Jakobson nachträglich gesperrt

SID
Freitag, 19.09.2008 | 13:54 Uhr
Champions League, Fußball, Beauchamp, Aalborg
© Getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Der Europäische Fußballverband UEFA hat den Platzverweis gegen Michael Beauchamp vom dänischen Meister Aalborg BK im Champions-League-Spiel gegen Celtic Glasgow (0:0) zurückgenommen. Dafür wurde Beauchamps Teamkollege Michael Jakobsen gesperrt.

Wie Aalborg mitteilte, darf der irrtümlich von Schiedsrichter Matteo Trefoloni Feldes verwiesene Australier Beauchamp im nächsten Spiel gegen Manchester United eingesetzt werden.

Dafür muss aber sein Abwehrkollege Jakobsen als tatsächlicher Sünder in der nächsten Champions-League-Partie aussetzen.

Ohne Jakobsen gegen ManUtd.

Aalborg hatte gegen den Platzverweis für Beauchamp Protest eingelegt, weil TV-Bilder eindeutig belegten, dass der Schiedsrichter ihn in der 79. Minute nach einem Foul mit Jakobsen verwechselt hatte.

Die Dänen hatten gehofft, ganz ohne Sperre beim nächsten Spiel der europäischen Königsklasse am 30. September im eigenen Stadion gegen Englands Meister ManU antreten zu können.

Über den Ausgang des Protestes meinte der nun ohne Platzverweis gesperrte Jakobsen: "Ich bin sehr enttäuscht."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung