Noten und Einzelkritik zu FC Schalke 04 - FC Bayern: Ein scheiternder James überstrahlt alle

 
Der FC Bayern hat auch das vierte Bundesligaspiel dieser Saison gewonnen. Niko Kovac setzte auf James und sollte damit erneut Recht behalten. Schalke trat verbessert auf, ausgerechnet Rudy leitete die Niederlage jedoch ein. Die Noten.
© getty
Der FC Bayern hat auch das vierte Bundesligaspiel dieser Saison gewonnen. Niko Kovac setzte auf James und sollte damit erneut Recht behalten. Schalke trat verbessert auf, ausgerechnet Rudy leitete die Niederlage jedoch ein. Die Noten.
Ralf Fährmann: Erneut einer der stärksten Schalker. Beim Gegentor ob der Wucht des Kopfballs ohne Schuld, hielt danach doppelt gegen Alaba (21./78.), im Duell mit James weltklasse (25.). Erahnte beim Elfer die richtige Ecke, kam aber nicht ran. Note: 2.
© getty
Ralf Fährmann: Erneut einer der stärksten Schalker. Beim Gegentor ob der Wucht des Kopfballs ohne Schuld, hielt danach doppelt gegen Alaba (21./78.), im Duell mit James weltklasse (25.). Erahnte beim Elfer die richtige Ecke, kam aber nicht ran. Note: 2.
Salif Sane: Blieb ohne schwerwiegende Fehler. Im Zweikampf meist sicher, ließ sich aber mehrfach aus dem Abwehrverbund locken und riss Löcher in die Defensive. Note: 3,5.
© getty
Salif Sane: Blieb ohne schwerwiegende Fehler. Im Zweikampf meist sicher, ließ sich aber mehrfach aus dem Abwehrverbund locken und riss Löcher in die Defensive. Note: 3,5.
Naldo: Ungewohnte Probleme: Bekam den agilen Lewandowski weder proaktiv, noch im Zweikampf in den Griff. Meist auf die Mithilfe seiner Nebenmänner angewiesen. Im zweiten Durchgang stabiler. Im Spielaufbau häufig unbeholfen. Note: 4.
© getty
Naldo: Ungewohnte Probleme: Bekam den agilen Lewandowski weder proaktiv, noch im Zweikampf in den Griff. Meist auf die Mithilfe seiner Nebenmänner angewiesen. Im zweiten Durchgang stabiler. Im Spielaufbau häufig unbeholfen. Note: 4.
Matja Nastasic: Defensiv gewohnt solide. Klärte fünf Mal, eroberte sechs Bälle. Mit Ball am Fuß noch der sicherste Schalker Verteidiger. Note: 3.
© getty
Matja Nastasic: Defensiv gewohnt solide. Klärte fünf Mal, eroberte sechs Bälle. Mit Ball am Fuß noch der sicherste Schalker Verteidiger. Note: 3.
Sebastian Rudy: Schwacher Beginn. Beim Gegentor viel zu nachlässig im Zweikampf mit dem ihm zugeteilten James. Fiel danach mit einigen Ballverlusten und Fehlpässen auf. Stabilisierte sich nach und nach. Im zweiten Durchgang besser. Note: 4.
© getty
Sebastian Rudy: Schwacher Beginn. Beim Gegentor viel zu nachlässig im Zweikampf mit dem ihm zugeteilten James. Fiel danach mit einigen Ballverlusten und Fehlpässen auf. Stabilisierte sich nach und nach. Im zweiten Durchgang besser. Note: 4.
Weston McKennie: Ohne große Akzente. Gewann zwar zwei Drittel seiner Zweikämpfe, mit Ball aber zu hektisch und ungenau. Musste nach 54 Minuten verletzungsbedingt runter. Note: 3,5.
© getty
Weston McKennie: Ohne große Akzente. Gewann zwar zwei Drittel seiner Zweikämpfe, mit Ball aber zu hektisch und ungenau. Musste nach 54 Minuten verletzungsbedingt runter. Note: 3,5.
Daniel Caligiuri: Defensiv sehr aufmerksam gegen Alaba und Ribery. Eroberte die meisten Bälle und führte die meisten Zweikämpfe auf Seiten der Schalker. An drei Torschüssen direkt beteiligt. Note: 2,5.
© getty
Daniel Caligiuri: Defensiv sehr aufmerksam gegen Alaba und Ribery. Eroberte die meisten Bälle und führte die meisten Zweikämpfe auf Seiten der Schalker. An drei Torschüssen direkt beteiligt. Note: 2,5.
Alessandro Schöpf: Sehr lauffreudig, aber glücklos. Zweikampfschwach, unpräzise im Passspiel, dazu das ungestüme Treten gegen James im eigenen Strafraum. Note: 5.
© getty
Alessandro Schöpf: Sehr lauffreudig, aber glücklos. Zweikampfschwach, unpräzise im Passspiel, dazu das ungestüme Treten gegen James im eigenen Strafraum. Note: 5.
Franco Di Santo: Ähnlich wie seine Angriffspartner mit wenig Aktionen. Kam einmal zum Abschluss, es fehlte jedoch die Präzision (16.). Note: 4.
© getty
Franco Di Santo: Ähnlich wie seine Angriffspartner mit wenig Aktionen. Kam einmal zum Abschluss, es fehlte jedoch die Präzision (16.). Note: 4.
Breel Embolo: Hatte einen extrem schweren Stand gegen Süle und Hummels. Gegen beide körperlich unterlegen, allerdings trotzdem torgefährlich. Starker Pass auf Di Santo in der 16. Minute, scheiterte selbst knapp per Kopfball (54.). Note: 3,5.
© getty
Breel Embolo: Hatte einen extrem schweren Stand gegen Süle und Hummels. Gegen beide körperlich unterlegen, allerdings trotzdem torgefährlich. Starker Pass auf Di Santo in der 16. Minute, scheiterte selbst knapp per Kopfball (54.). Note: 3,5.
Mark Uth: Sehr umtriebig zwischen den Abwehrreihen, allerdings ohne Durchschlagskraft gegen Hummels und Süle. Agierte daher eher als mitspielender Stürmer und setzte seine Mitspieler gut ein. Gab selbst nur einen Torschuss ab. Note: 4.
© getty
Mark Uth: Sehr umtriebig zwischen den Abwehrreihen, allerdings ohne Durchschlagskraft gegen Hummels und Süle. Agierte daher eher als mitspielender Stürmer und setzte seine Mitspieler gut ein. Gab selbst nur einen Torschuss ab. Note: 4.
Nabil Bentaleb: Ersetzte in der 54. Minute den verletzten McKennie. Legte die nötige Aggressivität an den Tag. Wie zuletzt ohne besondere Offensiv-Akzente. Note: 4.
© getty
Nabil Bentaleb: Ersetzte in der 54. Minute den verletzten McKennie. Legte die nötige Aggressivität an den Tag. Wie zuletzt ohne besondere Offensiv-Akzente. Note: 4.
Amine Harit: Nach 65 Minuten für Di Santo eingewechselt. Sorgte mit seinen Dribblings und guten Pässen direkt für Torgefahr. War an drei Torschüssen beteiligt. Note: 3,5.
© getty
Amine Harit: Nach 65 Minuten für Di Santo eingewechselt. Sorgte mit seinen Dribblings und guten Pässen direkt für Torgefahr. War an drei Torschüssen beteiligt. Note: 3,5.
Guido Burgstaller: Kam in der 73. Minute für Uth. Keine Bewertung.
© getty
Guido Burgstaller: Kam in der 73. Minute für Uth. Keine Bewertung.
Manuel Neuer: Wenig gefordert. Bei den beiden Schalker Schüssen aufs Tor ohne Probleme. Ein kleiner Wackler bei seinem Heber auf Süle. Note: 3,5.
© getty
Manuel Neuer: Wenig gefordert. Bei den beiden Schalker Schüssen aufs Tor ohne Probleme. Ein kleiner Wackler bei seinem Heber auf Süle. Note: 3,5.
Joshua Kimmich: Bereitete das 1:0 per Ecke vor. Defensiv wenig gefordert. Offensiv sehr passsicher (über 95 Prozent angekommene Bälle) und mit gefährlichen Flanken. Note: 2,5.
© getty
Joshua Kimmich: Bereitete das 1:0 per Ecke vor. Defensiv wenig gefordert. Offensiv sehr passsicher (über 95 Prozent angekommene Bälle) und mit gefährlichen Flanken. Note: 2,5.
Niklas Süle: Sehr entschieden in den Zweikämpfen mit Embolo. Sicher in seinen Pässen, ohne Fehler. Note: 3.
© getty
Niklas Süle: Sehr entschieden in den Zweikämpfen mit Embolo. Sicher in seinen Pässen, ohne Fehler. Note: 3.
Mats Hummels: Stark und souverän im Zweikampf, verlor nur ein Duell. Hatte die meisten Ballaktionen, hier und da aber mit ungewohnten Fehlpässen. Note: 3.
© getty
Mats Hummels: Stark und souverän im Zweikampf, verlor nur ein Duell. Hatte die meisten Ballaktionen, hier und da aber mit ungewohnten Fehlpässen. Note: 3.
David Alaba: Schaltete sich immer wieder energisch nach vorne ein. Sorgte sowohl selbst als auch als Vorbereiter für Torgefahr. Setzte einen Freistoß an die Latte (29.). Note: 2,5.
© getty
David Alaba: Schaltete sich immer wieder energisch nach vorne ein. Sorgte sowohl selbst als auch als Vorbereiter für Torgefahr. Setzte einen Freistoß an die Latte (29.). Note: 2,5.
Leon Goretzka: Bei seiner Rückkehr nach Gelsenkirchen mit einer durchwachsenen Leistung. War an zwei Torschüssen beteiligt, fügte sich ansonsten ins verwaltende Spiel der Bayern ein. Note: 3,5.
© getty
Leon Goretzka: Bei seiner Rückkehr nach Gelsenkirchen mit einer durchwachsenen Leistung. War an zwei Torschüssen beteiligt, fügte sich ansonsten ins verwaltende Spiel der Bayern ein. Note: 3,5.
Thiago: Wie schon in der vergangenen Woche sowohl offensiv als auch defensiv präsent. Überzeugte mit Timing und Stellungsspiel, führte die meisten Zweikämpfe (20). Note: 2,5.
© getty
Thiago: Wie schon in der vergangenen Woche sowohl offensiv als auch defensiv präsent. Überzeugte mit Timing und Stellungsspiel, führte die meisten Zweikämpfe (20). Note: 2,5.
James Rodriguez: Beim 1:0 mit gutem Laufweg und Durchsetzungsvermögen gegen Rudy. Hatte das 2:0 auf dem Fuß. Scheiterte nach starker Ballmitnahme an Fährmann (25.). MUSS das 2:0 aber spätestens in der 50. machen. Holte den Elfer raus. Note: 1,5.
© getty
James Rodriguez: Beim 1:0 mit gutem Laufweg und Durchsetzungsvermögen gegen Rudy. Hatte das 2:0 auf dem Fuß. Scheiterte nach starker Ballmitnahme an Fährmann (25.). MUSS das 2:0 aber spätestens in der 50. machen. Holte den Elfer raus. Note: 1,5.
Thomas Müller: Immer wieder mit technischen Makeln, Fehlpässen und falschen Entscheidungen. Hatte aber auch Glanzmomente – wie etwa beim Angriff in der 50. Minute, den er stark einleitete. Note: 3,5.
© getty
Thomas Müller: Immer wieder mit technischen Makeln, Fehlpässen und falschen Entscheidungen. Hatte aber auch Glanzmomente – wie etwa beim Angriff in der 50. Minute, den er stark einleitete. Note: 3,5.
Franck Ribery: Gewohnt aggressiv in seinen Zweikämpfen. Behauptete sich gut, kam aber selten ins Tempo. Gelang ihm das, wurde es aber gefährlich. Hatte James das 2:0 eigentlich wunderbar vorbereitet (50.). Note: 3.
© getty
Franck Ribery: Gewohnt aggressiv in seinen Zweikämpfen. Behauptete sich gut, kam aber selten ins Tempo. Gelang ihm das, wurde es aber gefährlich. Hatte James das 2:0 eigentlich wunderbar vorbereitet (50.). Note: 3.
Robert Lewandowski: Arbeitete vorbildhaft, behauptete sich immer wieder stark gegen Naldo und konnte so seine Mitspieler in Szene setzen. Wie etwa beim tollen Pass auf James (25.). Stark geschossener Elfmeter zum 2:0. Note: 2.
© getty
Robert Lewandowski: Arbeitete vorbildhaft, behauptete sich immer wieder stark gegen Naldo und konnte so seine Mitspieler in Szene setzen. Wie etwa beim tollen Pass auf James (25.). Stark geschossener Elfmeter zum 2:0. Note: 2.
Sandro Wagner: Ersetzte nach 78 Minuten Lewandowski. Blieb unauffällig. Keine Bewertung.
© getty
Sandro Wagner: Ersetzte nach 78 Minuten Lewandowski. Blieb unauffällig. Keine Bewertung.
Serge Gnabry: Durfte nach 83 Minuten für Ribery auf den Platz. Kam einmal zum Abschluss, stand dabei aber im Abseits. Keine Bewertung.
© getty
Serge Gnabry: Durfte nach 83 Minuten für Ribery auf den Platz. Kam einmal zum Abschluss, stand dabei aber im Abseits. Keine Bewertung.
Renato Sanches: Durfte die letzten drei Minuten der regulären Spielzeit anstelle von James ran. Keine Bewertung.
© getty
Renato Sanches: Durfte die letzten drei Minuten der regulären Spielzeit anstelle von James ran. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung