SPOX-Top-11 des 24. Spieltags

Meister-Trio und der heulende Wolf

Von SPOX
Sonntag, 27.02.2011 | 22:33 Uhr
Meisterliche Top-Elf: Nuri Sahin, Mats Hummels und Lucas Barrios haben es (mal wieder) geschafft
© spox
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Selbstverständlich kommt die Top-Elf nicht am überragenden BVB vorbei. Ebenso dabei: Der Albtraum von Königsblau, der heulende Diego - und ein Verteidiger, der eigentlich schon vom Platz geflogen war.

Raphael Schäfer (1. FC Nürnberg): Hielt mehrmals sensationell. Raul und vor allem Huntelaar brachte der FCN-Keeper regelmäßig zur Verzweiflung. Beim Gegentor ohne Abwehrchance, sonst Garant für den Nürnberger Punktgewinn.

Christian Fuchs (FSV Mainz 05): Solide Partie als Linksverteidiger. Ließ über seine Seite wenig zu und schaltete sich oft ins Offensivspiel ein. Hatte zudem die meisten Ballkontakte im Team der Mainzer.

Philipp Wollscheid (1. FC Nürnberg): Im Spiel auf Schalke der perfekte Kontrast zu Wolf. Hatte die besten Zweikampfwerte auf dem Rasen und blieb weitgehend fehlerlos im Vergleich zu Nebenmann Wolf. Kopfballstark, souverän und zuverlässig. So bleibt der wieder genesene Nilsson noch lange auf der Bank.

Mats Hummels (Borussia Dortmund): Ganz starker Auftritt des Ex-Münchners in der alten Heimat. Gewann jeden Zweikampf und erzielte mit dem 3:1 die Entscheidung per Kopf. In der Form wird man ihn in München noch lange vermissen.

Khalid Boulahrouz (VfB Stuttgart): Boulahrouz in der Top-Elf? In dieser Saison wäre das meist eine journalistische Unverschämtheit gewesen. Gegen Frankfurt blühte der Verteidiger nach dem zurückgezogenen Platzverweis in der 15. Minute regelrecht auf. Gewann jeden Zweikampf, dazu mit starker Passquote.

Marcell Jansen (Hamburger SV): War der agilste HSV-Akteur auf dem Rasen. Drei Torschüsse, dazu drei Torschussvorlagen. Erzielte zudem den wichtigen Ausgleich beim 1. FCK.

Nuri Sahin (Borussia Dortmund): Dortmunds Kapitän war der Herrscher im Mittelfeld. Sein Aktionsradius war beeindruckend. Viele Angriffe gingen vom Türken aus, er holte viele Bälle tief in der eigenen Hälfte und machte ein wunderschönes Tor.

Diego (VfL Wolfsburg): Legte von Beginn an eine bemerkenswerte Präsenz an den Tag und ließ sich auch durch den verschossenen Elfmeter nicht aus dem Konzept bringen. Dreh- und Angelpunkt im Wölfe-Spiel, 84 Prozent der Zuspiele landeten beim Mitspieler. Sein Doppelpack sicherte den wichtigen Dreier. Weinte Freudentränen nach dem 1:0.

Raul (FC Schalke 04): Erzielte das wichtige 1:1 für Königsblau. Doch gegen Nürnberg war Raul mehr als nur ein Torjäger. Er rackerte, holte sich die Bälle noch weit vor dem gegnerischen Strafraum und schoss insgesamt sechsmal aufs Tor.

Lucas Barrios (Borussia Dortmund): Traf in München zum frühen 1:0 für den BVB und war von Badstuber nie richtig in den Griff zu kriegen. Gab zudem zwei weitere Torschüsse ab und steht mittlerweile bei elf Saisontoren.

Eren Derdiyok (Bayer Leverkusen): Ein Tor selbst erzielt, ein Tor vorbereitet. Derdiyok war eigentlich der Matchwinner in Bremen, wäre da nicht der späte Ausgleich der Werderaner gewesen. Dennoch eine überzeugende Leistung des Schweizers.

Zum Vergleich: Die notenbeste Elf des FUXX-Bundesligamanagers. Jetzt mitspielen!

Der 24. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung