Glasgow Rangers in Qualifikation gescheitert

SID
Dienstag, 05.08.2008 | 21:33 Uhr
Glasgow, Rangers, McCulloch
© Getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Kaunas - Der schottische Rekordmeister Glasgow Rangers hat sich in der Qualifikation zur Champions-League blamiert und ist in der zweiten Runde am litauischen Vertreter FBK Kaunas gescheitert.

Der UEFA-Pokalfinalist der vergangenen Saison unterlag nach einem 0:0 im Hinspiel in Litauen mit 1:2 (1:1).

Drei Minuten vor dem Ende beförderte Mittelfeldspieler Linas Pilibaitis mit seinem Tor den haushohen Favoriten aus dem Wettbewerb.

Zuvor hatte Kevin Thomson Glasgow noch in Führung gebracht (33. Minute), ehe Verteidiger Radzius der Ausgleich gelungen war (43.).

Kaunas trifft in der 3. Runde wahrscheinlich auf den dänischen Meister Aalborg, der FK Modrica aus Bosnien im Hinspiel mit 5:0 deklassiert hatte.

 

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung