Deutsche CL-Gegner siegen

Werder kann kommen!

Von SPOX
Montag, 10.12.2007 | 11:24 Uhr
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Piräus - Die Champions-League-Gegner von Werder Bremen und VfB Stuttgart haben sich am Wochenenden in ihren heimischen Ligen keine Blöße gegeben.

Im Gegensatz zu Bremen (3:4 in Hannover) gelang Olympiakos Piräus die Generalprobe für das entscheidende Gruppenspiel am Dienstag: Olympiakos gewann das Heimspiel gegen das gegen den Abstieg spielende APO Levadiakos mit 4:0 und blieb damit mit 24 Punkten Zweiter hinter AEK Athen (27).

Die Tore für den griechischen Meister erzielten Ieroklis Stoltidis (22.), Darko Kovacevic (36.), Predrag Djordjevic (51./Elfmeter) und Kosta Mitroglou (63.). Danach schaltete Olympiakos einen Gang zurück und schonte sich für das Spiel am Dienstag.

Trainer Takis Lemonis hat allerdings Personalsorgen: Neben dem gesperrten Kapitän Djordjevic fehlen mit Raul Bravo, Julio Cesar, Michalis Konstantinou und Marco Ne vier weitere Spieler.

Am Dienstag muss Werder in Piräus gewinnen, um doch noch ins Achtelfinale der Königsklasse einzuziehen.

Trondheim trainiert in Düsseldorf

Auch der FC Schalke hat am Dienstag ein "Endspiel" und könnte davon profitieren, dass Gegner Rosenborg Trondheim in den letzten fünf Wochen nur ein Pflichtspiel bestritten hat - das mit 0:4 gegen den FC Chelsea auch noch gründlich in die Hose ging. Die Saison in Norwegen ist schon seit Anfang November beendet.

Rosenborg befindet sich bereits seit Donnerstag in Düsseldorf, um sich auf die Partie in Gelsenkirchen vorzubereiten.

Ronaldinho spielt und trifft

Für den VfB Stuttgart sollte die Partie beim FC Barcelona eigentlich das Highlight der Champions-League-Saison sein - mit drei Punkten ist der Meister aber bekanntlich bereits ausgeschieden und reist nur der Statistik halber nach Spanien.

Der spanische Vize-Meister hielt sich am Sonntagabend im Heimspiel gegen Deportivo La Coruna mit 2:1 (1:1) schadlos und hat als Zweiter weiterhin vier Punkte Rückstand auf Meister Real Madrid (35 Punkte).

Gegen die abstiegsbedrohten Galizier durfte Ronaldinho wieder mal von Beginn an ran und glich prompt die Gästeführung durch Cristian (3.) per Foulelfmeter aus (41.). Den Siegtreffer für Barca erzielte Urgestein Xavi (71.).

Verfolgen Sie das spannende Finale am Dienstag um 20.45 Uhr im SPOX-LIVE-TICKER oder in einer speziellen deutschen Konferenz nur mit Schalke und Werder bei Premiere und im Internet TV!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung