Fussball

Arjen Robbens Einsatz weiter ungewiss

SID
Arjen Robben verletzte sich beim Champions-League-Spiel gegen Juventus Turin
© sid

Bayern Münchens Arjen Robben bangt weiter um den Champions-League-Einsatz bei Girondins Bordeaux. Sollte er beim Training beschwerdefrei bleiben, gehört Robben zum Kader.

Der Zeitpunkt für die Rückkehr von Arjen Robben in den Kader von Bayern München ist nach wie vor ungewiss. Wie der deutsche Rekordmeister am Sonntag auf seiner Internetseite mitteilte, will Trainer Louis van Gaal am Montag eine Entscheidung treffen, ob sein niederländischer Landsmann mit zum Gruppenspiel in der Champions League am Mittwoch (20.15 Uhr, live auf SKY und im LIVE-TICKER) bei Girondins Bordeaux fliegt.

Robben soll am Montag wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Bleibt er dabei beschwerdefrei, könnte er zumindest in den Kader für die Begegnung beim französischen Meister aufrücken.

Am Freitag hatte der Niederländer nach dem Mannschaftstraining über Schmerzen im Knie geklagt und war deshalb kurzfristig für das Bundesliga-Spiel beim SC Freiburg (2:1) gestrichen worden. Robben hatte sich am 2. Oktober einem Eingriff am rechten Knie unterziehen müssen.

Einsatz von Breno fraglich

Fraglich für das Spiel in Bordeaux ist zudem der Einsatz von Breno. Der Brasilianer wird von einer Magen-Darm-Grippe geplagt und konnte am Sonntagmorgen nicht am Training teilnehmen.

Darüber hinaus wird der FC Bayern den Abwehrspieler in der Winterpause womöglich ausleihen. "Wenn unsere Entwicklung in der Abwehr so weitergeht, können wir darüber im Winter reden", sagte Manager Uli Hoeneß.

Der Argentinier Martin Demichelis steht nach seinem Bänderriss als Alternative für Daniel van Buyten und Holger Badstuber wieder zur Verfügung.

Hier geht's zu Bayerns Champions-League-Gruppe

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung