"Der Kerl hatte einfach nur Glück"

Von SPOX
Samstag, 15.03.2008 | 14:35 Uhr
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

München - Ein schlechter Scherz, einfach nur Glück oder doch ein echter Skandal? Die Auslosung des Champions-League-Viertelfinals wirft auf jeden Fall Fragen auf.

Stein des Anstoßes: Ein Forumseintrag auf einer englischen Internetseite. Dort sagte der User "confused" am Freitag, angeblich um 10.28 Uhr englischer Ortszeit, also gut eineinhalb Stunden vor der Ziehung in Nyon, exakt die vier gelosten Partien voraus.

Der User erklärt in dem Eintrag, er habe soeben erfahren, dass die Auslosung manipuliert wäre und das Buchmacher keine Wetten mehr annehmen würden, die genau diese Partien betreffen.

Danach kochten die Spekulationen im Internet hoch - so hoch, dass sich die UEFA zu einer Stellungnahme genötigt sah. Ein Sprecher des europäischen Fußballverbandes dementierte am Abend jegliche Manipulationsvorwürfe und wies sie als "lächerlich" und "unmöglich" zurück.

UEFA dementiert alle Vorwürfe

"Das war einfach nur ein Glückstreffer", wird der Sprecher zitiert. "Ich habe mit den bei der Auslosung beteiligten Personen gesprochen und sie waren sehr überrascht. Genau genommen fanden sie die Vorwürfe lächerlich."

Auch Gerüchte, die echte Auslosung sei genau so wie die Probe-Losung verlaufen, woher der ominöse Internet-User seinen Tipp her haben könnte, wies er zurück. "Die Ergebnisse waren vollkommen andere. Ich denke, dass dieser Kerl einfach nur Glück hatte, die Paarungen richtig vorauszusagen. Das ist die einzige Erklärung, die wir dafür haben."

"Wo ist da die Überraschung?"

Die Ziehung hatte der ehemalige russische Nationalkeeper Rinat Dasajew vorgenommen. Ihm zur Seite stand UEFA-Generalsekretär David Taylor, der die Auslosung genauestens beobachtete.

Zudem wurde die Auslosung live im Fernsehen übertragen. Eine Manipulation sei also unmöglich gewesen, meinte der Sprecher. "Die Ziehung war doch öffentlich zu sehen. Alle Bälle hatten dieselbe Farbe und keinerlei Markierungen", so der Mann von der UEFA, der selbst nur zehn Meter entfernt stand.

Schiebung oder nicht? Diskutieren Sie im mySPOX-Forum mit!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung