AufstellungSpielberichtNachberichtTabelleTorjägerStimmen
Fussball

Fortuna Düsseldorf - Bayer 04 Leverkusen: TV-Sender, Livestream, Aufstellungen, Anstoß, Datum

Von SPOX
Bayer 04 Leverkusen will gegen Düsseldorf seinen Aufwärtstrend fortsetzen.
© Getty

Am 5. Spieltag trifft Bayer 04 Leverkusen auf Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. Nach dem ersten Saisonsieg gegen Mainz will die Werkself ihre Aufwärtstrend fortsetzen. Hier gibt's alle Informationen zur TV-Übertragung, den Personalien und Livestreams.

Nach dem verpatzten Saisonstart mit drei Niederlagen aus den ersten drei Partien gelang Leverkusen am vergangenen Wochenende mit einem 1:0-Sieg gegen Mainz endlich der Befreiungsschlag.

Düsseldorf darf dagegen mit dem Bundesliga-Auftakt zufrieden sein. Nach der Pleite gegen Augsburg am 1. Spieltag folgten zwei Unentschieden und ein Dreier. Der letzte Heimsieg gegen Leverkusen liegt allerdings schon 18 Jahre zurück.

Wann und wo spielt Fortuna Düsseldorf gegen Bayer 04 Leverkusen?

SpielFortuna Düsseldorf - Bayer 04 Leverkusen
DatumMittwoch, 26. September 2018
Uhrzeit18:30 Uhr
StadionMerkur Spielarena (Düsseldorf)

Fortuna Düsseldorf gegen Bayer 04 Leverkusen: TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
Sky BundesligaSkyGo

Fortuna Düsseldorf gegen Bayer 04 Leverkusen: Aufstellungen und Kader-News

So könnten die Teams spielen:

  • Fortuna Düsseldorf: Rensing - Zimmermann, Ayhan, Kaminski, Gießelmann - Zimmer, Sobottka, Bodzek, Morales, Raman, Duksch
  • Bayer 04 Leverkusen: Hradecky - Weiser, Tah, S. Bender, Wendell - Kohr, L. Bender - Bailey, Havertz, Brandt - Alario

Vorschau aufs Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Bayer 04 Leverkusen

  • Erstmals seit April 1991 steht die Fortuna vor einem direkten Duell gegen Leverkusen vor Bayer 04 in der Tabelle. Damals siegte die Werkself mit 2:0 in Düsseldorf.
  • Fortuna Düsseldorf gewann nur eins der letzten zehn rheinischen Derbys gegen Leverkusen (6 Remis, 3 Niederlagen) - mit 1:0 in Leverkusen im August 1996 (Torschütze: Thomas Seeliger). Der letzte Heimsieg gegen die Werkself gelang im Mai 1990 (2:0).
  • Nach der unglücklichen Auftaktniederlage gegen den FC Augsburg (1:2) ist der Aufsteiger aus Düsseldorf seit drei Partien unbesiegt (1 Sieg, 2 Remis) - das erlebten die Rheinländer in der Bundesliga zuletzt im November 2012.
  • Trotz des Sieges am 4. Spieltag stellte die Werkself den negativen Vereinsrekord von nur drei Punkten nach vier Bundesliga-Spielen aus der Saison 1982/83 ein.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung