Einzelkritiken und Noten zu Werder Bremen - Schalke 04

 
Schalke beginnt stark, wird von Werder aber eiskalt erwischt. Kruse und Rashica führen Werder zum Sieg. Embolo ist bester Schalker und empfiehlt sich weiter. SPOX hat die Noten.
© getty
Schalke beginnt stark, wird von Werder aber eiskalt erwischt. Kruse und Rashica führen Werder zum Sieg. Embolo ist bester Schalker und empfiehlt sich weiter. SPOX hat die Noten.
WERDER BREMEN – Jiri Pavlenka: Mehrere bärenstarke Aktionen in der ersten Halbzeit, bei denen er mit starken Reflexen glänzte. Immer zur Stelle, wenn man ihn brauchte. Beim ersten Gegentreffer etwas auf dem falschen Fuß erwischt. Note: 2.
© getty
WERDER BREMEN – Jiri Pavlenka: Mehrere bärenstarke Aktionen in der ersten Halbzeit, bei denen er mit starken Reflexen glänzte. Immer zur Stelle, wenn man ihn brauchte. Beim ersten Gegentreffer etwas auf dem falschen Fuß erwischt. Note: 2.
Theo Gebre Selassie: Laufstark, aber mit Problemen im Stellungsspiel und technischen Fehlern bei eigenem Ballbesitz. Schwache erste Halbzeit, dann verbessert im zweiten Durchgang. Note: 3,5.
© getty
Theo Gebre Selassie: Laufstark, aber mit Problemen im Stellungsspiel und technischen Fehlern bei eigenem Ballbesitz. Schwache erste Halbzeit, dann verbessert im zweiten Durchgang. Note: 3,5.
Milos Veljkovic: Gutes Timing und Zweikampfverhalten. Fehlte beim 0:1 im Abwehrbund. Ansonsten mit guter Leistung. Note: 3.
© getty
Milos Veljkovic: Gutes Timing und Zweikampfverhalten. Fehlte beim 0:1 im Abwehrbund. Ansonsten mit guter Leistung. Note: 3.
Niklas Moisander: Einer von vielen, bei denen man in der Anfangsphase die Konsequenz im Zweikampfverhalten vermisste. Verlor das Kopfballduell vor dem 0:1. Note: 3,5.
© getty
Niklas Moisander: Einer von vielen, bei denen man in der Anfangsphase die Konsequenz im Zweikampfverhalten vermisste. Verlor das Kopfballduell vor dem 0:1. Note: 3,5.
Ludwig Augustinsson: Unsicherheitsfaktor: Verschuldete fast das frühe 0:1, dann ließ er Embolo beim Gegentor ziehen. Immer wieder mit Timing-Problemen und durch schwaches Stellungsspiel auffällig. Note: 5.
© getty
Ludwig Augustinsson: Unsicherheitsfaktor: Verschuldete fast das frühe 0:1, dann ließ er Embolo beim Gegentor ziehen. Immer wieder mit Timing-Problemen und durch schwaches Stellungsspiel auffällig. Note: 5.
Maximilian Eggestein: Benötigte zu viel Zeit für seine Entscheidungen im Mittelfeld. Es fehlte die nötige Konsequenz im Zweikampfverhalten. Verbessert im zweiten Durchgang. Bärenstark beim 3:1. Note: 3,5.
© getty
Maximilian Eggestein: Benötigte zu viel Zeit für seine Entscheidungen im Mittelfeld. Es fehlte die nötige Konsequenz im Zweikampfverhalten. Verbessert im zweiten Durchgang. Bärenstark beim 3:1. Note: 3,5.
Philipp Bargfrede: Keine gute erste Halbzeit. Verbesserte sich mit dem Team im Spielverlauf in Sachen Zweikampfverhalten und Stellungsspiel. Note: 3,5.
© getty
Philipp Bargfrede: Keine gute erste Halbzeit. Verbesserte sich mit dem Team im Spielverlauf in Sachen Zweikampfverhalten und Stellungsspiel. Note: 3,5.
Davy Klaasen: Ließ etwas an Kreativität vermissen. Unglücklich, wenn die Möglichkeit für den entscheidenden Pass einmal da war. Note: 3,5.
© getty
Davy Klaasen: Ließ etwas an Kreativität vermissen. Unglücklich, wenn die Möglichkeit für den entscheidenden Pass einmal da war. Note: 3,5.
Max Kruse: Immer wieder mit tollen Ideen. Bewegte sich viel auf die Außenbahn, wenn das Zentrum dicht war. Nicht zu kontrollieren, setzte seine Einfälle technisch toll um. Note: 1,5.
© getty
Max Kruse: Immer wieder mit tollen Ideen. Bewegte sich viel auf die Außenbahn, wenn das Zentrum dicht war. Nicht zu kontrollieren, setzte seine Einfälle technisch toll um. Note: 1,5.
Milot Rashica: Bewegte sich sehr viel und war auch im Mittelfeld ein belebendes und agiles Element. Etwas glücklich bei seinem ersten Tor, ansonsten aber auch sehr auffällig. Abgebrüht beim 3:1. Note: 1,5.
© getty
Milot Rashica: Bewegte sich sehr viel und war auch im Mittelfeld ein belebendes und agiles Element. Etwas glücklich bei seinem ersten Tor, ansonsten aber auch sehr auffällig. Abgebrüht beim 3:1. Note: 1,5.
Claudio Pizarro: Nicht das Spiel von Pizarro. Wirkte behäbig und fand nur ganz selten Gelegenheiten, sich in Szene zu setzen. Das Spiel im Allgemeinen für ihn eher zu physisch und zu intensiv. Note: 4.
© getty
Claudio Pizarro: Nicht das Spiel von Pizarro. Wirkte behäbig und fand nur ganz selten Gelegenheiten, sich in Szene zu setzen. Das Spiel im Allgemeinen für ihn eher zu physisch und zu intensiv. Note: 4.
Martin Harnik: Kam in der 67. Minute und hatte noch einige gute Aktionen. Sicher im Passspiel und meist mit der richtigen Entscheidung. Eiskalt beim Abschluss zum 4:2. Note: 2,5.
© getty
Martin Harnik: Kam in der 67. Minute und hatte noch einige gute Aktionen. Sicher im Passspiel und meist mit der richtigen Entscheidung. Eiskalt beim Abschluss zum 4:2. Note: 2,5.
Fin Bartels: Kam in der 84. Minute und durfte nach über einem Jahr Pause endlich wieder Bundesliga-Luft schnuppern. Note: Ohne Bewertung.
© getty
Fin Bartels: Kam in der 84. Minute und durfte nach über einem Jahr Pause endlich wieder Bundesliga-Luft schnuppern. Note: Ohne Bewertung.
Kevin Möhwald: Kam in der Nachspielzeit. Note: Ohne Bewertung.
© getty
Kevin Möhwald: Kam in der Nachspielzeit. Note: Ohne Bewertung.
FC SCHALKE 04 – Alexander Nübel: Regungslos beim 0:1. Beim Elfmeter ohne Chance. Ebenso beim 1:3. Kurz vor Schluss stark gegen Kruse. Note: 4.
© getty
FC SCHALKE 04 – Alexander Nübel: Regungslos beim 0:1. Beim Elfmeter ohne Chance. Ebenso beim 1:3. Kurz vor Schluss stark gegen Kruse. Note: 4.
Daniel Caligiuri: Läuferisch und kämpferisch bemüht. Technisch jedoch schwach und mit schlechten Entscheidungen im Aufbauspiel. Note: 4.
© getty
Daniel Caligiuri: Läuferisch und kämpferisch bemüht. Technisch jedoch schwach und mit schlechten Entscheidungen im Aufbauspiel. Note: 4.
Jeffrey Bruma: Ab und an mit schlechtem Timing. Körperlich stark, strahlte aber nicht allzu viel Sicherheit aus. Note: 4.
© getty
Jeffrey Bruma: Ab und an mit schlechtem Timing. Körperlich stark, strahlte aber nicht allzu viel Sicherheit aus. Note: 4.
Matija Nastasic: Nahezu fehlerfrei mit tollen Werten in Sachen Zweikämpfen und Luftzweikämpfen. Note: 3.
© getty
Matija Nastasic: Nahezu fehlerfrei mit tollen Werten in Sachen Zweikämpfen und Luftzweikämpfen. Note: 3.
Bastian Oczipka: Agil im ersten Durchgang und mit ordentlichen Standards. Tauchte im zweiten Durchgang komplett ab. Note: 4.
© getty
Bastian Oczipka: Agil im ersten Durchgang und mit ordentlichen Standards. Tauchte im zweiten Durchgang komplett ab. Note: 4.
Benjamin Stambouli: Starkes Spiel des Franzosen. Läuferisch und kämpferisch vorbildlich. Immer wieder zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Note: 3.
© getty
Benjamin Stambouli: Starkes Spiel des Franzosen. Läuferisch und kämpferisch vorbildlich. Immer wieder zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Note: 3.
Weston McKennie: Tolles Spiel mit überragendem Timing in den Kopfballduellen und der Vorlage zum 1:0. Belebendes Element in der Offensive. Note: 3.
© getty
Weston McKennie: Tolles Spiel mit überragendem Timing in den Kopfballduellen und der Vorlage zum 1:0. Belebendes Element in der Offensive. Note: 3.
Nabil Bentaleb: Schwächster Schalker. Ganz wenige Ideen und komplett abwesend im zweiten Durchgang. Horrender Fehlpass vor dem 1:2. Note: 5.
© getty
Nabil Bentaleb: Schwächster Schalker. Ganz wenige Ideen und komplett abwesend im zweiten Durchgang. Horrender Fehlpass vor dem 1:2. Note: 5.
Breel Embolo: Enorm wendig und spritzig. Strahlte große Spielfreude aus und fand mit und ohne Ball immer wieder die richtigen Räume. Schloss zweimal eiskalt ab. Note: 1,5.
© getty
Breel Embolo: Enorm wendig und spritzig. Strahlte große Spielfreude aus und fand mit und ohne Ball immer wieder die richtigen Räume. Schloss zweimal eiskalt ab. Note: 1,5.
Steven Skrzybski: Enttäuschende Leistung. Wenige Aktionen, auch im ersten Durchgang. Ganz schwache Zweikampf- und Luftzweikampfquote. Note: 4,5.
© getty
Steven Skrzybski: Enttäuschende Leistung. Wenige Aktionen, auch im ersten Durchgang. Ganz schwache Zweikampf- und Luftzweikampfquote. Note: 4,5.
Guido Burgstaller: Nur selten im Spiel. Ließ sich zu selten fallen, um so für Entlastung zu sorgen. Am Ball mehrfach mit technischen Problemen. Note: 4,0.
© getty
Guido Burgstaller: Nur selten im Spiel. Ließ sich zu selten fallen, um so für Entlastung zu sorgen. Am Ball mehrfach mit technischen Problemen. Note: 4,0.
Ahmed Kutucu: Kam in der 74. Minute und hatte noch einige gute Aktionen. Belebendes Element, welches wohl hätte früher kommen müssen. Note: Ohne Bewertung.
© getty
Ahmed Kutucu: Kam in der 74. Minute und hatte noch einige gute Aktionen. Belebendes Element, welches wohl hätte früher kommen müssen. Note: Ohne Bewertung.
Rabbi Matondo: Kam in der 79. Minute und hatte nur wenige Möglichkeiten, um sich zu zeigen. Note: Ohne Bewertung.
© getty
Rabbi Matondo: Kam in der 79. Minute und hatte nur wenige Möglichkeiten, um sich zu zeigen. Note: Ohne Bewertung.
Salif Sane: Sollte in der Schlussphase mit seiner Kopfballstärke noch mal für Gefahr im Sturm sorgen. Note: Ohne Bewertung.
© getty
Salif Sane: Sollte in der Schlussphase mit seiner Kopfballstärke noch mal für Gefahr im Sturm sorgen. Note: Ohne Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung