Krawalle in Barcelona

SID
Donnerstag, 28.05.2009 | 10:24 Uhr
Das Barca-Team um Lionel Messi (li.) feierte den Champions-League-Triumph friedlich
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Champions-League-Triumph des FC Barcelona wurde von Krawallen überschattet. Die spanische Polizei nahm in der katalanischen Metropole zahlreiche Randalierer fest.

Nach Krawallen bei den Feiern zum dritten Champions-League-Triumph des spanischen Meisters FC Barcelona hat die Polizei in der katalanischen Metropole 119 Personen vorübergehend festgenommen.

Die Behörden meldeten außerdem 153 Verletzte, von denen 23 Personen in Krankenhäusern behandelt werden mussten. In der gesamten Region Katalonien nahmen die Sicherheitskräfte 15 weitere Personen in Gewahrsam.

100.000 Menschen im Stadtzentrum

Offiziellen Schätzungen zufolge waren am Mittwochabend nach Barcelonas 2:0-Triumph im Finale von Rom gegen den englischen Titelverteidiger Manchester United rund 100.000 Menschen in Barcelonas Zentrum geströmt.

Bei den Ausschreitungen hatten die Rowdys Polizeiabsperrungen niedergerissen, Müllcontainer in Brand gesetzt und die Sicherheitskräfte mit Blechdosen, Flaschen und Steinen beworfen.

Die Polizei beschoss die Randalierer mit Gummigeschossen.

Barca ist Europas König

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung