Fussball

1. FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg: TV-Sender, Livestream, Aufstellungen, Anstoß, Datum

Von SPOX
Seit zwei Jahren gab es im Duell zwischen Mainz und Wolfsburg schon keinen Sieger mehr.
© Getty

Nach der bitteren 1:3-Pleite gegen den SC Freiburg ist der Höhenflug des VfL Wolfsburg nach dem starken Saisonstart vorerst beendet. Am 5. Spieltag treffen die Wölfe auf den FSV Mainz 05. Hier findet ihr alle Informationen zur TV-Übertragung, den Personalien und Livestreams.

Beide Mannschaften mussten am vergangenen Spieltag Niederlagen verkraften. Während die Mainzer gegen Bayer Leverkusen 0:1 verloren, unterlag Wolfsburg vor heimischer Kulisse dem SC Freiburg mit 1:3.

Zuvor hatte Wolfsburg saisonübergreifend sieben Spiele in Folge nicht mehr verloren. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden starteten die Wölfe nach der völlig verkorksten letzten Saison stark in die neue Spielzeit.

Wann und wo spielt 1. FSV Mainz 05 gegen VfL Wolfsburg?

Spiel1. FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg
DatumMittwoch, 26. September 2018
Uhrzeit20:30 Uhr
StadionOPEL ARENA (Mainz)

1. FSV Mainz 05 gegen VfL Wolfsburg: TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
Sky BundesligaSkyGo

1. FSV Mainz 05 gegen VfL Wolfsburg: Aufstellungen und Kader-News

So könnten die Teams spielen:

  • Mainz 05: Müller - Brosinski, Bell, Niakhate, Aaron - Kunde - Gbamin, Baku - Onisiwo, Mateta Quasion
  • Wolfsburg: Casteels - William, Knoche, Brooks, Roussillon - Camacho - Gerhardt, Arnold - Mehmedi, Brekalo - Weghorst

Vorschau aufs Spiel 1. FSV Mainz 05 gegen VfL Wolfsburg

  • Fast genau drei Jahre ist es her, dass es im Duell zwischen Wolfsburg und Mainz einen Sieger gegeben hat. Die letzten fünf Begegnungen endeten allesamt Unentschieden. Zuletzt gewannen die Rheinhessen am 7. November 2015 mit 2:0. Torschützen damals: Yunus Malli und Pablo de Blasis. Malli steht seit Januar 2017 in Wolfsburg unter Vertrag.
  • Wolfsburg wartet gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten so lange auf einen Sieg wie gegen Mainz. Zuletzt gewannen die Wölfe am 26. Oktober 2014 im Heimspiel gegen den FSV (3:0). Auswärts gelang den Wolfsburgern sogar seit Januar 2011 kein Dreier mehr gegen Mainz.
  • In Leverkusen schickte FSV-Coach Sandro Schwarz die jüngste Startelf der Mainzer Bundesliga-Geschichte auf den Platz: Die elf Spieler hatten ein Durchschnittsalter von 22 Jahren und 288 Tagen.
  • Bruno Labbadia gab beim 1-1 in Mainz im jüngsten Duell Ende Februar sein Debüt als VfL-Coach. Labbadia gewann nur eins seiner sieben Spiele als Bundesliga-Trainer in Mainz (drei Remis, drei Niederlagen): im Mai 2015 mit dem HSV mit 2-1.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung