Fussball

FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 0:4: Fataler S04 liefert nächsten Offenbarungseid ab

FC Schalke 04, Fortuna Düsseldorf

Eine Woche nach dem 0:3 gegen Mainz hat der FC Schalke 04 den nächsten schweren Nackenschlag hinnehmen müssen. S04 verlor das erste Spiel nach dem Rücktritt von Sportvorstand Christian Heidel am 24. Spieltag der Bundesliga mit 0:4 (0:1) gegen Fortuna Düsseldorf.

Erschreckend schwacher, blutleerer Auftritt der Knappen über die gesamte Spielzeit. Schalke erspielte sich im ersten Durchgang keine Torchance, selbst eine halbwegs ordentliche Annäherung an den Kasten der Fortuna brachten die Hausherren nicht zustande. Stattdessen: unzählige lange Bälle in die Offensive, die für Düsseldorf problemlos zu verteidigen waren.

S04 fehlte wie in den meisten Partien dieser Saison ein strukturierter Plan im Spielaufbau, auch das Positionsspiel lag so brach. Den Schalkern unterliefen viel zu viele individuelle Fehler, die die kompakt stehenden Gäste immer wieder zu Umschaltsituationen einluden. Die Fortuna konnte sich gegen beinahe körperlos agierende Gastgeber mehrfach bis rund um den Strafraum vorspielen, für mehr Zählbares fehlte dort aber zunächst die Präzision.

Ein gellendes Pfeifkonzert begleitete die Schalker in die Pause, die ersten zehn Minuten danach stellte die Nordkurve die Unterstützung ein. Die Anfeuerung setzte dann deshalb wieder ein, weil Tedesco im zweiten Abschnitt auf 4-2-3-1 umstellte und sich S04 daraufhin deutlich griffiger und aggressiver präsentierte. Schalke ging ein höheres Pressing und kam vor allem über die Flügel zu Offensivszenen, denen beim letzten Pass aber die Abstimmung fehlte.

Dies gelang dagegen den Rheinländern, die nach einer guten Stunde mit einer weiteren sehenswerten Umschaltaktion auf 2:0 erhöhten und den dezenten Schalker Aufschwung damit abtöteten. Anschließend kippte die Stimmung in der Arena bedenklich. Schalke offenbarte weitere Schwächen in der Defensive, kassierte das 0:3 und brachte offensiv nichts mehr auf die Reihe.

Die Daten des Spiels FC Schalke 04 gegen Fortuna Düsseldorf

Tore: 0:1 Lukebakio (35., Handelfmeter), 0:2 Kownacki (62.), 0:3 Raman (68.), 0:4 Kownacki (84.)

  • Düsseldorfs Lukebakio erzielte 7 seiner 8 Bundesliga-Tore gegen Europapokal-Teilnehmer (1 gegen Hoffenheim, 1 in Frankfurt, 3 in München, 1 gegen Dortmund und 1 gegen Schalke).
  • Für Schalke ist es die erste Niederlage gegen Düsseldorf seit Mai 1997.
  • Aus den vergangenen 6 Bundesliga-Partien holte Schalke nur 2 Punkte. In den vergangenen 5 BL-Spielen gelang zudem insgesamt nur ein Tor.
  • S04 blieb im 3. Bundesliga-Heimspiel in Folge torlos. Das passierte zuletzt im Februar/März 2001 und bedeutet die Einstellung des negativen Vereinsrekords im Oberhaus.
  • Fortuna holte aus den vergangenen 10 Bundesliga-Spielen starke 22 Punkte - nur Bayern München mehr (24).
  • Düsseldorf-Coach Funkel hat die längste Sieglos-Serie eines Trainers gegen einen einzelnen Klub in der BL-Geschichte beenden können! Zuvor schaffte Funkel 20 BL-Spiele in Folge als Trainer keinen Sieg gegen Schalke (5 Remis, 15 Niederlagen).

Der Star des Spiels: Benito Raman (Fortuna Düsseldorf)

Umtriebigster Offensivspieler der Gäste: flinke Bewegungen, gedankenschnell, technisch gut. Holte den Elfmeter zum 1:0 heraus, bereitete das 2:0 mit einem herausragenden Pass vor und erzielte das 3:0 mit einem strammen Schuss selbst.

Der Flop des Spiels: Hamza Mendyl (FC Schalke 04)

Steht hier nur stellvertretend für eine in allen Mannschaftsteilen unterirdisch schwache Schalker Mannschaft. Mendyl lieferte in erster Linie defensiv eine katastrophale Leistung ab. Kam mehrfach in direkten Duellen zu spät. Auch offensiv ohne nennenswerte Szene.

Der Schiedsrichter: Dr. Felix Brych

Solide Leistung des Unparteiischen. Enge, letztlich aber wohl korrekte Entscheidung, das Tor von Lukebakio nach Rücksprache mit dem Videoschiedsrichter nicht zu geben. Brych entschied auf Foulspiel von Raman an Harit unmittelbar vor dem Treffer (21.). Musste auch beim Düsseldorfer Strafstoß auf den VAR zurückgreifen und lag richtig, auf strafbares Handspiel von Nastasic zu entscheiden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung