Hamburger SV - Hertha BSC: TV-Sender, Livestream, Anstoßzeit

Von SPOX
Donnerstag, 15.03.2018 | 11:56 Uhr
In der Hinrunde unterlag der HSV in Berlin mit 1:2.
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
First Division A
Live
Brügge -
Gent
Serie A
Live
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Live
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Live
Udinese -
Bologna
Serie A
Live
Neapel -
Crotone
Serie A
Live
AC Mailand -
Florenz
Serie A
Live
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Live
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Live
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Live
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Mit dem dritten Trainer in dieser Spielzeit geht der Hamburger SV am 27. Spieltag in sein Heimspiel gegen Hertha BSC. Der bisherige U21-Coach Christian Titz soll die Hanseaten doch noch zum schon aussichtslos erscheinenden Klassenerhalt führen. Auch die Berliner befanden sich in letzter Zeit nicht in Topform und warten seit vier Spielen auf ein Tor und einen Sieg.

Mit drei Remis und Niederlagen aus sieben Partien geht der entlassene Bernd Hollerbach als erfolglosester Trainer in die Vereinshistorie ein

Der neu installierte Christian Titz führte die zweite Mannschaft der Hamburger in der Regionalliga Nord an die Tabellenspitze und könnte seine neue Mannschaft auf einigen Positionen umbauen.

SpielHamburger SV - Hertha BSC
DatumSamstag, 17. März 2018
Uhrzeit15:30 Uhr

TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
Sky BundesligaSkyGo

Aufstellungen, Kader- und Team-News

Vorschau aufs Spiel

  • Der HSV gewann nur 2 der jüngsten 9 Ligapartien gegen die Hertha (7 Niederlagen), die beiden Siege allerdings gab es in den letzten beiden Heimspielen (2:0 im März 2016, 1:0 im März 2017).
  • Es treffen die beiden offensivschwächsten Teams der Rückrunde aufeinander. Während den Berlinern in 9 Partien erst 4 Tore gelangen, war es beim HSV sogar noch eines weniger.
  • Mit nur 18 Punkten nach 26 Spielen spielt der HSV die schwächste Bundeslia-Saison der Vereinshistorie. Bisher waren es zu diesem Zeitpunkt immer mindestens 23 Zähler gewesen (2013/14). Alle Teams mit vergleichbarer Bilanz stiegen ab.
  • Seit 13 Spielen ist der HSV sieglos (5 Remis, 8 Niederlagen) - eine derart lange Durststrecke hatten die Rothosen zuletzt zwischen April und September 2011. Der letzte Sieg datiert vom 26. November (3:0 zu Hause gegen Hoffenheim).
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung