RB Salzburg auf CL-Kurs

Von SPOX
Dienstag, 04.08.2009 | 23:50 Uhr
Sasa Ilic zieht mit Red Bul Salzburg in die Playoffs der Champions League ein
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Red Bull Salzburg bleibt mit dem ehemaligen Bundesliga-Trainer Huub Stevens weiter im Rennen um den Einzug in die Gruppenphase der Champions League.

Im Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde feierte der österreichische Meister einen 2:1-Sieg bei Dinamo Zagreb und zieht somit nach dem 1:1 im Hinspiel in die Playoffs der Champions League ein.

Die Tore für die Stevens-Elf erzielten Dusan Svento (33.) und Robin Nelisse (83.). Für den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Dimitrios Papadopoulos (47.) kurz nach der Pause gesorgt. RB Salzburg hat damit einen Startplatz in der neuen Europa League bereits sicher.

Sivasspor ist raus

Nicht ganz so erfolgreich lief es für Sivasspor aus der Türkei. Das Überraschungsteam aus der letzten Süper-Lig-Saison kämpfte zwar gegen RSC Anderlecht nach Leibeskräften, aber das 0:5 aus dem Hinspiel konnten die Türken nicht mehr drehen.

Nach zwei schnellen Toren von Martin (12.) und Yannick Kamanan (19./FE) für die Gastgeber sorgte der ehemalige Bremer Jelle van Damme mit seinem Treffer in der 34. Minute für Ernüchterung bei den Türken. Aydin Musa (58.) konnte zwar noch auf 3:1 erhöhen, aber eine Runde weiter sind die Belgier.

Furiose Aufholjagd von Maccabi Haifa

Ebenfalls in den Playoffs der Champions League steht Maccabi Haifa. Und das, obwohl das Team aus Israel gegen den kasachischen Klub FK Aktobe bereits nach 15 Minuten mit 0:3 zurücklag. Durch eine furiose Aufholjagd hieß es am Ende jedoch 4:3 für Haifa (Hinspiel 0:0).

Neben Haifa, RB Salzburg und Anderlecht hielten auch Panathinakos Athen und Sporting Lissabon ihre Champions-League-Hoffnungen am Leben.

Sporting zittert bis zur letzten Sekunde

Die Griechen gewannen gegen Sparta Prag mit 3:0 (Hinspiel 3:1), während Sporting bis zur letzten Sekunde zittern musste. Den Portugiesen gelang bei Twente Enschede erst in der 90. Minute der entscheidende Ausgleich zum 1:1 (Hinspiel 0:0).

Die übrigen Rückspiele der dritten Qualifikationsrunde finden am Mittwochabend statt. Die vierte und letzte Qualifikationsrunde wird an diesem Freitag in Nyon ausgelost.

3. CL-Quali-Runde: Alle Ergebnisse

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung