Die Top-11 des 1. Spieltags

Samba-Abwehr und Traum-Mittelfeld

Von SPOX
Sonntag, 26.08.2012 | 22:05 Uhr
Zwei Nürnberger, zwei Münchner und dazu ein bunter Bundesliga-Mix
© spox
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der erste Spieltag der 50. Bundesliga-Saison liegt hinter uns. Die erste Top-11 der Spielzeit 2012/13 ist ein bunter Mix aus neun unterschiedlichen Teams. Nur Bayern und Nürnberg haben zwei Mann dabei.

Arjen Robben (FC Bayern München): War in der besseren zweiten Hälfte auffälligster Mann in der Bayern-Offensive. Beinahe an jedem gefährlichen Angriff beteiligt. Anders als in der letzten Saison präsentierte sich der Niederländer alles andere als egoistisch. Erzwang mit seiner Hereingabe das Eigentor von Kleine zum 3:0.

Lewis Holtby (Schalke 04): War in der starken zweiten Hälfte der Schalker die Schaltstation im Mittelfeld. Leitete den Ausgleich mit einem Pass auf Huntelaar ein und erzielte das 2:1 per Kopf.

Juan Arango (Borussia Mönchengladbach): Entschied das Spiel gegen Hoffenheim eigentlich im Alleingang. Bereitete das 1:0 durch Hanke stark vor und zirkelte zehn Minuten vor Schluss einen direkten Freistoß ins Eck. Wie schon in der CL-Quali Dreh- und Angelpunkt im Offensivspiel der Fohlen.

Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen): Er spielte sich durch eine starke Vorbereitung in die erste Bayer-Elf und zeigte in Frankfurt, dass er da zurecht steht. Zwar gelang dem Rechtsfuß längst nicht alles, doch fast immer, wenn es gefährlich wurde, war der Deutsch-Marokkaner beteiligt.

Marco Reus (Borussia Dortmund): Hatte bei seinem Debüt für den BVB einen großen Aktionsradius. War phasenweise schwer zu halten, gönnte sich dazwischen aber auch die eine oder andere Pause. War trotzdem an den meisten gefährlichen BVB-Szenen unmittelbar beteiligt.

Dani Schahin (Fortuna Düsseldorf): Wurde erst 30 Minuten vor Schluss eingewechselt, avancierte dann jedoch mit zwei technisch anspruchsvollen Toren zum Matchwinner. Zuerst traf er per Gewaltschuss von der Strafraumgrenze. Beim zweiten Treffer zeigte er, dass er auch die Qualitäten eines Strafraum-Stürmers hat: Tolle Ballannahme, kompromissloser Abschluss.

Jan Schlaudraff (Hannover 96): War Motor im Hannoveraner Angriffsspiel und ließ bei Einzelaktionen immer wieder seine Klasse aufblitzen. Bereitete das Tor zum 2:2-Ausgleich mustergültig vor.

Der 1. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung