Die letzten Infos zu FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg

Von SPOX
Donnerstag, 22.02.2018 | 12:00 Uhr
Welches Team kann die Big Points im Duell der Kellerkinder behalten?

Zum Auftakt des 24. Spieltags kommt es direkt zu einem dramatischen Duell im Tabellenkeller: Der FSV Mainz auf dem Relegationsplatz empfängt den 14. aus Wolfsburg - und könnte bei Bruno Labbadias Premiere bei einem Sieg sogar am VfL vorbeiziehen.

Spiel1. FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg
DatumFreitag, 23. Februar 2018
Uhrzeit20:30 Uhr

TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
EurosportEurosport Player

Aufstellungen, Kader- und Team-News

Vorschau aufs Spiel

  • Wolfsburg ist seit 6 Duellen mit dem FSV sieglos (5 Remis, 1 Niederlage), die jüngsten 4 Vergleiche endeten alle unentschieden (3 Mal 1:1, einmal 0:0). Der letzte VfL-Erfolg datiert vom 26. Oktober 2014 (3:0).
  • Nach zuvor 10 Partien, in denen der FSV immer mindestens 2 Gegentreffer hinnehmen musste, stand zuletzt in Berlin (2:0) erstmals seit Mitte November wieder die Null (1:0-Heimsieg gegen Köln).
  • Nur 2005/06 hatten die Mainzer nach 23 Partien weniger Punkte zu Buche stehen (20) als aktuell (23). 41 Gegentore mussten die Mainzer bereits hinnehmen, nur der 1. FC Köln ist defensiv noch anfälliger (42).
  • Nach der 3. Pflichtspielniederlage in Folge (1:2 gegen Bayern) stellte Coach Martin Schmidt sein Amt zur Verfügung. Beerbt wird er von Bruno Labbadia, der zuletzt bis September 2016 den HSV trainiert hatte.
  • Der VfL konnte nur eine seiner letzten 9 Bundesliga-Partien gewinnen (dazu 4 Remis, 4 Niederlagen) und erzielte dabei nie mehr als ein Tor (insgesamt 6).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung