Dienstag, 30.09.2008

Champions League - 2. Spieltag

Mourinho mit Respekt vor Werders Torhunger

Inter Mailand hat vor dem Champions League-Spiel gegen Werder Bremen (Mittwoch, 20:30 im SPOX-Ticker & Internet TV) im Guiseppe-Meazza-Stadion großen Respekt vor dem Bundesligisten. "Dies wird das schwerste Gruppenspiel für uns", sagte Inter-Trainer Jose Mourinho im Inter-Trainingszentrum in Appiano Gentile.

© dpa

Werder sei nicht nur stärker als Panathinaikos Athen und Anorthosis Famagusta, sondern nach dem 0:0-Unentschieden im ersten Heimspiel gegen Famagusta auch unter Erfolgsdruck. "Werder ist eine Mannschaft mit großem Offensivdrang und Torhunger", lobte der Portugiese.

Mourinho siegessicher

Wer so viele Tore erziele, müsse gute Stürmer haben. In Mailand aber würden den Hanseaten nicht so viele Tore wie zuletzt in der Bundesliga gelingen, beruhigte Mourinho die Tifosi.

Die Champions League sei eben nicht die Bundesliga, in der man viel offensiver spielen könne, ohne dafür kritisiert zu werden.

Mourinho respektiert Werder, ist zugleich aber siegessicher: "Wir sollten nicht vergessen, dass wir die Tabelle mit drei Punkten anführen und nun zwei Heimspiele haben. Wir können damit bereits nach drei Spielen für die nächste Runde qualifiziert sein", sagte der Coach.

Seine Aufstellung gegen Werder wollte er nicht verraten. "Es werden aber 80 Prozent der Spieler auflaufen, die im Derby gespielt haben", meinte Mourinho.

Alle Infos zu Werders Champions-League-Gruppe B

Das könnte Sie auch interessieren
Toni Kroos denkt nicht über ein Karriereende in den USA oder China nach

Kroos über USA oder China: "Das werde ich nicht machen"

Der FC Bayern München muss 3000 Strafe bezahlen

FC Bayern muss 3000 Euro bezahlen

Bixente Lizarazu lobte Oliver Kahn

Bixente Lizarazu: Kahn hat mich am meisten beeindruckt


Diskutieren Drucken Startseite
Hinspiele
Rückspiele

Champions League, Viertelfinale

Champions League, Viertelfinale


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.