wird geladen

Bundesliga-Torschützenkönig 2016/17: Robert Lewandowski verpasst Titelverteidigung

Trotz "grotesker" Hilfe: Lewandowski geknickt

Samstag, 20.05.2017 | 21:49 Uhr
Robert Lewandowski streckte sich vergeblich: Er blieb gegen Freiburg ohne Treffer
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Der Pole wird nicht zum zweiten Mal Torschützenkönig in Folge. Lewandowski hadert, bekommt aber von seinen Mitspielern aufmunternde Worte.

Robert Lewandowski hat den Titel als Torschützenkönig in der Bundesliga nicht verteidigen können. Der Pole blieb beim abschließenden Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg (4:1) ohne Treffer, während sein Konkurrent Pierre-Emerick Aubameyang doppelt traf.

Dementsprechend angefressen verließ der Pole nach dem Spiel auch die Allianz Arena. Sagen wollte er zu seinem zweiten Platz mit 30 Saisontreffern nichts. Selbst bei der Übergabe der Meisterschale schien Lewandowski am Verpassen der Torjägerkanone zu knabbern.

Auch während des Spiels haderte Lewandowski mit sich selbst und seinen Mitspielern. Aber an diesem Samstag wollte ihm trotz guter Gelegenheiten einfach kein Treffer gelingen. Immer wieder war ein Freiburger Abwehrspieler dazwischen oder Torhüter Alexander Schwolow rettete für den SCF.

Hummels: "Lewandowski war geknickt"

"Er war auf jeden Fall etwas geknickt", sagte Mats Hummels über seinen Kollegen nach dem Spiel. "Er wäre gerne Torschützenkönig geworden. Wir haben es auch extrem versucht. Es gab eine Szene, wo Arturo Vidal bei einem völlig freien Schuss den Ball schon fast grotesk zur Seite gespielt hat. Aber es hat einfach nicht geklappt."

Laut Hummels haben dabei auch die Folgen der Schulterverletzung, die sich Lewandowski vor sechs Wochen gegen Borussia Dortmund zugezogen hatte, eine Rolle gespielt. Die Schulter habe Lewandowski in den letzten Spielen behindert.

Robben: "Lewandowski kann stolz sein"

Auch der gegen Freiburg einmal mehr überragende Arjen Robben fühlte mit seinem Offensivkollegen. "Er hätte zum zweiten Mal in Folge Torschützenkönig werden können. Das ist etwas Schönes, etwas Besonderes. Wir haben versucht, ihm dabei zu helfen. Er hatte auch ein paar Chancen, aber so ist Fußball: Bei ihm gehen sie nicht rein und der andere schießt zwei", sagte der Niederländer.

Trotzdem solle sich Lewandowski nicht allzu lange grämen: "Er hat 30 Tore gemacht, darauf kann er stolz sein, er war wichtig für die Mannschaft."

Die Torschützenliste der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung