wird geladen

FC Bayern - FC Ingolstadt: Franck Ribery im Interview

"Ich bin zu alt fürs Oktoberfest"

Samstag, 17.09.2016 | 21:00 Uhr
Franck Ribery war der Assistgeber aller drei Bayern-Tore gegen den FCI
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Franck Ribery glänzte beim 3:1-Sieg der Bayern über den FC Ingolstadt mit drei Torvorlagen. Im Mixed-Zone-Interview nach dem Spiel sprach der Franzose über Spaß am Fußball, den holprigen Platz, die starke Konkurrenz und natürlich das Oktoberfest.

Frage: Herr Ribery, heute musste der FCB krankheitsbedingt auf einigen Positionen wechseln. Hatten Sie das Gefühl, dass aber auch der zweite Anzug sitzt?

Franck Ribery: Ja, das war insgesamt gut heute. Ich freue mich, wenn wir so spielen, obwohl manche Spieler fehlen. Natürlich war das Spiel heute nicht einfach. Wichtig ist aber, dass wir gewonnen haben. Wir haben im Moment alle drei oder vier Tage ein Spiel, da werden immer 100 Prozent von uns verlangt. Ich hoffe, dass gegen Berlin wieder alle Spieler mit dabei sind. Das wäre gut.

Frage: Sie selbst haben heute alle drei Torvorlagen gegeben. Da kann man nur zufrieden sein, oder?

Ribery: Natürlich bin ich glücklich. Wenn ich auf dem Platz bin und so spiele wie heute, dann macht das Spaß. Trotzdem steht aber im Vordergrund, dass die Mannschaft gewonnen hat und wir drei Punkte mitnehmen.

Frage: Wie viele Probleme hat Ihnen der Platz bereitet? Der sah etwas holprig aus.

Ribery: Es waren wirklich schwierige Platzverhältnisse. Ich bin schon lange hier beim FC Bayern, so einen Platz habe ich hier in der Allianz Arena aber noch nie gesehen. Das war komisch. Ich hoffe, dass er beim nächsten Mal wieder besser ist, dann können wir besser Fußball darauf spielen.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Frage: Haben Sie sich sehr über das Gegentor geärgert? Es war das erste in der neuen Saison.

Ribery: Nein, Ingolstadt hat das heute sehr gut gemacht. Sie hatten einige Chancen. Über die 90 Minuten haben wir sie und das Spiel aber kontrolliert, was sehr wichtig war.

Frage: Der FCI hat wirklich gut mitgespielt.

Ribery: Auf jeden Fall, sie haben auch eine gute Mannschaft. Ingolstadt hat hier heute frei aufgespielt. Sie haben alles versucht. Es ist positiv, dass der Gegner hier so aufgetreten ist.

Frage: Leipzig hat 4:0 in Hamburg gewonnen, Dortmund 6:0 gegen Darmstadt. Die Konkurrenz schläft nicht.

Ribery: Ja, schön. Die Bundesliga ist stark, viele Mannschaften sind topfit. Wir müssen uns aber auf uns konzentrieren und jedes Spiel gewinnen. Es steht jetzt ein richtig gutes Programm an - mit einigen Heimspielen. Ich hoffe, dass wir daraus viele Punkte mitnehmen werden.

Wie starten die Bayern in die Liga? Jetzt Aufstellung auf LigaInsider checken!

Frage: Carlo Ancelotti hat der Mannschaft am Sonntag freigegeben und angekündigt, selbst auf die Wiesn gehen zu wollen. Die Mannschaft auch?

Ribery: Ich geh' nach Hause. Vielleicht gehen ein paar Spieler auf die Wiesn, das weiß ich nicht. Ich bin zu alt fürs Oktoberfest. (lacht)

Bayern - Ingolstadt: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung