Fussball

Borussia Dortmund - 1. FC Nürnberg: TV-Sender, Livestream, Aufstellungen, Anstoß, Datum

Von SPOX
Im Gespräch mit seinen Spielern: BVB-Trainer Lucien Favre beim 1:1 seiner Dortmunder gegen Hoffenheim.
© Getty

Am 5. Spieltag trifft Borussia Dortmund im heimischen Signal Iduna Park auf den 1. FC Nürnberg. Nach einem guten Saisonstart steckt die BVB-Offensive in einer kleinen Schaffenskrise. Kann Dortmund gegen den Aufsteiger wieder begeistern? Alle Informationen rund um die TV-Übertragung, das Personal und Livestreams gibt´s hier.

Mit Ach und Krach holte der BVB am vergangenen Samstag gegen die TSG 1899 Hoffenheim noch einen Punkt. Joker Christian Pulisic traf sechs Minuten vor dem Ende. Bereits in der Champions League gegen Brügge rettete Pulisic dem BVB mit einem glücklichen Treffer kurz vor Schluss drei wichtige Punkte.

Der Club aus Nürnberg fuhr hingegen im vierten Spiel nach dem Aufstieg seinen ersten Sieg ein. Gegen Hannover gewannen die Franken mit 2:0 und belohnten sich für einen couragierten Auftritt.

Wann und wo spielt Borussia Dortmund gegen 1. FC Nürnberg?

SpielBorussia Dortmund - 1. FC Nürnberg
DatumMittwoch, 26. September 2018
Uhrzeit20:30 Uhr
StadionSIGNAL IDUNA PARK (Dortmund)

Borussia Dortmund gegen 1. FC Nürnberg: TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
Sky BundesligaSkyGo

Borussia Dortmund gegen 1. FC Nürnberg: Aufstellungen und Kader-News

So könnten der BVB und der Club am Mittwoch auflaufen.

  • Borussia Dortmund: Bürki - Hakimi, Piszczek, Akanji, Schmelzer - Wolf - Dahoud, Witsel - Pulisic, Reus - Alcacer
  • 1. FC Nürnberg: Bredlow - Valentini, Margreitter, Mühl, Leibold - Petrak - Fuchs, Behrens - Kubo - Ishak, Misidjan

Vorschau aufs Spiel Borussia Dortmund gegen 1. FC Nürnberg

  • Borussia Dortmund hat keines der letzten elf Spiele gegen den 1. FC Nürnberg verloren (8 Siege, 3 Remis) und musste in den vergangenen 28 Spielen nur eine Niederlage hinnehmen (17 Siege, 10 Unentschieden): Ein 0:2 in Nürnberg am 25. November 2007.
  • Borussia Dortmund ist nach vier Bundesliga-Spielen immer noch ungeschlagen (2 Siege, 2 Remis) - es ist der beste Start von Lucien Favre bei einem Bundesliga-Klub. Gleichzeitig sind die acht Punkte aus vier Spielen die schwächste Bilanz der Dortmunder seit der Saison 2014/15 (6 Punkte).
  • Marco Reus hat gegen 16 der aktuellen 18 Bundesligisten mindestens ein Tor erzielt, nur gegen die beiden Aufsteiger Nürnberg und Düsseldorf nicht. Gegen den FCN spielte er immerhin neunmal (gegen die Fortuna erst 2-mal).
  • Die Nürnberger gewannen fünf der vergangenen sechs Bundesliga-Spiele unter der Woche (1 Niederlage) und erzielten in diesen Partien 15 Tore (im Schnitt 2,5 pro Partie). Allerdings feierten sie die Siege allesamt vor eigenem Publikum.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung