Die letzten Infos zu Hannover 96 - RB Leipzig

Von SPOX
Donnerstag, 29.03.2018 | 08:53 Uhr
Nach dem Sieg gegen den FC Bayern ist RB Leipzig am 28. Spieltag der Bundesliga bei Hannover 96 zu Gast.
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach dem Sieg gegen den FC Bayern ist RB Leipzig am 28. Spieltag der Bundesliga bei Hannover 96 zu Gast. Können die Bullen nachlegen?

SpielHannover 96 - RB Leipzig
DatumSamstag, 31. März 2018
Uhrzeit15:30 Uhr

TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
Sky BundesligaSkyGo

Aufstellungen, Kader- und Team-News

Vorschau aufs Spiel

  • In der Hinrunde trafen Hannover 96 und RB Leipzig erstmals aufeinander. Anfang November letzten Jahres gewannen die Bullen nach Rückstand durch Tore von Poulsen und Werner mit 2:1 (für Hannover traf Jonathas).
  • Nach dem 0:1 in Dortmund rutschte Hannover erstmals in dieser Saison ins untere Tabellendrittel ab. In der Hinrunde holten die Niedersachsen aus den verbleibenden sieben Partien nur fünf Punkte.
  • Als einzige Mannschaft holte 96 aus den letzten vier Spielen keinen Punkt! Mehr Pflichtspiel-Niederlagen in Serie gab es zuletzt vor zwei Jahren in der Abstiegssaison 2015/16 (fünf Pleiten im März/April).
  • Die Breitenreiter-Elf gewann nur eines der letzten neun Bundesliga-Spiele (drei Remis, fünf Niederlagen): 2:1 zu Hause gegen Freiburg am 22. Spieltag.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung