BVB ohne gelbe Wand gegen Augsburg: Montag kein "Lieblingstermin"

Von SPOX
Montag, 26.02.2018 | 08:41 Uhr
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Costa Rica -
Serbien (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Für das zweite reguläre Montagsspiel der Bundesligageschichte haben die Fans von Borussia Dortmund Boykotte angekündigt. Trainer Peter Stöger hat Verständnis und hofft trotzdem auf viel Unterstützung gegen den FC Augsburg.

Eine spärlich besetzte Südtribüne, kaum Fangesänge, keine Choreographie: Das zweite reguläre Montagsspiel in der Bundesliga-Geschichte zwischen Borussia Dortmund und dem FC Augsburg (20.30 Uhr im LIVETICKER) könnte ein Stimmungskiller werden. "Ich habe dafür Verständnis, dass man den Montag nicht unbedingt als Lieblingstermin wahrnimmt", sagte BVB-Trainer Peter Stöger, hofft aber trotzdem auf eine lautstarke Unterstützung für seine Mannschaft.

Das allerdings wird wohl schwierig. "Alles, was Fanszene gestaltet, ist am Montag nicht im Stadion", kündigte Jan-Henrik Gruszecki vom Bündnis Südtribüne im schwatzgelb-Podcast "Auffe Ohren" an: "Ich glaube, dass alle sehr unzufrieden sein werden mit diesem Spiel."

BVB-Fans wollen mit "Fernbleiben einen Denkprozess anstoßen"

Anders als beim Montagstermin vor einer Woche in Frankfurt, als die Eintracht-Fans mit verschiedenen Protestaktionen ihren Unmut über die Spieltagszerstückelung unübersehbar zum Ausdruck brachten, entschied sich ein Teil der Südtribüne für einen Boykott. Unter den rund 300 im Bündnis organisierten Fanklubs gibt es eine breite Basis, die sich gegen den Besuch im Stadion entschieden hat.

"Ich glaube, dass der Vorteil dieser Kampagnen ist, dass jede Fanszene sie unterschiedlich interpretiert. Wir haben von vielen Fanklubs gespiegelt bekommen, dass es nicht machbar ist, die Leute ins Stadion zu bekommen", sagte Gruszecki. Man wolle mit dem Fernbleiben einen Denkprozess anstoßen.

BVB-Boss Watzke versteht die Fans

Bei Hans-Joachim Watzke ist die Kritik bereits angekommen. Er spüre bei allen Borussen-Fans eine sehr große Aversion dagegen, hatte der Geschäftsführer kürzlich in einem FAZ-Interview gesagt. Man solle nicht alles unter kommerziellen Gesichtspunkten tun, was möglich ist, so der 58-Jährige. "Ohne Montagsspiele werden wir ab 2021 vielleicht ein, zwei Millionen Euro weniger einnehmen. Aber eine größere Einheit mit den Fans ist uns mehr wert."

Stöger zumindest kann dem sonst ungeliebten Termin auch etwas Positives abgewinnen: "Aus Trainersicht muss ich sagen, dass ich froh bin, dass wir nicht am Sonntag spielen. Das gibt uns Zeit, ein bisschen mehr zu regenerieren."

Wie schon am Donnerstag in der Europa League bei Atalanta Bergamo (1:1) erwartet der 51-Jährige einen robusten Gegner. Nach dem eher körperlosen Auftritt seiner Mannschaft in Italien erteilte der Österreicher einen klaren Auftrag: "Wir fordern von ihnen nicht ein, dass sie am Spielfeld alles niederarbeiten. Aber in unseren Möglichkeiten, die wir zur Verfügung haben, brauchen wir ein bisschen mehr Gegenwehr."

Augsburg ohne Baier, Finnbogason und Gouweleeuw

Der Gegner muss in Dortmund ohne etatmäßigen Kapitän auskommen. Durch die Gelbsperre von Daniel Baier fehlen den Schwaben alle drei Spielführer, da auch dessen Vertreter Alfred Finnbogason und Jeffrey Gouweleeuw wegen Verletzungen weiterhin nicht zur Verfügung stehen.

Den Boykott sieht FCA-Trainer Manuel Baum gelassen. "Für mich ist es unerheblich, ob da ein paar mehr oder weniger Zuschauer da sind." Verteidiger Martin Hinteregger erwartet ein ganz normales Spiel. Was drumherum passiere, sei egal. "Die Fans können streiken", sagte der Österreicher und fügte mit einem Schmunzeln an: "Wenn wir streiken, wäre es ein bisschen blöd."

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellung

Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Akanji, Schmelzer - Weigl, Castro - Götze, Reus, Schürrle - Batshuayi. - Trainer: Stöger

Augsburg: Hitz - Framberger, Danso, Hinteregger, Max - Khedira, Moravek - Heller, Koo, Caiuby - Gregoritsch. - Trainer: Baum

Schiedsrichter: Manuel Gräfe (Berlin)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung