Rom will Revanche für 1:7

Showdown in Manchester

Von dpa
Dienstag, 02.10.2007 | 11:13 Uhr
manchester rom anzeigetafel 7:1
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Hamburg - Während der FC Arsenal auch ohne Jens Lehmann seinen Siegeszug fortsetzen will, sinnt der AS Rom bei Manchester United auf Rache für ein historisches Debakel.

Der 2. Spieltag der Champions League (Dienstag, 20.45 Uhr im SPOX-Live-Ticker und bei Premiere) hält für die Titelfavoriten echte Bewährungsproben bereit.

Arsenal-Keeper Lehmann muss sich dabei jedoch mit der Zuschauerrolle begnügen. Der Torwart benötigt nach seiner Verletzung laut Coach Arsene Wenger noch mindestens eine Woche Pause.

Topspiel in Manchester

Das erste Topspiel steigt im Stadion Old Trafford von Manchester. In der ehrwürdigen Arena will die Roma den Schandfleck der peinlichen 1:7-Klatsche im Viertelfinale der Vorsaison tilgen.

Bei der denkwürdigen Partie im April hatte das entfesselt aufspielende ManU-Team die mit einem 2:1-Vorsprung aus dem Hinspiel angereisten Italiener nach allen Regeln der Fußball-Kunst zerlegt.

Der sonst eher wortkarge Trainer Alex Ferguson schwärmte vom "besten Europacup-Spiel" seiner mehr als 20-jährigen Amtszeit.

Arsenal in Bukarest ohne Rosicky

Zauber-Fußball spielt in diesen Tagen auch der FC Arsenal, der ungeschlagen die Premier League anführt und in der "Königsklasse" mit dem 3:0 gegen Uefa-Cup-Sieger FC Sevilla einen Start nach Maß erwischte.

Im zweiten Gruppenspiel treten die Londoner bei Steaua Bukarest an, beide Teams stehen sich zum ersten Mal auf europäischem Parkett gegenüber. Neben Lehmann stehen auch der Ex-Dortmunder Tomas Rosicky und Abwehrchef William Gallas auf Wengers Verletztenliste.

Inter will Auftaktpleite ausbügeln

Frankreichs Serienmeister Olympique Lyon empfängt Stuttgart-Bezwinger Glasgow Rangers. In der Gruppe G will Italiens Tabellenführer Inter Mailand im Heimspiel gegen den PSV Eindhoven die Auftaktpleite bei Fenerbahce Istanbul vergessen machen.

Die Türken treten ihrerseits bei ZSKA Moskau an. Komplettiert wird die Dienstags-Runde von den Partien FC Sevilla gegen Slavia Prag und Dynamo Kiew contra Sporting Lissabon.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung