Diskutieren
2 /
© getty
Der 1. FC Köln gewinnt das ulitmative Kellerduell gegen den Hamburger SV und darf plötzlich wieder vom Klassenerhalt träumen. Die Einzelkritiken und LigaInsider-Noten zum 2:0 des Effzeh
© imago
HSV - Julian Pollersbeck: Musste keinen einzigen Ball halten, aber zweimal hinter sich greifen. Bei den Gegentoren chancenlos. Blieb ruhig, als Osako frei vor ihm auftauchte und klaute dem Japaner den Ball vom Fuß. LigaInsider-Note: 3,5
© getty
Dennis Diekmeier: War wieder einmal nah an seinem ersten Tor, traf aber natürlich nicht. Verlor vor dem 0:1 den Ball aus den Augen und schließlich die Orientierung, auch sein Klammergriff konnte Teroddes Treffer nicht verhindern. LigaInsider-Note: 4,0
© getty
Kyriakos Papadopoulos: Fürchterlicher Beginn des Griechen. Holte sich nach einem Stellungsfehler früh Gelb. Stand dann gleich wieder schlecht und ließ Osako so allein Richtung Tor ziehen. Grätschte vor dem 0:2 den Ball zum Gegner. LigaInsider-Note: 4,5
© getty
Mergim Mavraj: Nicht so wild wie sein Nebenmann Papadopoulos, gewann auch gute 66,7 Prozent seiner Zweikämpfe, aber auch kein Stabilisator der Hamburger Defensive. LigaInsider-Note: 3,5
© getty
Douglas Santos: Hatte zwar die meisten Ballaktionen beim HSV, hielt sich aber offensiv sehr zurück. Defensiv mit einer soliden Leistung. LigaInsider-Note: 4
© getty
Vasilije Janjicic: Ohne großen Fehler, aber auch ohne wirklichen Einfluss aufs Spiel. Hatte bis zu seiner Auswechslung nur 38 Ballaktionen. LigaInsider-Note: 3,5
© getty
Gideon Jung: Unterirdische Pass- und Zweikampfquote für einen Sechser (64,5 und 23,1 Prozent). Hatte Glück, dass er für sein Foul an Höger nur Gelb und nicht Rot sah. LigaInsider-Note: 4,5
© getty
Filip Kostic: Von Beginn an ein Unruheherd auf der linken Außenbahn. Wie so oft fehlte ihm aber die Effektivität, hätte freistehend das 1:1 erzielen müssen. LigaInsider-Note: 4
© getty
Lewis Holtby: Kehrte nach drei Monaten sofort in die Startelf zurück, blieb aber weitgehend blass. Schwerer Fehler vor dem 0:1: Ließ Osako am ersten Pfosten zur Kopfballverlängerung einfach vorlaufen. LigaInsider-Note: 3,5
© getty
Aaron Hunt: Auf der rechten Außenbahn ziemlich verloren. Hatte zwar viele Ballaktionen, konnte seine Stärken auf dieser Position aber nicht einbringen. Traf mit einem Freistoß das Lattenkreuz. LigaInsider-Note: 3
© getty
Andre Hahn: Hatte per Direktabnahme die erste Chance des Spiels und mit sechs Schüssen insgesamt die meisten Abschlüsse beim HSV. Rieb sich in der Spitze auf, blieb aber glücklos. LigaInsider-Note: 3,5
© getty
Bobby Wood: Kam in der 66. Minute für Janjicic, kurz darauf erzielte Köln das 2:0. Das machte es für Wood doppelt schwer. LigaInsider-Note: 3,5
© getty
Tatsuya Ito: Sollte in der letzten Viertelstunde nochmal für Wirbel sorgen, aber beim HSV ging nichts mehr. Ohne Bewertung.
© getty
1. FC KÖLN - Timo Horn: Beeindruckende Leistung! Rettete schon in den Anfangsminuten mit zwei herausragenden Paraden (1., 12.) und reagierte auch kurz vor der Halbzeit erneut glänzend (41.). Im zweiten Durchgang sicher. LigaInsider-Note: 2
© getty
Frederik Sörensen: Hatte mit seinem Geschwindigkeitsnachteil gegen Kostic zu kämpfen und leistete sich mehrere unkontrollierte Querschläger. Holte sich nach einem technischen Fehler und dem folgenden Foul Gelb. LigaInsider-Note: 4
© getty
Jorge Mere: Ließ sich in der 3. Minute übel von Kostic überlaufen, fing sich in der Folge jedoch und war sicher im Zweikampf und im Stellungsspiel. LigaInsider-Note: 3
© getty
Dominique Heintz: Starkes Stellungsspiel im Abwehrzentrum (u.a. 56.), beste Zweikampfführung und beste Passquote bei den Kölnern. LigaInsider-Note: 2,5
© getty
Jonas Hector: Mit ihm kam wieder mehr Ballsicherheit und Überzeugung ins Kölner Spiel. Hatte die meisten Ballaktionen (75), gewann 57 Prozent seiner Zweikämpfe und hatte neun klärende Aktionen. LigaInsider-Note: 2,5
© getty
Christian Clemens: Begann links im Mittelfeld und ging häufig in den Sprint, nutzte dies jedoch nie gewinnbringend. Gewann nur einen von acht Zweikämpfen. LigaInsider-Note: 5
© getty
Salih Özcan: Legte die längste Laufstrecke bei Köln zurück (11,5 km). Leistete sich ansonsten einige technische Fehler, war jedoch sehr passsicher. LigaInsider-Note: 2,5
© getty
Marco Höger: Stärker im Zweikampf als Nebenmann Özcan. Jedoch ebenfalls häufig mit Stellungsfehlern, dazu offensiv wirkungslos. LigaInsider-Note: 3
© getty
Milos Jojic: Hatte die meisten Ballgewinne bei den Gästen, schlug die Ecke vor dem 1:0 und bereitete das 2:0 direkt vor. Legte zudem 10,98 km zurück. LigaInsider-Note: 3
© getty
Yuya Osako: Verspielte zahlreiche Konterchancen durch seine Ungenauigkeit (besonders auffällig in der 11.). Gab keinen Torschuss ab, bereitete aber das Terodde-Tor mit einer Kopfballverlängerung vor. LigaInsider-Note: 3,5
© imago
Simon Terodde: Warf sich in die meisten Zweikämpfe und verrichtete viel Defensivarbeit. Dazu zweimal bei den Toren eiskalt und damit der Matchwinner. LigaInsider-Note: 2
© getty
Matthias Lehmann: Kam in der 64. Minute für Osako. Hatte keinen Einfluss mehr aufs Spiel. LigaInsider-Note: 4
© getty
Lukas Klünter: Kam in der 78. Minute für Christian Clemens und spielte fortan rechts im Mittelfeld. Ohne Bewertung.
© getty
Claudio Pizarro: Durfte in der 88. Minute noch ein paar Minuten mitmachen. Ohne Bewertung.