Fussball

FC Augsburg - SV Werder Bremen: TV-Sender, Livestream, Aufstellungen, Anstoß, Datum

Von SPOX
FCA empfängt den SV Werder Bremen.
© Getty

Der FC Augsburg empfängt am vierten Spieltag den SV Werder Bremen, der einen Tabellenplatz vor dem FCA steht. Alle Infos zur TV-Übertragung, den Personalien und Livestreams gibt es hier.

Der FCA hat aktuell vier Punkte auf dem Konto und steht auf Tabellenplatz acht. Die noch ungeschlagenen Bremer sind mit einem Punkt mehr auf dem Konto Tabellensiebter. Noch nie endete ein Duell der beiden Mannschaften torlos.

Wann und wo spielt FC Augsburg gegen SV Werder Bremen?

SpielFC Augsburg - SV Werder Bremen
DatumSamstag, 22. September 2018
Uhrzeit15:30 Uhr
StadionWWK ARENA (Augsburg)

FC Augsburg gegen SV Werder Bremen: TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
Sky BundesligaSkyGo

FC Augsburg gegen SV Werder Bremen: Aufstellungen und Kader-News

  • FC Augsburg: Giefer - Gouweleeuw, Khedira, Hinteregger- Schmid, Maxi - Baier - Koo - Hahn, Richter - Gregoritsch
  • SV Werder Bremen: Pavlenka - Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson - Bargfrede - M. Eggesein, Klaasen - Osako, Kainz - Kruse

Vorschau aufs Spiel FC Augsburg gegen SV Werder Bremen

  • Augsburg gewann gegen kein Team mehr BL-Spiele als gegen Bremen (acht, wie gegen Hamburg) und schoss gegen keine andere BL-Mannschaft so viele Tore wie gegen Werder (27).
  • Der FCA hat in der Bundesliga nach Führung noch nie gegen Werder verloren (acht Siege, ein Remis).
  • Daniel Baier steht vor seinem 250. Spiel in der Bundesliga - mit 221 Partien im Dress des FCA ist er der Rekordspieler des FC Augsburg.
  • Mit einem Sieg in Augsburg könnte Bremen Historisches schaffen: Vier Pflichtspielsiege in der Fremde hintereinander gab es zuletzt im Herbst 2006 - mehr gelangen Werder (seit Bundesliga-Gründung 1963) nie.
  • Kohfeldt stabilisierte vor allem die zuvor oft wackelige Abwehr: Die 31 Gegentore in der Bundesliga wurden seit seinem Amtsantritt am 30. Oktober 2017 nur von Bayern München (23) unterboten.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung