Fussball

Hannover 96 - Borussia Dortmund: TV-Sender, Livestream, Aufstellungen, Anstoß, Datum

Von SPOX
In der vergangenen Saison kam Dortmund in Hannover mit 2:4 unter die Räder.
© Getty

Borussia Dortmund geht nach dem mitreißenden 4:1 gegen RB Leipzig als Spitzenreiter in den 2. Spieltag der neuen Bundesliga-Saison. Der BVB gastiert bei Hannover 96. Hier gibt es alle Informationen zur TV-Übertragung, den Personalien und Livestreams.

Nach nur 31 Sekunden geriet der BVB beim Saisonstart gegen Leipzig in Rückstand, nur um dann vehement zurückzuschlagen. Beim Bundesliga-Debüt von Lucien Favre auf der Dortmunder Bank wussten neben Marco Reus, Mo Dahoud und Keeper Roman Bürki vor allem die Neuzugänge Axel Witsel und Thomas Delaney zu überzeugen.

Auch Hannover 96 ist gut aus den Startlöchern gekommen: Einem 6:0 im Pokal in Karlsruhe folgte ein mehr als achtbares 1:1 in Bremen. Erneut überzeugte dabei Hendrik Weydandt, der in seinem ersten Bundesligaspiel überhaupt die Führung für die Niedersachsen nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung erzielt hatte.

Wann und wo spielt Hannover 96 gegen Borussia Dortmund?

SpielHannover 96 - Borussia Dortmund
DatumFreitag, 31. August 2018
Uhrzeit20:30 Uhr
StadionHDI Arena (Hannover)

Hannover 96 gegen Borussia Dortmund: TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
EurosportEurosport Player

Hannover 96 gegen Borussia Dortmund: Aufstellungen und Kader-News

  • Hannover 96: Esser - Sorg, Anton, Wimmer, Ostrzolek - Bebou, Walace, Schwegler, Haraguchi - Asano, Füllkrug
  • Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Akanji, Diallo, Schmelzer - Dahoud, Witsel, Delaney - Pulisic, Philipp, Reus

Vorschau aufs Spiel Hannover 96 gegen Borussia Dortmund

  • Nur gegen den FC Bayern kassierte Hannover mehr Heimniederlagen (14) in der Bundesliga als gegen Dortmund (elf, wie gegen Schalke).
  • Hannover blieb in keinem der jüngsten 20 Bundesligaspiele ohne Gegentor - kein anderer Bundesligist wartet aktuell so lange auf eine Weiße Weste.
  • Dortmund traf in der Bundesliga in jedem der jüngsten 23 Auswärtsspiele bei Hannover 96, zuletzt torlos blieb der BVB in Hannover im August 1966 beim 0:2. Treffen die Schwarz-Gelben erneut, wäre es ein neuer Bundesliga-Rekord.
  • Der BVB ist nach dem 4:1 gegen Leipzig erstmals seit dem 9. Spieltag der Vorsaison Tabellenführer.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung