wird geladen

Bundesliga - 5. Spieltag

Gladbach mit zehntem Heimsieg in Folge

SID
Samstag, 24.09.2016 | 17:19 Uhr
Gladbach traf unter anderem auf Ex-Mitspieler Tobias Levels
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Borussia Mönchengladbach hat sich mit einem Arbeitssieg auf den Champions-League-Kracher gegen den FC Barcelona eingestimmt. Die Mannschaft von Trainer Andre Schubert bezwang den FC Ingolstadt 2:0 (1:0) und setzte sich mit dem zehnten Heimsieg in der Bundesliga in Serie in der erweiterten Spitzengruppe fest.

Lars Stindl (42.) erzielte den Führungstreffer des fünfmaligen deutschen Meisters in einer niveauarmen Begegnung. Für den Schlusspunkt sorgte Oscar Wendt (76.). Die Gäste stecken nach der vierten Niederlage in Folge im Tabellenkeller fest.

Dabei entpuppte sich das Team von Trainer Markus Kauczinski von Beginn an als der erwartet unangenehme Gegner. Ingolstadt störte früh, ging aggressiv in die Zweikämpfe und ließ zunächst keinen geordneten Spielaufbau der Gastgeber zu. Alfredo Morales hätte die Gäste nach nicht einmal einer Minute sogar in Führung bringen können.

Über weite Strecken der ersten Halbzeit war es vor 50.112 Zuschauern im Borussia-Park aber eine äußerst zähe Angelegenheit. Mahmoud Dahoud und Stindl waren zwar darum bemüht, Struktur ins Spiel der Borussia zu bringen, doch insgesamt leisteten sich die Gladbacher zu viele Fehlpässe und Ballverluste. Der Brasilianer Raffael (Adduktorenzerrung) wurde im Gladbacher Offensivspiel schmerzlich vermisst.

Wendt entscheidet Partie

Überraschend gingen die Gastgeber dann doch mit einer Führung in die Pause. Eine Hereingabe von André Hahn klärte Marvin Matip vor die Füße von Stindl, der Gladbacher Kapitän schob aus rund 15 Metern überlegt ein.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Nach dem Wechsel waren die Gäste weiterhin aktiver, es mangelte aber an der notwendigen Durchschlagskraft im Angriff. Gladbach hatte defensiv die Situation meist unter Kontrolle und lauerte auf Konter. Doch auch nach der Einwechslung von Thorgan Hazard war das Offensivspiel der Borussia oft zu unpräzise.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nach schönem Zuspiel von Dahoud bot sich Fabian Johnson allerdings die große Chance zum 2:0. Der US-Nationalspieler scheiterte aber freistehend an Örjan Nyland (64.). Julian Korb hatte zudem Pech mit einem Pfostentreffer (70.).

Gladbach - Ingolstadt: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung