BVB: Einzelkritiken und Noten beim Spiel gegen Hertha BSC

 
Borussia Dortmund hat spät mit 3:2 bei Hertha BSC gewonnen. Keeper Roman Bürki patzte, Kapitän Marco Reus fand nicht statt - wurde aber trotzdem zum Helden. Die Einzelkritiken und Noten für die BVB-Spieler.
© getty
Borussia Dortmund hat spät mit 3:2 bei Hertha BSC gewonnen. Keeper Roman Bürki patzte, Kapitän Marco Reus fand nicht statt - wurde aber trotzdem zum Helden. Die Einzelkritiken und Noten für die BVB-Spieler.
Roman Bürki: In der 4. ließ er einen harmlosen Mittelstädt-Schuss nach vorne klatschen und ermöglichte Kalou so dessen Treffer zum 1:0. Gelegenheiten, um sich auszuzeichnen, bekam er keine. Note: 4,5.
© getty
Roman Bürki: In der 4. ließ er einen harmlosen Mittelstädt-Schuss nach vorne klatschen und ermöglichte Kalou so dessen Treffer zum 1:0. Gelegenheiten, um sich auszuzeichnen, bekam er keine. Note: 4,5.
Marius Wolf: Versuchte immer wieder für Druck über seine rechte Seite zu sorgen, blieb dabei aber viel zu fehlerhaft. Wolf verlor etliche Bälle. Note: 4.
© getty
Marius Wolf: Versuchte immer wieder für Druck über seine rechte Seite zu sorgen, blieb dabei aber viel zu fehlerhaft. Wolf verlor etliche Bälle. Note: 4.
Manuel Akanji: Solide Vorstellung des Innenverteidigers. Klärte einige Male in höchster Not. Note: 3.
© getty
Manuel Akanji: Solide Vorstellung des Innenverteidigers. Klärte einige Male in höchster Not. Note: 3.
Dan-Axel Zagadou: Für ein taktisches Foul sah er früh die Gelbe Karte. Mit seinem Kopfballtreffer in der 47. sorgte er für das 2:2. Im Aufbauspiel leistete er sich zu viele Fehlpässe. Note: 3.
© getty
Dan-Axel Zagadou: Für ein taktisches Foul sah er früh die Gelbe Karte. Mit seinem Kopfballtreffer in der 47. sorgte er für das 2:2. Im Aufbauspiel leistete er sich zu viele Fehlpässe. Note: 3.
Abdou Diallo: In der Anfangsphase hatte er Mühe mit seinen quirligen Gegenspielern Lazaro und Kalou. Mit zunehmender Spieldauer stabilisierte er sich. Im Glück, als seine Aktion gegen Duda in der 59. nicht mit einem Elfmeter geahndet wurde. Note: 3,5.
© getty
Abdou Diallo: In der Anfangsphase hatte er Mühe mit seinen quirligen Gegenspielern Lazaro und Kalou. Mit zunehmender Spieldauer stabilisierte er sich. Im Glück, als seine Aktion gegen Duda in der 59. nicht mit einem Elfmeter geahndet wurde. Note: 3,5.
Thomas Delaney: In der 14. holte er sich den Ball im Mittelfeld, lief über den halben Platz und traf dann zum 1:1 - der Schuss war aber abgefälscht. In der 88. knallte er den Ball an die Latte. Schwache Pass- und Zweikampfquoten. Note: 2,5.
© getty
Thomas Delaney: In der 14. holte er sich den Ball im Mittelfeld, lief über den halben Platz und traf dann zum 1:1 - der Schuss war aber abgefälscht. In der 88. knallte er den Ball an die Latte. Schwache Pass- und Zweikampfquoten. Note: 2,5.
Julian Weigl: Lief anstellte des verletzten Witsel auf. Mit seinem Handspiel verursachte er in der 35. den Elfmeter, den Kalou zum 2:1 verwertete. Gewann starke knapp 82 Prozent seiner Zweikämpfe. Note: 3.
© getty
Julian Weigl: Lief anstellte des verletzten Witsel auf. Mit seinem Handspiel verursachte er in der 35. den Elfmeter, den Kalou zum 2:1 verwertete. Gewann starke knapp 82 Prozent seiner Zweikämpfe. Note: 3.
Jadon Sancho: Tat sich zunächst schwer, ins Spiel zu finden, wurde ab Ende der ersten Hälfte aber immer besser. Sorgte fortan für viel Betrieb über links und lieferte die Assists zum 2:2 und 3:2. Note: 2.
© getty
Jadon Sancho: Tat sich zunächst schwer, ins Spiel zu finden, wurde ab Ende der ersten Hälfte aber immer besser. Sorgte fortan für viel Betrieb über links und lieferte die Assists zum 2:2 und 3:2. Note: 2.
Marco Reus: Ein sehr blasser Auftritt des Kapitäns, der selbst kaum für Torgefahr sorgte und selten am Ball war. Doch dann kam die 90.+3 Minute und er wurde mit seinem Treffer zum 3:2 zum umjubelten Helden. Note: 3.
© getty
Marco Reus: Ein sehr blasser Auftritt des Kapitäns, der selbst kaum für Torgefahr sorgte und selten am Ball war. Doch dann kam die 90.+3 Minute und er wurde mit seinem Treffer zum 3:2 zum umjubelten Helden. Note: 3.
Christian Pulisic: Rieb sich in der ersten Halbzeit auf dem rechten Flügel auf. Meiste Ballaktionen, meiste Zweikämpfe. Den entscheidenden Zug zum Tor ließ Pulisic aber vermissen - in der 75. vergab er die Riesenchance auf das 3:2. Note: 3,5.
© getty
Christian Pulisic: Rieb sich in der ersten Halbzeit auf dem rechten Flügel auf. Meiste Ballaktionen, meiste Zweikämpfe. Den entscheidenden Zug zum Tor ließ Pulisic aber vermissen - in der 75. vergab er die Riesenchance auf das 3:2. Note: 3,5.
Jacob Bruun Larsen: Lief in ungewohnter Rolle als einzige Spitze auf und machte seine Sache dort gut. Bruun Larsen bewies Zug zum Tor und kam oft zum Abschluss. Jarstein war aber stets zur Stelle (13., 22., 54.). Note: 3.
© getty
Jacob Bruun Larsen: Lief in ungewohnter Rolle als einzige Spitze auf und machte seine Sache dort gut. Bruun Larsen bewies Zug zum Tor und kam oft zum Abschluss. Jarstein war aber stets zur Stelle (13., 22., 54.). Note: 3.
Raphael Guerreiro: Kam in der 75. für Bruun Larsen ins Spiel. Schwache Freistoßflanke aus guter Position in der 86. Keine Bewertung.
© getty
Raphael Guerreiro: Kam in der 75. für Bruun Larsen ins Spiel. Schwache Freistoßflanke aus guter Position in der 86. Keine Bewertung.
Achraf Hakimi: In der 78. für Wolf eingewechselt und keine zwei Minuten später mit einer großen Chance auf das 3:2, die er jedoch vergab. Keine Bewertung.
© getty
Achraf Hakimi: In der 78. für Wolf eingewechselt und keine zwei Minuten später mit einer großen Chance auf das 3:2, die er jedoch vergab. Keine Bewertung.
Ömer Toprak: Wenige Sekunden vor Schluss für Sancho eingewechselt. Keine Bewertung.
© getty
Ömer Toprak: Wenige Sekunden vor Schluss für Sancho eingewechselt. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung