Noten und Einzelkritiken zu BVB - FC Bayern: Eine Passmaschine auf Abwegen

 
Der BVB überzeugte beim 2:0-Sieg im Supercup über den FC Bayern mit einer eiskalten Effizienz und einem starken Ersatzkeeper. Der Rekordmeister fiel hingegen besonders durch individuelle Fehler auf. Die Noten und Einzelkritiken zum Spiel...
© getty
Der BVB überzeugte beim 2:0-Sieg im Supercup über den FC Bayern mit einer eiskalten Effizienz und einem starken Ersatzkeeper. Der Rekordmeister fiel hingegen besonders durch individuelle Fehler auf. Die Noten und Einzelkritiken zum Spiel...
MARWIN HITZ: Parierte Comans Abschluss aus kurzer Entfernung stark (23.) und war nach einer Stunde gegen den Franzosen und Lewandowski erneut glänzend zur Stelle. Außerdem vereitelte er Kimmich die Krönung seines Sololaufs. Note 2.
© getty
MARWIN HITZ: Parierte Comans Abschluss aus kurzer Entfernung stark (23.) und war nach einer Stunde gegen den Franzosen und Lewandowski erneut glänzend zur Stelle. Außerdem vereitelte er Kimmich die Krönung seines Sololaufs. Note 2.
LUKAS PISZCZEK: Hatte gegen Coman oft das Nachsehen und sorgte mehrfach mit Fehlpässen für Unruhe. Darüber hinaus in der Offensive mit überschaubarem Wirkungskreis. Note 4.
© getty
LUKAS PISZCZEK: Hatte gegen Coman oft das Nachsehen und sorgte mehrfach mit Fehlpässen für Unruhe. Darüber hinaus in der Offensive mit überschaubarem Wirkungskreis. Note 4.
MANUEL AKANJI: Machte ein gutes Spiel. Lewandowski sah gegen den Schweizer keinen Stich. Rettete gegen den Polen auf der Linie (58.), klärte gegen Coman per gut getimter Grätsche. Hatte auch ein paar schwierige Ballverluste. Note 2,5.
© getty
MANUEL AKANJI: Machte ein gutes Spiel. Lewandowski sah gegen den Schweizer keinen Stich. Rettete gegen den Polen auf der Linie (58.), klärte gegen Coman per gut getimter Grätsche. Hatte auch ein paar schwierige Ballverluste. Note 2,5.
ÖMER TOPRAK: Wusste positiv zu überraschen. Zwar etwas behäbig im Aufbauspiel, machte aber keine großen Fehler, ließ nur wenig zu und konnte den Ausfall von Hummels gegen diese Bayern gut kompensieren. Note 2,5.
© getty
ÖMER TOPRAK: Wusste positiv zu überraschen. Zwar etwas behäbig im Aufbauspiel, machte aber keine großen Fehler, ließ nur wenig zu und konnte den Ausfall von Hummels gegen diese Bayern gut kompensieren. Note 2,5.
NICO SCHULZ: Hatte in der Anfangsphase seine Schwierigkeiten mit dem frühen Pressing der Bayern, ließ Müller oft flanken. Steigerte sich im zweiten Durchgang, ohne jedoch für große Offensivakzente zu sorgen. Note 3,5.
© getty
NICO SCHULZ: Hatte in der Anfangsphase seine Schwierigkeiten mit dem frühen Pressing der Bayern, ließ Müller oft flanken. Steigerte sich im zweiten Durchgang, ohne jedoch für große Offensivakzente zu sorgen. Note 3,5.
AXEL WITSEL: Gute Arbeit in der Defensive und der Offensive. Überzeugte darüber hinaus mit einer bärenstarken Passquote von fast 98 Prozent. Note 2,5.
© getty
AXEL WITSEL: Gute Arbeit in der Defensive und der Offensive. Überzeugte darüber hinaus mit einer bärenstarken Passquote von fast 98 Prozent. Note 2,5.
JULIAN WEIGL: Versuchte das Spiel nach Ballgewinnen schnell zu machen - oft zu ungenau. Blockte aber einen gefährlichen Schuss von Goretzka und war bärenstark im Eins-gegen-Eins (83 Prozent Zweikampfquote). Note 3.
© getty
JULIAN WEIGL: Versuchte das Spiel nach Ballgewinnen schnell zu machen - oft zu ungenau. Blockte aber einen gefährlichen Schuss von Goretzka und war bärenstark im Eins-gegen-Eins (83 Prozent Zweikampfquote). Note 3.
JADON SANCHO: Blieb in Halbzeit eins blass (21 Ballkontakte) und spielte seine Aktionen zu fahrig aus. In der zweiten Halbzeit dann der entscheidende Mann: legte das 1:0 nach Traumsolo gegen drei Bayern vor, das 2:0 markierte er höchstselbst. Note 2.
© getty
JADON SANCHO: Blieb in Halbzeit eins blass (21 Ballkontakte) und spielte seine Aktionen zu fahrig aus. In der zweiten Halbzeit dann der entscheidende Mann: legte das 1:0 nach Traumsolo gegen drei Bayern vor, das 2:0 markierte er höchstselbst. Note 2.
MARCO REUS: Vergab in der ersten Minute eine Riesenchance. Sonst mit nur wenigen Ballaktionen, der Nationalspieler war lediglich 38 Mal am Ball und bekam erwartungsgemäß wenig Platz zur Entfaltung. Note 3,5.
© getty
MARCO REUS: Vergab in der ersten Minute eine Riesenchance. Sonst mit nur wenigen Ballaktionen, der Nationalspieler war lediglich 38 Mal am Ball und bekam erwartungsgemäß wenig Platz zur Entfaltung. Note 3,5.
RAPHAEL GUERREIRO: Bediente den freistehenden Sancho vor dem 2:0 mit einem wunderschönen Pass. Scheiterte in der ersten Hälfte an Neuer, sonst wenige Aktionen nach vorne. Unterstützte Schulz dafür in der Defensive. Note 3.
© imago images
RAPHAEL GUERREIRO: Bediente den freistehenden Sancho vor dem 2:0 mit einem wunderschönen Pass. Scheiterte in der ersten Hälfte an Neuer, sonst wenige Aktionen nach vorne. Unterstützte Schulz dafür in der Defensive. Note 3.
PACO ALCACER: Schaltete nach dem misslungenen Ausflug von Neuer schnell, doch verfehlte knapp. Wich oft auf die linke Seite aus. In der ersten Hälfte mit einer Passquote von nur 20 Prozent, blieb bei seinem Treffer zum 1:0 cool. Note 3.
© getty
PACO ALCACER: Schaltete nach dem misslungenen Ausflug von Neuer schnell, doch verfehlte knapp. Wich oft auf die linke Seite aus. In der ersten Hälfte mit einer Passquote von nur 20 Prozent, blieb bei seinem Treffer zum 1:0 cool. Note 3.
ACHRAF HAKIMI: Kam in der 75. Minute für Raphael Guerreiro. Note: keine Bewertung.
© getty
ACHRAF HAKIMI: Kam in der 75. Minute für Raphael Guerreiro. Note: keine Bewertung.
JACOB BRUUN LARSEN: Ersetzte in der 81. Minute Sancho. Note: Keine Bewertung.
© getty
JACOB BRUUN LARSEN: Ersetzte in der 81. Minute Sancho. Note: Keine Bewertung.
MARIUS WOLF: Für Piszczek in der 80. Minute eingewechselt. Note: Keine Bewertung.
© getty
MARIUS WOLF: Für Piszczek in der 80. Minute eingewechselt. Note: Keine Bewertung.
MANUEL NEUER: Hielt gegen Reus und Guerreiro stark und den FCB in Halbzeit eins somit im Spiel. Hatte Glück, dass Alcacer seinen Ausflug in der 14. Minute nicht ausnutzte. An beiden Gegentoren machtlos. Note: 3.
© getty
MANUEL NEUER: Hielt gegen Reus und Guerreiro stark und den FCB in Halbzeit eins somit im Spiel. Hatte Glück, dass Alcacer seinen Ausflug in der 14. Minute nicht ausnutzte. An beiden Gegentoren machtlos. Note: 3.
JOSHUA KIMMICH: Mit Abstand die meisten Ballaktionen, allerdings ohne die Möglichkeit, seine Stärken auszuspielen. Hielt seine Seite zwar später weitestgehend dicht, hatte aber Glück, nach seiner Aktion gegen Sancho nicht vom Platz zu fliegen. Note: 4,5.
© getty
JOSHUA KIMMICH: Mit Abstand die meisten Ballaktionen, allerdings ohne die Möglichkeit, seine Stärken auszuspielen. Hielt seine Seite zwar später weitestgehend dicht, hatte aber Glück, nach seiner Aktion gegen Sancho nicht vom Platz zu fliegen. Note: 4,5.
NIKLAS SÜLE: Gleich in der ersten Minute mit einem fast folgenschweren Fehler an der Außenlinie. Hatte Glück, dass Neuer für ihn in die Bresche sprang und gegen Reus parierte. Insgesamt nicht immer aufmerksam, wenn der BVB ins Umschaltspiel kam. Note: 4.
© getty
NIKLAS SÜLE: Gleich in der ersten Minute mit einem fast folgenschweren Fehler an der Außenlinie. Hatte Glück, dass Neuer für ihn in die Bresche sprang und gegen Reus parierte. Insgesamt nicht immer aufmerksam, wenn der BVB ins Umschaltspiel kam. Note: 4.
JEROME BOATENG: Schlimmer Fehlpass in der 14. Minute, der allerdings nicht durch Alcacer bestraft wurde. Vor dem 0:1 nicht zwingend genug im Zweikampf gegen Sancho. Wirkte – wie die gesamte Bayern-Defensive – oftmals zu schwerfällig. Note: 4.
© getty
JEROME BOATENG: Schlimmer Fehlpass in der 14. Minute, der allerdings nicht durch Alcacer bestraft wurde. Vor dem 0:1 nicht zwingend genug im Zweikampf gegen Sancho. Wirkte – wie die gesamte Bayern-Defensive – oftmals zu schwerfällig. Note: 4.
DAVID ALABA: Zunächst noch mit einigen Vorstößen und Hereingaben, nach dem Seitenwechsel aber nicht aggressiv genug gegen Sancho. Wurde vor dem 0:2 überspielt und kam dann gegen nicht mehr hinterher. Wurde direkt im Anschluss ausgewechselt. Note: 4,5.
© getty
DAVID ALABA: Zunächst noch mit einigen Vorstößen und Hereingaben, nach dem Seitenwechsel aber nicht aggressiv genug gegen Sancho. Wurde vor dem 0:2 überspielt und kam dann gegen nicht mehr hinterher. Wurde direkt im Anschluss ausgewechselt. Note: 4,5.
THIAGO: Die Passmaschine hatte schon in Halbzeit eins ungewohnt viel Streuung in seinen Abspielen. Bereitete dem BVB durch einen kapitalen Fehlpass das 1:0 vor, auch beim 0:2 direkt beteiligt. Der Ballmagnet war heute von der Rolle. Note: 5.
© getty
THIAGO: Die Passmaschine hatte schon in Halbzeit eins ungewohnt viel Streuung in seinen Abspielen. Bereitete dem BVB durch einen kapitalen Fehlpass das 1:0 vor, auch beim 0:2 direkt beteiligt. Der Ballmagnet war heute von der Rolle. Note: 5.
CORENTIN TOLISSO: Leistete sich – ähnlich wie Mittelfeld-Kollege Thiago - diverse Abspielfehler und sah im Vorfeld des 0:1 unglücklich aus, als er sich von Vorbereiter Sancho tunneln ließ. Hatte definitiv bessere Auftritte im Bayern-Dress. Note: 4,5.
© getty
CORENTIN TOLISSO: Leistete sich – ähnlich wie Mittelfeld-Kollege Thiago - diverse Abspielfehler und sah im Vorfeld des 0:1 unglücklich aus, als er sich von Vorbereiter Sancho tunneln ließ. Hatte definitiv bessere Auftritte im Bayern-Dress. Note: 4,5.
LEON GORETZKA: Als einziger Bayern-Akteur im Mittelfeld mit Normalform. Wenn es aus Sicht der Münchner gefährlich wurde, hatte der Ex-Schalker seine Füße im Spiel. Bereitete Comans Großchance in der 23. Minute sehenswert vor. Note: 2,5.
© getty
LEON GORETZKA: Als einziger Bayern-Akteur im Mittelfeld mit Normalform. Wenn es aus Sicht der Münchner gefährlich wurde, hatte der Ex-Schalker seine Füße im Spiel. Bereitete Comans Großchance in der 23. Minute sehenswert vor. Note: 2,5.
THOMAS MÜLLER: Fand sich aufgrund des Gnabry-Ausfalls in seiner etwas ungeliebten Rolle auf dem rechten Flügel wieder und agierte über weite Strecken unglücklich. Musste in der zweiten Hälfte für Davies Platz machen. Note: 4.
© getty
THOMAS MÜLLER: Fand sich aufgrund des Gnabry-Ausfalls in seiner etwas ungeliebten Rolle auf dem rechten Flügel wieder und agierte über weite Strecken unglücklich. Musste in der zweiten Hälfte für Davies Platz machen. Note: 4.
KINGSLEY COMAN: Engagiert wie immer wartete der Franzose mit einigen vielversprechenden Tempodribblings auf. Scheiterte gleich zweimal am starken BVB-Ersatzkeeper Hitz. Note: 3,5.
© getty
KINGSLEY COMAN: Engagiert wie immer wartete der Franzose mit einigen vielversprechenden Tempodribblings auf. Scheiterte gleich zweimal am starken BVB-Ersatzkeeper Hitz. Note: 3,5.
ROBERT LEWANDOWSKI: War beim Innenverteidiger-Duo Akanji und Toprak über weite Strecken in guten Händen. Konnte – anders als bei seinem letzten Aufritt im Signal Iduna Park - nichts Zählbares auf die Anzeigetafel bringen. Note: 4.
© getty
ROBERT LEWANDOWSKI: War beim Innenverteidiger-Duo Akanji und Toprak über weite Strecken in guten Händen. Konnte – anders als bei seinem letzten Aufritt im Signal Iduna Park - nichts Zählbares auf die Anzeigetafel bringen. Note: 4.
ALPHONSO DAVIES: Kam für den glücklosen Müller ins Spiel, konnte dem Ganzen allerdings auch keine entscheidende Wende mehr verpassen. Rückte später auf die Alaba-Position. Note: 3,5.
© getty
ALPHONSO DAVIES: Kam für den glücklosen Müller ins Spiel, konnte dem Ganzen allerdings auch keine entscheidende Wende mehr verpassen. Rückte später auf die Alaba-Position. Note: 3,5.
RENATO SANCHES: Erlöste Alaba nach 70 Minuten, ohne wirkliche Bindung zum Spiel zu bekommen. Spielte ungewohnterweise auf Linksaußen. Note: 4.
© getty
RENATO SANCHES: Erlöste Alaba nach 70 Minuten, ohne wirkliche Bindung zum Spiel zu bekommen. Spielte ungewohnterweise auf Linksaußen. Note: 4.
BENJAMIN PAVARD: Der Neuzugang ersetzte Thiago und ordnete sich in der Viererkette auf rechts ein. Hatte keine Aktien mehr an der Partie. Note: Ohne Bewertung.
© getty
BENJAMIN PAVARD: Der Neuzugang ersetzte Thiago und ordnete sich in der Viererkette auf rechts ein. Hatte keine Aktien mehr an der Partie. Note: Ohne Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung