Champions League: 2. Spieltag

Lyon und Inter weiter ungeschlagen

Von SPOX
Montag, 22.09.2008 | 12:00 Uhr
Olympique Lyon, Karim Benzema, Juninho, Sidney Govou
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Die beiden nächsten Gegner des FC Bayern München und Werder Bremen in der Champions League haben am Wochenende Siege eingefahren.

Werder-Gegner Inter Mailand gewann souverän mit 3:1 beim AC Turin. Der italienische Meister bleibt in der Liga somit weiter ungeschlagen.

In Führung gegangen war Inter durch ein Eigentor von Marco Pisano (24.), bevor dann Maicon (26.) und Zlatan Ibrahimovic (51.) nachlegten.

Schwere Aufgabe für Bayern

Mit dem französischen Abomeister Olympique Lyon erwarten Jürgen Klinsmann und seine Mannschaft ebenfalls eine schwere Aufgabe. Der Tabellenführer der Ligue 1 ist nach sechs Spieltagen in der Liga ungeschlagen.

Trainer Claude Puel leistete sich in der Liga sogar den Luxus, seine Stars Juninho und Karim Benzema zu schonen. Beim 1:0-Sieg am Samstag in Le Havre verzichtete er komplett auf Juninho, Benzema wurde erst in der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Die Lyonnais gewannen durch ein Elfmetertor von Ederson (45.).

Überstehen Werder und Bayern die Gruppenphase? Jetzt nachrechnen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung