Fussball

FC Bayern München - VfL Wolfsburg 6:0: Schützenfest! FCB erobert Tabellenführung

Der FC Bayern feierte gegen den VfL Wolfsburg einen ungefährdeten Sieg.

Der FC Bayern München hat am 25. Spieltag der Bundesliga die Tabellenführung erobert. Dank eines 6:0 (2:0)-Kantersieges gegen den VfL Wolfsburg zog die Mannschaft von Trainer Niko Kovac an Borussia Dortmund vorbei.

Nach ihren Ausbootungen aus der deutschen Nationalmannschaft unterstrich Kovac sein Vertrauen in die drei Weltmeister Hummels, Boateng und Müller und beorderte sie alle in die Startelf. Süle, der gegen Gladbach noch begonnen hatte, saß dafür nur auf der Bank. Alaba fehlte erneut verletzungsbedingt.

Der FC Bayern begann druckvoll und hatte bereits in der 2. Minute die erste gute Chance, doch Lewandowski scheiterte nach tollem Müller-Zuspiel an Wolfsburg-Keeper Casteels. Bis zur nächsten gefährlichen Aktion dauerte es fast eine halbe Stunde (29.), wieder vergab Lewandowski.

In der Zwischenzeit leistete sich der FC Bayern zwar einige defensive Unachtsamkeiten, die jedoch nicht bestraft wurden (Neuer, Hummels), zeigte aber auch gute Kombinationen. Vor allem Müller, James und Thiago glänzten mit guten Ideen. Müller war es auch, der Gnabry den Ball in der 34. einschussbereit vorlegte. Nur drei Minuten später schlüpfte der Torschütze in die Rolle des Assistgebers. Lewandowski schub Gnabrys Querpass ins leere Tor.

Spätestens mit James' 3:0 (52.) war das Spiel entschieden. Kovac brachte daraufhin Goretzka und Ribery für Martinez und Gnabry, die für frischen Schwung sorgten. Vor allem Ribery drehte groß auf: innerhalb von nur neun Minuten legte er die drei Treffer zum Endstand von 6:0 auf (Müller 76., Kimmich 82. und Lewandowski 85.).

Die Daten des Spiels FC Bayern München gegen VfL Wolfsburg

  • Tore: 1:0 Gnabry (34.), 2:0 Lewandowski (37.), 3:0 James (52.), 4:0 Müller (76.), 5:0 Kimmich (82.), 6:0 Lewandowski (85.)
  • Lewandowski bestritt sein 150. Bundesligaspiel für den FC Bayern.
  • Gnabrys Treffer zum 1:0 war das 900. Tor des FC Bayern in der Allianz Arena.
  • Erstmals in seiner Bundesligakarriere gelangen Gnabry in einem Spiel Tor und Assist.
  • Lewandowski erzielte sein 196. und 197. Bundesligator und ist nun alleiniger Rekordhalter unter den Ausländern (Zweiter Pizarro beim 195).

Der Star des Spiels: James (FC Bayern München)

Das 2:0 leitete er mit seinem starken Pass auf Gnabry ein, das 3:0 erzielte er mit einem präzisen Schuss in die linke Ecke selbst. Immer wieder trat James auch mit toller Ballbehandlung und klugen Pässen in Erscheinung. In der 74. wurde er für Sanches ausgewechselt und verließ den Platz unter Standing Ovations.

Der Flop des Spiels: Admir Mehmedi (VfL Wolfsburg)

Wolfsburg enttäuschte offensiv auf ganzer Linie - besonders schwach war aber Mehmedi. Bis zu seiner Auswechslung in der 58. war er an keinem Torschuss beteiligt, brachte nur etwa 58 Prozent seiner Pässe an den Mann und gewann nur knapp 25 Prozent seiner Zweikämpfe.

Der Schiedsrichter: Sascha Stegemann

Stegemann hatte mit dem fair geführten Spiel keine Probleme. Strittige Szenen blieben aus.

Stimmen und Reaktionen zu FC Bayern - VfL Wolfsburg

Niko Kovac (Trainer Bayern München): "Meine Mannschaft hat heute einen sehr guten Tag erwischt und Wolfsburg einen weniger guten. Der Sieg ist auch in der Höhe verdient. Wir sind jetzt da, wo wir hinwollen, da wollen wir auch bleiben. Jetzt heißt es wieder, die Kräfte zu bündeln für Mittwoch, um das zu schaffen, was wir uns alle wünschen."

Bruno Labbadia (Trainer VfL Wolfsburg): "Wir haben heute eine sehr, sehr starke Mannschaft des FC Bayern gesehen und eine sehr, sehr schwache von uns. Bei uns ist vieles nicht so aufgegangen, wie wir es normalerweise machen, dass wir mit Mut auftreten, das haben wir heute nicht gemacht. Warum wir die zweitbeste Auswärtsmannschaft sind, konnten wir heute nicht zeigen, weil wir als Kollektiv nicht funktioniert haben. Das sind Dinge, die wir an so einem Tag akzeptieren müssen, auch wenn es weh tut, wir müssen den Mund abputzen und dem Gegner gratulieren."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung