Diskutieren
2 /
© getty
Das Match zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig entwickelte sich zu einem Spektakel. Großen Anteil hatten die BVB-Verteidiger, denen einige Schnitzer unterliefen. SPOX und LigaInsider verteilen die Einzelzeugnisse
© getty
Roman Bürki: Machte bei zwei Gegentoren eine schlechte Figur. Erst kam er beim Ausgleich zu spät, dann ließ er sich vor dem 1:2 tunneln. LigaInsider-Note: 5
© getty
Jeremy Toljan: Ließ sich beim zweiten Gegentor von Bruma deklassieren und gewann weniger als die Hälfte seiner Zweikämpfe. Beim ersten Gegentor verlor er das wichtige Kopfballduell gegen Halstenberg. LigaInsider-Note: 4,5
© getty
Sokratis: Ließ in entscheidenden Szenen die nötige Spritzigkeit vermissen. Kam beim 1:2 gegen Poulsen zu spät und verursachte durch sein ungestümes Verhalten gegen Augustin den Elfmeter zum 1:3. Flog folgerichtig mit Rot. LigaInsider-Note: 5
© getty
Ömer Toprak: Auch wenn sich Toprak keinen eklatanten Schnitzer leistete, schlichen sich beim 28-Jährigen Fehler ein. So konnte auch er den Laden nicht dicht halten. LigaInsider-Note: 4
© getty
Dan-Axel Zagadou: Wie seine Kollegen erwischte auch der Außenverteidiger keinen guten Tag. Gewann beinahe nur jeden fünften Zweikampf und verlor 15 Mal den Ball. LigaInsider-Note: 4,5
© getty
Mario Götze: Engagierte Leistung von Götze. Der Mittelfeldspieler führte die meisten Zweikämpfe beim BVB, von denen er auch knapp mehr als die Hälfte gewann. Nach vorne aber mit zu wenigen Aktionen. LigaInsider-Note: 3,5
© getty
Nuri Sahin: Fiel gegenüber Nebenmann Castro deutlich ab. Setzte in der Offensive keine Akzente (1 Torschuss, 0 Torschussvorlagen). Verlor fast zwei Drittel seiner Zweikämpfe, die Auswechslung zur Halbzeit war die logische Folge. LigaInsider-Note: 5
© getty
Gonzalo Castro: Der Mittelfeldspieler lieferte eine ordentliche Partie ab. Sammelte die meisten Ballaktionen im BVB-Mittelfeld und kam auf fünf Torschussvorlagen. Allerdings war auch er schwach in der Zweikampfsführung (26,7 Prozent). LigaInsider-Note: 3
© getty
Maximilian Philipp: War viel unterwegs, allerdings über weite Strecken glücklos. Wurde bei seiner gefährlichsten Aktion (41.) geblockt. LigaInsider-Note: 4
© getty
Pierre-Emerick Aubameyang: Der auffälligste Dortmunder. Brachte den BVB früh in Führung und war stets anspielbar. Einzig die vergebene Chance in der 13. Minute verhindert eine bessere Bewertung. LigaInsider-Note: 2
© getty
Andrej Yarmolenko: Seine beste Aktion war der Zuckerpass auf Aubameyang vor dessen großer Chance, allerdings tauchte er sonst zu viel unter. Mit seinen eigenen Abschlüssen (3) blieb der Ukrainer ungefährlich. LigaInsider-Note: 3,5
© getty
Christian Pulisic: Lieferte nach seiner Einwechslung (46.) eine unauffällige Leistung ab. Musste nach Sokratis' Platzverweis jedoch auch mehr als üblich für die Defensive arbeiten. LigaInsider-Note: 3,5
© getty
Julian Weigl: Hatte nach seiner Einwechslung mit dem Fehlpass einen katastrophalen Start in die Partie. Fing sich in der Folge aber und beruhigte das Spiel des BVB immer wieder. LigaInsider-Note: 3,5
© getty
Marc Batra: Sorgte ab seiner Einwechslung in der 51. Minute für Stabilität in der Defensive, ohne dabei selbst fehlerfrei zu bleiben. LigaInsider-Note: 3
© getty
Peter Gulacsi: Bei den Gegentoren machtlos, in der Strafraumbeherrschung hier und da wackelig. Stoppte Aubameyang aber einmal stark im Eins-gegen-Eins und reagierte auf der Linie mehrfach gut. LigaInsider-Note: 3,5
© getty
Bernardo: Stark im Zweikampf (78 Prozent), allerdings mit Schwächen im Passspiel (nur 60 Prozent angekommen). Offensiv wirkungslos, ohne eine einzige Torschussbeteiligung. LigaInsider-Note: 4
© getty
Stefan Ilsanker: In den ersten Minuten mit zwei fatalen Schnitzern, von denen einer zum frühen Gegentor führte. Hatte eine schwache Passquote von 61 Prozent und brachte den BVB mit seiner unnötigen Gelb-Roten Karte zurück ins Spiel. LigaInsider-Note: 5,5
© getty
Dayot Upamecano: Sah im Stellungsspiel einige Male unglücklich aus - genau wie bei seinem Kontakt gegen Aubameyang, der zum Elfmeter führte. LigaInsider-Note: 5
© getty
Marcel Halstenberg: Offensiv deutlich aktiver als Bernardo, bereitete so den Ausgleichstreffer vor. Gewann 80 Prozent seiner Zweikämpfe. Hatte jedoch kurz vor Schluss einen beinahe folgenschweren Patzer im Spiel. LigaInsider-Note: 2,5
© getty
Marcel Sabitzer: Der Ersatzkapitän hatte die beste Zweikampfquote bei RB (83 Prozent) und köpfte den Ausgleich. Brachte jedoch keine Flanke zum Mitspieler und tauchte kurz vor einer Auswechslung unter. LigaInsider-Note: 2,5
© getty
Kevin Kampl: Die spielbestimmende Person: laufstark, passsicher (88 Prozent), forderte den Ball (mit 60 die meisten Ballaktionen). Allerdings auch immer wieder mit Stellungsfehlern. LigaInsider-Note: 3
© getty
Naby Keita: Fing mit seiner Antizipation viele Bälle ab, präsentierte sich zweikampfstark und war dominant. Allerdings auch früh Gelb-Rot-gefährdet, weshalb er zur Pause raus musste. LigaInsider-Note: 3
© getty
Bruma: Überragender Sololauf vor dem 2:1 gegen Toljan. Auch sonst häufig mit Geschwindigkeitsvorteilen und der besten Passquote (93 Prozent). Tauchte in der zweiten Hälfte ab. LigaInsider-Note: 2,5
© getty
Yussuf Poulsen: Riss wahnsinnige 12,57 km ab und erzielte den Treffer zum 2:1. Darüber hinaus jedoch auch mit 22 (!) Ballverlusten und einer verheerenden Passquote (51 Prozent). LigaInsider-Note: 3
© getty
Jean-Kevin Augustin: Gab die meisten Torschüsse der Leipziger ab und verwandelte den Strafstoß eiskalt. Im Zweikampf häufig aber noch naiv (38 Prozent) und mit Luft nach oben im Passspiel (60 Prozent). LigaInsider-Note: 3,5
© getty
Diego Demme: Kam zur Halbzeit für Keita, zeigte wenig von den Qualitäten, die ihn zum Nationalspieler machten. Zwar fleißig wie eh und je, gewann jedoch nur einen von fünf Zweikämpfen und brachte nur 53 Prozent seiner Pässe zum Mann. LigaInsider-Note: 4,5
© getty
Konrad Laimer: Kam in der 65. für Augustin. Half noch bei der Absicherung, gewann sechs von acht Zweikämpfen und zeigte sich passsicher. Wenig spektakulär. LigaInsider-Note: 3,5
© getty
Willi Orban: Kam in der 86. Minute für Sabitzer - keine Benotung