Fussball

FC Augsburg - FC Bayern München 2:3: FCB gelingt Generalprobe für Liverpool

Kingsley Coman (M.) traf für den FC Bayern in Augsburg doppelt.

Der FC Bayern München hat den Rückstand auf Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund (am Montag beim 1. FC Nürnberg zu Gast) zwischenzeitlich auf zwei Punkte verkürzt. Am 22. Spieltag gewann die Mannschaft von Trainer Niko Kovac mit 3:2 (2:2) beim FC Augsburg und feierte somit eine gelungene Generalprobe für das anstehende Champions-League-Achtelfinalhinspiel beim FC Liverpool - hier geht es zu den Highlights.

Neuer kehrte beim FC Bayern nach drei Pflichtspielen Pause aufgrund einer Daumenverletzung ins Tor zurück - und musste bereits nach 13 Sekunden hinter sich greifen. Goretzka lenkte eine Max-Flanke ins eigene Tor. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich von Coman (17.) kassierte Neuer in der 23. Minute in Form eines Gewaltschusses von Ji bereits sein zweites Gegentor. Einen Schuss hatte er zu diesem Zeitpunkt noch keinen pariert.

Der FC Bayern dominierte zwar das Spielgeschehen, präsentierte sich in der Defensive aber wie bereits in den vergangenen Wochen extrem fehleranfällig. Beide Treffer entstanden über die rechte Abwehrseite, Kimmich leistete sich zwei Stellungsfehler. Beim 1:2 agierte auch Süle, der für Boateng in die Startelf zurückkehrte, unglücklich.

Während sich Augsburg gegen Ende der ersten Halbzeit immer weiter zurückzog, kam der FC Bayern zu einigen guten Abschlusssituationen. Coman belohnte seine Mannschaft in der dritten Minute der Nachspielzeit der ersten Halbzeit für die Dominanz. Er tunnelte Augsburg-Keeper Kobel und traf erneut zum Ausgleich. Zuvor war Lewandowski mit einem Kopfball an der Latte gescheitert (34.).

Auch beim 3:2 hatte Coman seine Füße im Spiel, als er Alaba dessen Treffer zum 3:2 auflegte (53.). Kovac brachte in der Folge Müller und Ribery für einen schwachen James und Gnabry. Obwohl der FC Bayern weiterhin mehr vom Spiel und die besseren Chancen hatte, wirkte die Defensive immer wieder instabil. Augsburg griff aber nicht konsequent genug an, um das auszunutzen.

Kurz vor Abpfiff musste Coman verletzungsbedingt vom Platz. Da Kovac aber schon dreimal gewechselt hatte, beendete seine Mannschaft das Spiel zu zehnt.

Die Daten des Spiels FC Augsburg gegen FC Bayern München

  • Tore: 1:0 Goretzka (1./Eigentor), 1:1 Coman (17.), 2:1 Ji (23.), 2:2 Coman (45.+3), 2:3 Alaba (53.)
  • Augsburg begann mit der jüngsten Startelf seiner Bundesligahistorie (im Schnitt 24 Jahre und 179 Tage).
  • Max führte Augsburg erstmals in einem Pflichtspiel als Kapitän aufs Feld.
  • Das 1:0 war das schnellste Augsburger Bundesligator.
  • Der FC Bayern traf in dieser Bundesligasaison schon 13 Mal Aluminium (Höchstwertgemeinsam mit Hoffenheim).

Der Star des Spiels: Kingsley Coman (FC Bayern München)

Mit seinen beiden ersten Saisontoren rettete er seinem FC Bayern das Remis zur Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel legte er Alaba dessen Treffer zum 3:2 auf. Mit seiner Schnelligkeit und Dribbelstärke eine stete Gefahr für die Augsburger Defensive.

Der Flop des Spiels: Jan Moravek (FC Augsburg)

Moravek war selten am Ball und setzte aus dem defensiven Mittelfeld kaum Impulse. Beim Treffer zum 1:1 war er zu weit von seinem Gegenspieler Coman weg. Insgesamt gewann er nur knapp 36 Prozent seiner Zweikämpfe. In der 78. wurde er ausgewechselt.

Die Schiedsrichterin: Bibiana Steinhaus

Einige Zweikampfbewertungen waren zwar strittig, insgesamt aber eine souveräne Vorstellung von Steinhaus. Ein nennenswerter Fehler unterlief ihr nicht.

Stimmen und Reaktionen zu FC Augsburg gegen FC Bayern

Manuel Baum (Trainer FC Augsburg): "Wir haben Bayern alles abverlangt. Am Schluss hatte man das Gefühl, dass wir nahe dran waren, stehen aber mit leeren Händen da. Trotzdem Hut ab vor der Mannschaft. Die zentrale Botschaft ist, dass elf durstige Spieler plus Ersatzspieler auf dem Platz gestanden haben, die Gas geben."

Niko Kovac (Trainer Bayern München): "Wir sind schlecht ins Spiel gekommen, das war sehr ärgerlich. Unter dem Strich war es ein verdienter Arbeitssieg. Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie den Kampf annehmen kann."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung