Einzelkritiken und Noten zu Gladbach - FC Bayern München

 
Thomas Müller spielt (fast) wie zu besten Zeiten. Robert Lewandowski vergibt reihenweise Großchancen - weil Yann Sommer überragend pariert. Die Noten und Einzelkritiken zu Borussia Mönchengladbach gegen FC Bayern München.
© getty
Thomas Müller spielt (fast) wie zu besten Zeiten. Robert Lewandowski vergibt reihenweise Großchancen - weil Yann Sommer überragend pariert. Die Noten und Einzelkritiken zu Borussia Mönchengladbach gegen FC Bayern München.
Yann Sommer: Bereits nach einer Minute stark gegen Lewandowski zur Stelle. Wiederholte dies in Minute 22 und hielt auch gegen Gnabry stark (33.). Tolle Reaktion gegen Lewandowski bei dessen Kopfball vor dem 1:4. Kam auf acht Paraden. Note: 1,5.
© getty
Yann Sommer: Bereits nach einer Minute stark gegen Lewandowski zur Stelle. Wiederholte dies in Minute 22 und hielt auch gegen Gnabry stark (33.). Tolle Reaktion gegen Lewandowski bei dessen Kopfball vor dem 1:4. Kam auf acht Paraden. Note: 1,5.
Michael Lang: Gewann zwar die Mehrzahl seiner Zweikämpfe, stand aber einige Male falsch im Raum und hatte seine Seite nicht immer im Griff. Nach vorne brachte der Rechtsverteidiger nichts Brauchbares zustande. Note: 4.
© getty
Michael Lang: Gewann zwar die Mehrzahl seiner Zweikämpfe, stand aber einige Male falsch im Raum und hatte seine Seite nicht immer im Griff. Nach vorne brachte der Rechtsverteidiger nichts Brauchbares zustande. Note: 4.
Matthias Ginter: Meiste Pässe und Ballaktionen bei den Fohlen. Erledigte seinen Job in der Zentrale solide, konnte Lewandowski aber beim 1:3 auch nicht entscheidend hindern. Note: 4.
© getty
Matthias Ginter: Meiste Pässe und Ballaktionen bei den Fohlen. Erledigte seinen Job in der Zentrale solide, konnte Lewandowski aber beim 1:3 auch nicht entscheidend hindern. Note: 4.
Nico Elvedi: Kam vor dem 0:2 gegen Müller zu spät. Gute Rettungstat in Minute 40, als er per Kopf vor Lewandowski zur Stelle war. Kapitaler Fehlpass vor dem 3:1 und dann mit Ginter nicht in der Lage, Torschütze Lewandowski am 1:3 zu hindern. Note: 4,5.
© getty
Nico Elvedi: Kam vor dem 0:2 gegen Müller zu spät. Gute Rettungstat in Minute 40, als er per Kopf vor Lewandowski zur Stelle war. Kapitaler Fehlpass vor dem 3:1 und dann mit Ginter nicht in der Lage, Torschütze Lewandowski am 1:3 zu hindern. Note: 4,5.
Oscar Wendt: Schlug eine gute Flanke auf Neuhaus bei dessen Chance (14.) und scheiterte selbst mit einem Freistoß nur knapp (52.). Größere Offensivakzente setzte er nicht. Stattdessen häufig defensiv gefordert und oft nur zweiter Sieger. Note: 4,5.
© getty
Oscar Wendt: Schlug eine gute Flanke auf Neuhaus bei dessen Chance (14.) und scheiterte selbst mit einem Freistoß nur knapp (52.). Größere Offensivakzente setzte er nicht. Stattdessen häufig defensiv gefordert und oft nur zweiter Sieger. Note: 4,5.
Christoph Kramer: In der Zentrale zwar mit vielen Pässen und Ideen, aber nur selten dabei effektiv. Verlor die Mehrzahl seiner direkten Duelle. Note: 4.
© getty
Christoph Kramer: In der Zentrale zwar mit vielen Pässen und Ideen, aber nur selten dabei effektiv. Verlor die Mehrzahl seiner direkten Duelle. Note: 4.
Florian Neuhaus: Scheiterte mit einem Kopfball (14.), das blieb seine einzige nennenswerte Offensivszene. Führte die meisten Zweikämpfe bei den Gladbachern und gewann über die Hälfte davon. Ordentliche Leistung. Note: 3,5.
© getty
Florian Neuhaus: Scheiterte mit einem Kopfball (14.), das blieb seine einzige nennenswerte Offensivszene. Führte die meisten Zweikämpfe bei den Gladbachern und gewann über die Hälfte davon. Ordentliche Leistung. Note: 3,5.
Jonas Hofmann: Schob immer wieder in die erste Pressingreihe vor, musste wegen einer frühen Gelbe Karte aber vorsichtig im Zweikampf sein. Ließ sich vor dem 1:3 viel zu leicht von Thiago ausspielen. Offensiv mit der Vor-Vorlage beim 1:2. Note: 4.
© getty
Jonas Hofmann: Schob immer wieder in die erste Pressingreihe vor, musste wegen einer frühen Gelbe Karte aber vorsichtig im Zweikampf sein. Ließ sich vor dem 1:3 viel zu leicht von Thiago ausspielen. Offensiv mit der Vor-Vorlage beim 1:2. Note: 4.
Thorgan Hazard: Attackierte Gnabry vor dem 0:2 zu zaghaft. Toller Pass auf Stindl (34.), drei Minuten später mit der starken Vorlage zum Anschlusstor. In Halbzeit zwei weniger aktiv. Verschuldete den Elfmeter zum 1:5. Note: 4.
© getty
Thorgan Hazard: Attackierte Gnabry vor dem 0:2 zu zaghaft. Toller Pass auf Stindl (34.), drei Minuten später mit der starken Vorlage zum Anschlusstor. In Halbzeit zwei weniger aktiv. Verschuldete den Elfmeter zum 1:5. Note: 4.
Lars Stindl: Scheiterte mit einer guten Gelegenheit (34.), markierte kurz darauf nach tollem Laufweg sein 50. Bundesligator. Kämpferisch mit tadelloser Einstellung und immer wieder als Anspielstation um Struktur bemüht, blieb aber glücklos. Note: 3,5.
© getty
Lars Stindl: Scheiterte mit einer guten Gelegenheit (34.), markierte kurz darauf nach tollem Laufweg sein 50. Bundesligator. Kämpferisch mit tadelloser Einstellung und immer wieder als Anspielstation um Struktur bemüht, blieb aber glücklos. Note: 3,5.
Alassane Plea: Ließ sich immer wieder zurück und Richtung Flügel fallen, um als Anspielstation zu dienen. Erzielte nach 21 Minuten ein Abseitstor. Ansonsten ohne größere Offensivaktion, war bei den Bayern-Verteidigern gut aufgehoben. Note: 4.
© getty
Alassane Plea: Ließ sich immer wieder zurück und Richtung Flügel fallen, um als Anspielstation zu dienen. Erzielte nach 21 Minuten ein Abseitstor. Ansonsten ohne größere Offensivaktion, war bei den Bayern-Verteidigern gut aufgehoben. Note: 4.
Denis Zakaria: Kam nach 65 Minuten für Neuhaus und fügte sich direkt mit einem guten Torschuss ein (67.). Kam aber letztlich nur auf elf Ballkontakte. Note: 3,5.
© getty
Denis Zakaria: Kam nach 65 Minuten für Neuhaus und fügte sich direkt mit einem guten Torschuss ein (67.). Kam aber letztlich nur auf elf Ballkontakte. Note: 3,5.
Raffael: Feierte unter großem Applaus sein Comeback nach langer Verletzungspause und war erstmals seit dem 15. Spieltag wieder dabei. Sammelte jedoch nur sieben Ballkontakte und blieb wirkungslos. Keine Bewertung.
© getty
Raffael: Feierte unter großem Applaus sein Comeback nach langer Verletzungspause und war erstmals seit dem 15. Spieltag wieder dabei. Sammelte jedoch nur sieben Ballkontakte und blieb wirkungslos. Keine Bewertung.
Fabian Johnson: Wurde in Minute 76 für Lang eingewechselt. Keine Bewertung.
© getty
Fabian Johnson: Wurde in Minute 76 für Lang eingewechselt. Keine Bewertung.
Manuel Neuer: Beim 1:2 machtlos und ansonsten kaum gefordert. Note: 3,5.
© getty
Manuel Neuer: Beim 1:2 machtlos und ansonsten kaum gefordert. Note: 3,5.
Joshua Kimmich: Von Beginn an schaltete sich Kimmich intensiv ins Offensivspiel ein. Mit seiner Flanke leitete er das 4:1 ein, den Elfmeter zum 5:1 holte er heraus. Note: 2,5.
© getty
Joshua Kimmich: Von Beginn an schaltete sich Kimmich intensiv ins Offensivspiel ein. Mit seiner Flanke leitete er das 4:1 ein, den Elfmeter zum 5:1 holte er heraus. Note: 2,5.
Niklas Süle: Vor dem 2:1 rückte er aus der Kette und ließ sich dann tunneln. Ansonsten eine relativ souveräne Vorstellung von Süle. Note: 3,5.
© getty
Niklas Süle: Vor dem 2:1 rückte er aus der Kette und ließ sich dann tunneln. Ansonsten eine relativ souveräne Vorstellung von Süle. Note: 3,5.
Jerome Boateng: Von Beginn an mit einigen Unsicherheiten in seinem Spiel, fahrig im Zweikampfverhalten und mit Tempoproblemen. Vor dem 1:2 verlor er das Duell gegen den Torschützen Stindl. Für ein Handspiel sah er kurz nach der Pause Gelb. Note: 4.
© getty
Jerome Boateng: Von Beginn an mit einigen Unsicherheiten in seinem Spiel, fahrig im Zweikampfverhalten und mit Tempoproblemen. Vor dem 1:2 verlor er das Duell gegen den Torschützen Stindl. Für ein Handspiel sah er kurz nach der Pause Gelb. Note: 4.
Rafinha: Defensiv immer wieder etwas orientierungslos, offensiv weitestgehend wirkungslos. Das Zusammenspiel mit seinem Vordermann Gnabry klappte nicht wirklich. Note: 4.
© getty
Rafinha: Defensiv immer wieder etwas orientierungslos, offensiv weitestgehend wirkungslos. Das Zusammenspiel mit seinem Vordermann Gnabry klappte nicht wirklich. Note: 4.
Javi Martinez: Bereits nach knapp einer Minute unterstrich er seine aktuelle Top-Form, indem er eine James-Flanke zum 1:0 ins Tor köpfelte. Etwas Glück hatte er, dass sein Rempler davor nicht abgepfiffen wurde. Defensiv souverän wie eh und je. Note: 2.
© getty
Javi Martinez: Bereits nach knapp einer Minute unterstrich er seine aktuelle Top-Form, indem er eine James-Flanke zum 1:0 ins Tor köpfelte. Etwas Glück hatte er, dass sein Rempler davor nicht abgepfiffen wurde. Defensiv souverän wie eh und je. Note: 2.
Thiago: Ließ sich beim Spielaufbau tief fallen und glänzte mit etlichen guten Pässen. Vor dem 3:1 behauptete er den Ball zunächst stark und setzte dann den Torschützen Lewandowski in Szene. Note: 2,5.
© getty
Thiago: Ließ sich beim Spielaufbau tief fallen und glänzte mit etlichen guten Pässen. Vor dem 3:1 behauptete er den Ball zunächst stark und setzte dann den Torschützen Lewandowski in Szene. Note: 2,5.
Thomas Müller: Bereits nach 27 Sekunden setzte er mit einem genialen Pass auf Lewandowski das erste Ausrufezeichen. In der 11. traf er zum 2:0. Auch defensiv war Müller eifrig, etwa beim Block eines Hazard-Schusses in der 25. Note: 2.
© getty
Thomas Müller: Bereits nach 27 Sekunden setzte er mit einem genialen Pass auf Lewandowski das erste Ausrufezeichen. In der 11. traf er zum 2:0. Auch defensiv war Müller eifrig, etwa beim Block eines Hazard-Schusses in der 25. Note: 2.
James: Schlug einige gute Standards. Unter anderem die Flanke, die zu Martinez' Treffer zum 1:0 führte. Das 2:0 leitete er mit einem Pass auf Gnabry ein. Sensationelle Passquote von 99 Prozent. Lediglich im Abschluss agierte James zu unpräzise. Note: 2.
© getty
James: Schlug einige gute Standards. Unter anderem die Flanke, die zu Martinez' Treffer zum 1:0 führte. Das 2:0 leitete er mit einem Pass auf Gnabry ein. Sensationelle Passquote von 99 Prozent. Lediglich im Abschluss agierte James zu unpräzise. Note: 2.
Serge Gnabry: Zog von seinem linken Flügel immer wieder in die Mitte und stiftete so Verwirrung. Stark seine Vorarbeit zu Müllers 2:0. In der 33. lief er alleine auf Sommer zu und vergab leichtfertig. Markierte dann aber das 4:1. Note: 2.
© getty
Serge Gnabry: Zog von seinem linken Flügel immer wieder in die Mitte und stiftete so Verwirrung. Stark seine Vorarbeit zu Müllers 2:0. In der 33. lief er alleine auf Sommer zu und vergab leichtfertig. Markierte dann aber das 4:1. Note: 2.
Robert Lewandowski: Vergab in der ersten Halbzeit drei Riesenchancen kläglich - nach der Pause dauerte es dann aber nur wenige Sekunden, bis er nach toller Ballmitnahme traf. Vor dem 4:1 scheiterte er erneut kläglich, beim Elfer zum 5:1 sicher. Note: 2,5.
© getty
Robert Lewandowski: Vergab in der ersten Halbzeit drei Riesenchancen kläglich - nach der Pause dauerte es dann aber nur wenige Sekunden, bis er nach toller Ballmitnahme traf. Vor dem 4:1 scheiterte er erneut kläglich, beim Elfer zum 5:1 sicher. Note: 2,5.
Renato Sanches: Kam in der 80. für James ins Spiel und blieb ohne nennenswerte Aktion. Keine Bewertung.
© getty
Renato Sanches: Kam in der 80. für James ins Spiel und blieb ohne nennenswerte Aktion. Keine Bewertung.
Alphonso Davies: Durfte nach seiner Einwechslung für Gnabry in der Schlussphase ein bisschen Spielpraxis sammeln. Keine Bewertung.
© getty
Alphonso Davies: Durfte nach seiner Einwechslung für Gnabry in der Schlussphase ein bisschen Spielpraxis sammeln. Keine Bewertung.
Woo-Yeong Jeong: Kam in der 86. für Müller ins Spiel und feierte sein Bundesligadebüt. In der 89. zog er ab, scheiterte aber an Sommer. Keine Bewertung.
© getty
Woo-Yeong Jeong: Kam in der 86. für Müller ins Spiel und feierte sein Bundesligadebüt. In der 89. zog er ab, scheiterte aber an Sommer. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung