Champions League

Glasgow Rangers in Qualifikation gescheitert

SID
Dienstag, 05.08.2008 | 21:33 Uhr
Glasgow, Rangers, McCulloch
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Kaunas - Der schottische Rekordmeister Glasgow Rangers hat sich in der Qualifikation zur Champions-League blamiert und ist in der zweiten Runde am litauischen Vertreter FBK Kaunas gescheitert.

Der UEFA-Pokalfinalist der vergangenen Saison unterlag nach einem 0:0 im Hinspiel in Litauen mit 1:2 (1:1).

Drei Minuten vor dem Ende beförderte Mittelfeldspieler Linas Pilibaitis mit seinem Tor den haushohen Favoriten aus dem Wettbewerb.

Zuvor hatte Kevin Thomson Glasgow noch in Führung gebracht (33. Minute), ehe Verteidiger Radzius der Ausgleich gelungen war (43.).

Kaunas trifft in der 3. Runde wahrscheinlich auf den dänischen Meister Aalborg, der FK Modrica aus Bosnien im Hinspiel mit 5:0 deklassiert hatte.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung