Werder Bremens Last-Minute-Sieg auf Schalke: Verkehrte SVW-Welt

Montag, 05.02.2018 | 09:38 Uhr
Max Kruse erzielte gegen Schalke das zwischenzeitliche 1:1 für Werder.
Advertisement
Premier League Darts
Do22.02.
Berlin Calling! Wer rockt die Premiere in der Hauptstadt?
DAZN World Freestyle Masters
Do22.02.
DAZN lässt die Freestyler um die WM kämpfen
League One
Blackburn -
Bury
Serie A
Lazio -
Hellas Verona
Primera División
Getafe -
Celta Vigo
Ligue 1
Troyes -
Dijon
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Championship
Derby County -
Leeds
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
J1 League
Tosu -
Kobe
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkisch)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Defensor -
Gremio
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkisch)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Ligue 1
Nizza -
Lille
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nott´m Fortest -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Brom (Delayed)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Premier League
Brighton -
Arsenal
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Primera División
Valencia -
Real Betis

In den vergangenen Wochen spielte Werder Bremen zumeist gut und gewann nicht, beim FC Schalke 04 war die Leistung zwar schwächer aber das Ergebnis besser. Zlatko Junuzovics Last-Minute-Tor könnte zum Wendepunkt der Saison werden.

Als Werder-Trainer Florian Kohfeldt nach dem 2:1-Sieg beim FC Schalke 04 gefragt wurde, wie er sich denn so fühle, sagte er: "Komisch." Komisch, weil ungewohnt. "Ich kenne das ja noch nicht", erklärte Kohfeldt. Zu intensiv hatte er in den vergangenen Wochen ein anderes Post-Match-Gefühl kennengelernt. Eines, das man nicht haben will. Eines, das sich "gut gespielt, Pech gehabt" nennt.

Beim Rückrunden-Auftakt gegen die TSG Hoffenheim spielte Werder 1:1 gegen Hoffenheim, Niklas Moisander hatte gegen Ende der Partie Aluminium getroffen. Dann war Werder beim FC Bayern München zu Gast, ging in Führung, glich später zum 2:2 aus und verlor letztlich mit 2:4. Und am vergangenen Spieltag, beim 0:0 gegen Hertha BSC, traf Jerome Gondorf gleich zweimal Aluminium.

Und nun? Beim Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten Schalke? Hatte Werder das Spielglück auf seiner Seite. "Ja, vielleicht war es ein dreckiger Sieg", sagte Maximilian Eggestein nach dem Abpfiff und es wirkte, als könnte er sich an dreckige Siege bestens gewöhnen.

Werder Bremens nächste Spiele

DatumGegnerWettbewerbAustragungsort
06.02.2018Bayer LeverkusenDFB-PokalAuswärts
11.02.2018VfL WolfsburgBundesligaHeim
17.02.2018SC FreiburgBundesligaAuswärts
24.02.2018Hamburger SVBundesligaHeim
02.03.2018Borussia MönchengladbachBundesligaAuswärts

Suboptimale offensive Raumaufteilung

In der ersten Halbzeit "hatten wir Schalke im Griff", erklärte Kohfeldt. Das Problem dabei war jedoch, dass Schalke gleichzeitig auch Werder im Griff hatte, denn Bremens offensive Raumaufteilung war nicht optimal. Die beiden Flügelspieler Ishak Belfodil und Milot Rashica standen sehr hoch und gingen immer wieder Richtung Grundlinie. Um dort festzustellen, dass es in der Mitte keine Anspielstation gibt. Werder schlug 24 Flanken, nur drei fanden einen Abnehmer.

Der nominelle Mittelstürmer Max Kruse darf unter Kohfeldt überall hinlaufen, dadurch fehlt er jedoch oftmals in der Mittelstürmerposition. Werder erspielte sich also keine Torchancen und dann patzte mit Keeper Jiri Pavlenka auch noch der verlässlichste Spieler der vergangenen Wochen, Schalke führte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte Werder laut Kohfeldt "Glück, dass Schalke das Spiel nicht entscheidet". Das Torschussverhältnis in diesem Spielabschnitt lautet 9:0 für Schalke. Werder taumelte, Schalke stürmte. "Wir hätten 0:2 oder 0:3 in Rückstand geraten können", wusste Kohfeldt.

Abschied von den Abstiegsplätzen

Doch Schalke traf nicht und war laut Trainer Domenico Tedesco "sehr grün hinter den Ohren". Grün hinter den Ohren war zuletzt immer nur Werder. Diesmal waren aber nur die Bremer Hosen grün und das Spielglück fiel Werder zu: Erst sah Schalkes Matija Nastasic eine umstrittene Gelb-Rote Karte, dann patzte Keeper Ralf Fährmann, in der Nachspielzeit stocherte Zlatko Junuzovic den Ball ins Tor. "Eine reine Mentalitätsgeschichte", nannte Junuzovic seinen Treffer.

"Wir haben es erzwungen", sagte Kohfeldt und Eggestein ergänzte: "Wir haben uns das vielleicht nicht heute verdient, aber über die letzten Wochen." Womöglich war dieser emotionale Last-Minute-Sieg der Wendepunkt der Saison: Werder überholte den FSV Mainz 05 und steht erstmals seit dem 1. Spieltag auf keinem Abstiegsplatz. "Das tut gut", sagte Kohfeldt, "aber jetzt müssen wir daran arbeiten, dass wir systematisch Spiele gewinnen."

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung