gegen seinen ehemaligen Verein antreten. In der Bundesliga wiederum will der Niederländer endlich wieder von Beginn an spielen.

Nach dem furiosen 4:1-Sieg bei Juventus Turin wünscht sich Bayern-Stürmer Arjen Robben im Achtelfinale der Champions League ein Duell gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber Real Madrid. Zur "Bild" sagte der Niederländer: "Im Achtelfinale wünsche ich mir Real. Ich möchte ein Tor im Bernabeu schießen."

Auch der FC Chelsea würde Robben gefallen, der insgeheim schon vom Finale träumt: "Auch Chelsea wäre toll, die können im Viertelfinale kommen. Das Finale in Madrid wäre ein Traum."

Robben will gegen Hertha von Beginn an ran

Nach den beiden souveränen Siegen in Turin und Bochum sieht der Stürmer die Bayern im Kommen: "Viele Spieler hatten eine schlechte Phase, waren nicht in Form. Jetzt sind alle gut drauf."

Darauf, dass er in diesen Spielen nur eingewechselt wurde, reagiert der 25-Jährige verständnisvoll: "Ich weiß, dass es nicht an meiner Qualität liegt, sondern an fehlenden Trainingseinheiten. Der Trainer will nichts riskieren, das verstehe ich."

Trotzdem möchte Robben am letzten Vorrunden-Spieltag gegen Hertha BSC Berlin (Sa., 15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKY) unbedingt von Beginn an ran: "Ich bin soweit, 90 Minuten zu spielen. Ich hoffe, dass das Spiel in Bochum das letzte Spiel war, in dem ich nicht von Beginn an dabei war."

Die Achtelfinal-Auslosung im Live-Ticker

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung