Bundesliga, 15. Spieltag: Effiziente Werkself siegt in Stuttgarts Festung

Von SPOX
Freitag, 08.12.2017 | 22:25 Uhr
Leon Bailey (M.) legte das 1:0 auf
Advertisement
League Cup
So25.02.
Bohnen-Alarm! Rocket Beans kommentieren das Finale
Bundesliga
SoJetzt
Schau dir jetzt die Nordderby-Highlights an!
J2 League
Live
Fukuoka -
Gifu
A-League
Live
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Bayer Leverkusen hat am 15. Spieltag der Bundesliga mit 2:0 (1:0) beim VfB Stuttgart gewonnen. Für die Schwaben war es die erste Heimniederlage in dieser Saison.

Die Zuschauer in der Mercedes-Benz Arena sahen eine Partie mit mehreren Gesichtern. Zunächst war es Leverkusen, das mit seinem 3-4-3-System mehr Spielanteile hatte und dank einer starken Einzelaktion von Assistgeber Leon Bailey in Führung ging - Havertz musste nur noch einschieben.

Anschließend stellte die Werkself den Spielbetrieb aber weitestgehend ein. Zunächst gelang es Stuttgart nicht, den Ballbesitz in gefährliche Angriffe umzumünzen, zu gut gestaffelt stand die Bayer-Defensive. Und wenn der VfB, insbesondere über den schnellen Anastasios Donis, doch mal Richtung Grundlinie durchkam, misslang der letzte Pass.

Anders das Bild im zweiten Durchgang: Stuttgart spielte nun konsequenter nach vorne, während Leverkusen im Gegenzug immer lethargischer wurde. Jetzt kam die Mannschaft von Hannes Wolf auch immer wieder zu Abschlüssen, einzig und allein an der Effizienz mangelte es in dieser Phase, außerdem hielt Leno stark.

Und Leverkusen? Das fing sich nach rund 70 Minuten wieder, stellte auf einer Viererkette um und spielte jetzt auch selbst wieder Fußball. Nach einem Eckball erzielte Bayer das 2:0. Es war die Entscheidung in einer abwechslungsreichen Partie.

Die Daten zum Spiel

Tore: 0:1 Havertz (20.), 0:2 L. Bender (80.)

  • Heiko Herrlich brachte die jüngste Startelf in diesem Kalenderjahr auf den Platz. Der Altersdurchschnitt lag bei 23 Jahren und 249 Tagen.
  • In den vergangenen 20 Bundesliga-Spielen traf die Werkself immer. Das ist die mit Abstand längste Serie ligaweit und für Bayer selbst die längste Serie seit 16 Jahren (Mai 2001 bis Januar 2002).
  • Stuttgart hat keines der letzten 41 Bundesliga-Spiele nach Pausen-Rückstand gewonnen (vier Remis, 37 Niederlagen). Den letzten Sieg nach Halbzeit-Rückstand gab es im März 2013 (2:1 in Frankfurt).

Der Star des Spiels: Bernd Leno

Dass die Werkself mit einem Dreier nach Hause fahren durfte, lag in erster Linie an ihrem Torhüter. In der ersten Halbzeit nicht einmal gefordert, trumpfte Leno im zweiten Durchgang groß auf. Den Distanzschuss von Emiliano Insua wehrte er mit einer Weltklasseparade ab, wenig später parierte er auch den Schuss von Berkay Özcan mit einem starken Reflex.

Der Flop des Spiels: Simon Terodde

Auch in diesem Spiel stellte der Stürmer sein Erstligatauglichkeit nur bedingt unter Beweis. Mit den wenigsten Ballaktionen aller Startelfspieler (29) und nur einem einzigen Torschuss sorgte Terodde auch in Stuttgarts Drangphase für keine Gefahr.

Der Schiedsrichter: Deniz Aytekin

Der 39-Jährige musste in einer zunächst sehr fairen Partie zwei Mal ernsthaft eingreifen. Santiago Ascacibar foulte Julian Brandt nach knapp 70 Minuten mit offener Sohle, Aytekin zückte für das Vergehen die Gelbe Karte. Eine nachsichtige Entscheidung, der Argentinier hätte sich bei einem Platzverweis nicht beschweren dürfen. Eine Viertelstunde vor Schluss schickte der Unparteiische Heiko Herrlich auf die Tribüne, nachdem sich dieser lautstark über Aytekin beschwerte und eine Wasserflasche auf den Boden warf.

Reaktionen der Trainer:

Hannes Wolf: (Trainer VfB Stuttgart): "Wir hätten die Heimserie gerne behalten. In der ersten Halbzeit hat uns ein Tick Aggressivität gefehlt. In der zweiten Halbzeit wollten wir früher drauf sein und mutiger nach vorne spielen, das ist uns in den ersten 20 Minuten gut gelungen, aber da hat Bernd Leno überragend gehalten. Nach dem zweiten Tor war es sehr schwer, noch zurückzukommen. Es war insgesamt ein verdienter Sieg für Leverkusen, weil sie ihre Situationen konsequenter ausgespielt haben."

Heiko Herrlich (Trainer Bayer Leverkusen): "Insgesamt war es ein verdienter Sieg für uns. Wir hatten sicher nach der Pause eine Phase, in der uns Bernd Leno im Spiel gehalten hat. Danach haben wir aber wieder das Spiel dominiert und hätten sogar noch das dritte Tor machen können."

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung