FC Bayern: Trainer Jupp Heynckes rüffelt Stürmer Robert Lewandowski

Von SPOX
Samstag, 05.05.2018 | 19:07 Uhr
Jupp Heynckes hört am Ende der Saison als Trainer des FC Bayern München auf.
© Getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Bayern-Trainer Jupp Heynckes hat Robert Lewandowski nach dem Spiel beim 1. FC Köln (3:1) gerügt und eine klare Botschaft gesendet.

"Beim FC Bayern nimmt immer noch der Trainer die Auswechslungen vor - und das bin ich", sagte Heynckes auf der Pressekonferenz. "Der Boss bin ich - und sonst keiner."

Heynckes hatte Lewandowski in der 77. Minute gegen Sandro Wagner ausgewechselt. Lewandowski klatschte zwar halbgar mit Heynckes' Assistent Peter Hermann ab, würdigte den Cheftrainer aber keines Blickes und ging ohne Handschlag an ihm vorbei.

Bereits auf dem Platz hatte Heynckes Lewandowski noch ein paar Worte mit auf den Weg gegeben.

Lewandowski gibt Fehlverhalten zu

Lewandowski habe sein Fehlerverhalten im Nachhinein zugegeben, berichtete Heynckes. "Ich weiß ja, dass Torjäger egoistisch sind. Lewandowski will im europäischen Ranking noch nach vorne", sagte Heynckes. "Aber wir haben darüber gesprochen, er hat es eingesehen."

Lewandowski steht seit dem Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid auch öffentlich in der Kritik. In den letzten Tagen wurde darüber diskutiert, ob Lewandowski das Prädikat Weltklasse verdient habe. Heynckes hatte den Stürmer in dieser Debatte öffentlich verteidigt.

In Köln erzielte er sein 29. Saisontor, sein 150. Pflichtspieltreffer im 193. Spiel für die Bayern. Für den Polen war es gleichzeitig der 180. Bundesliga-Treffer, womit er in der ewigen Torschützenliste an Stefan Kuntz vorbeizog und nun Platz 7 belegt. Der sechstplatzierte Ulf Kirsten (182) ist nur noch zwei Treffer entfernt.

Leistungsdaten von Robert Lewandowski 2017/18

WettbewerbSpieleMinutenToreAssists
Bundesliga292.079291
DFB-Pokal545351
Champions League1195552
Supercup1901-
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung