Champions League

DFB und DFL lehnen CL-Reform ab

SID
Freitag, 26.10.2007 | 15:47 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Mainz - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball Liga (DFL) lehnen eine von UEFA-Präsident Michel Platini angestrebte Reform der Champions League ab.

Sowohl DFB-Chef Theo Zwanziger als auch Liga-Präsident Reinhard Rauball sprachen sich auf dem DFB-Bundestag in Mainz vehement gegen Platinis Vorschlag aus, dem nationalen Pokalsieger künftig einen Platz in der Champions League einzuräumen.

"Die Idee, den Pokal aufzuwerten, führt natürlich in einigen großen Verbänden, auch bei uns, zu Schwierigkeiten. Wir brauchen die Aufwertung nicht. Es gibt keinen Grund, an dem funktionierenden Wettbewerb etwas zu verändern", sagte Zwanziger.

Kompromiss angepeilt

Rauball, zugleich Vizepräsident des DFB, votiert ebenfalls dafür, dem Drittplatzierten der Meisterschaft auch künftig das Startrecht in der europäischen Königsklasse einzuräumen. Er hofft, gemeinsam mit Zwanziger die deutsche Position in der Europäischen Fußball-Union (UEFA) durchsetzen zu können.

"Ich sehe die Möglichkeit, dass wir zu einem Kompromiss kommen und für die nächsten drei Jahre eine Denkpause eintritt, damit die Entscheidung nicht über das Knie gebrochen wird und wir zu einer einvernehmlichen Lösung finden", sagte Rauball.

Für den Fall, dass Platinis Vorschlag bei den 53 Mitgliedsverbänden der UEFA eine Mehrheit findet, erwägt der DFB einen neuen Pokal-Modus. "Wenn wir gezwungen werden, den Pokalsieger für die Champions League zu melden, werden wir über Reformen nachdenken. Ich hoffe aber, das uns weiter die Gelegenheit gegeben wird, die Besten in die Champions League zu schicken. Man kann davon ausgehen, dass die ersten drei, vier Plätze am Ende einer Saison auch der Spielstärke entsprechen. Im Pokal gibt es dagegen wahnsinnige Zufälligkeiten", sagte Zwanziger.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung