FC Augsburg - Borussia Dortmund: Ergebnis, Spielbericht, Analyse

BVB verteidigt beim FCA die Tabellenführung

Samstag, 30.09.2017 | 17:24 Uhr
Shinji Kagawa erzielte ein Traumtor zum 2:1
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Liverpool - Chelsea - Der Kampf um die CL-Plätze
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man United
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Auckland City
Indian Super League
Chennai -
Kalkutta

Borussia Dortmund hat am 7. Spieltag der Bundesliga die Tabellenführung behauptet. Nach der Niederlage in der Champions League gegen Real Madrid siegte der BVB beim FC Augsburg mit 2:1 (2:1).

Dortmund-Trainer Bosz änderte seine Startelf im Vergleich zur Niederlage gegen Real auf fünf Positionen. Kagawa, Dahoud, Batra, Pulisic und Weigl begannen statt Sahin, Castro, Toprak, Philipp und Götze. Die neuformierte Elf fand sich schnell und dominierte die erste Halbzeit fast nach Belieben.

In der Anfangsphase befreite sich Augsburg immer wieder mit Kontern, diese wurden mit zunehmender Spieldauer aber weniger. Kurz vor der Pause musste Augsburg-Trainer Baum wechseln: Für den über Adduktoren-Probleme klagenden Khedira kam Koo.

Nach dem Seitenwechsel wurde Augsburg deutlich aktiver und erarbeitete sich einige Torchancen, Dortmund zog sich zurück und versprühte kaum mehr Gefahr. Ein Ausgleich für Augsburg wäre absolut verdient gewesen.

Bei Augsburg sorgte speziell Max mit seinen starken Flanken immer wieder für Gefahr, die Abnehmer scheiterten jedoch wiederholt am reaktionsstarken Dortmund-Keeper Bürki. Dessen Pendant Hitz hielt in der Schlussphase einen kläglichen Elfmeter von Aubameyang.

Die Daten zum Spiel

Tore: 0:1 Yarmolenko (4.), 1:1 Caiuby (11.), 1:2 Kagawa (23.)

  • Aubameyang hat sein 200. Pflichtspiel (133 Tore) für den BVB bestritten.
  • Sancho, der kurz vor Transferschluss von Manchester City zu Dortmund wechselte, stand erstmals im Kader des BVB.
  • Augsburg traf saisonübergreifend im zwölften Bundesliga-Heimspiel in Folge und baute den Vereinsrekord damit weiter aus. Letztmals gelang Augsburg im Januar beim 0:2 gegen Hoffenheim kein Tor.

Der Star des Spiels: Andrey Yarmolenko

Yarmolenko war der aktivste und effektivste Dortmunder Angreifer: Das 1:0 erzielte er per Hacke selbst, das 2:1 bereitete er vor. Ansonsten war er stets anspielbar und bewies mit seiner dynamischen Spielweise Zug zum Tor. Yarmolenkos Zweikampfquote von 75 Prozent ist für einen Offensivspieler herausragend. In der 64. Minute wurde er für Philipp ausgewechselt.

Der Flop des Spiels: Martin Hinteregger

Sowohl im Defensiv- als auch im Aufbauspiel präsentierte sich Hinteregger schwach. Vor dem ersten Gegentreffer stolperte er den Ball unglücklich zu Yarmolenko, vor dem zweiten leistete er sich ein fatales Missverständnis mit Max und attackierte dann nicht entschlossen genug. Darüber hinaus leistete sich Hinteregger einige Stellungsfehler und etliche Fehlpässe.

Der Schiedsrichter: Marco Fritz

In der 79. Minute stand Fritz im Fokus, als er einen äußerst kuriosen Elfmeter gab: Erst entschied er auf Eckball für Augsburg, um sich dann am Spielfeldrand eine Szene anzuschauen, die sich 21 Sekunden zuvor im anderen Strafraum abgespielt hat. Koo hatte dort Piszczek gehalten. Da das Spiel in der Zwischenzeit ohne Unterbrechung weiterlief, musste Fritz so lange warten - und entschied dann zu Recht auf Elfmeter. Die Augsburger spielten insgesamt hart und begingen etliche Fouls, weshalb Fritz das Spiel oft unterbrechen musste. Obwohl es die eine oder andere Szene durchaus rechtfertigt hätte, verzichtete Fritz jedoch lange darauf, die Gelbe Karte zu ziehen. Erst in der 62. Minute verwarnte er mit Caiuby den ersten Spieler - und in der Folge noch vier weitere.

Die Reaktionen der Trainer

Manuel Baum (Trainer FC Augsburg): "In der ersten Halbzeit waren wir ein bisschen zu mutlos, sind nicht in die Zweikämpfe gekommen. In der zweiten Halbzeit hätten wir definitiv einen Punkt verdient gehabt, deshalb ärgern wir uns richtig."

Peter Bosz (Trainer Borussia Dortmund): "Wir sind sehr glücklich mit dem Ergebnis, aber das war das schlechteste Spiel, seitdem ich BVB-Trainer bin. Wir haben keinen guten Fußball gespielt, und in der zweiten Halbzeit dann gar keinen mehr. Jede Mannschaft hat pro Saison zwei solche Spiele, die man normalerweise verliert."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung