Samstag, 26.11.2016
wird geladen
AnalyseNachberichtEinzelkritikUser-NotenTabelleRechner

Bundesliga - 12. Spieltag: Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund 2:1

Eintracht stoppt Dortmunder Höhenflug

Borussia Dortmund ist nach der Traumwoche mit dem Sieg über Bayern München und dem 8:4-Spektakel gegen Legia Warschau wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Bei Eintracht Frankfurt unterlag der BVB mit 1:2 (0:0).

Vor 51.500 Zuschauern in der ausverkauften Commerzbank Arena erzielte Szabolcs Huszti nur 16 Sekunden nach Wiederanpfiff in der zweiten Halbzeit die 1:0-Führung für die Hausherren.

Auf Vorlage des eingewechselten Ousmane Dembele erzielte Pierre-Emerick Aubameyang per Kopf den 1:1-Ausgleich für den BVB (77.). Nur wenige Sekunden später traf Haris Seferovic nach einem Huszti-Assist zur erneuten Führung für die Eintracht (79.). Es war bereits das fünfte Jokertor der Frankfurter in der laufenden Saison.

Für die Eintracht war es der dritte Bundesliga-Heimsieg gegen den BVB in Serie (zuletzt 1:0, 2:0). Mit 24 Punkten stehen die Hessen drei Punkten vor den Dortmundern, die ihrerseits nun neun Zähler Rückstand auf Spitzenreiter RB Leipzig haben.

Marco Reus kam durch seine Einwechslung in der 58. Minute zu seinem Bundesliga-Saisondebüt für Borussia Dortmund und seinem Comeback nach 196 Tagen.

Die Reaktionen:

Niko Kovac (Trainer Eintracht Frankfurt): "Ich bin glücklich und stolz. Das war ein Spiel, wie man es sich erträumt. Aber das ist nur eine Momentaufnahme. Ich bin Realist, alle träumen, ich nicht. Ich will das nicht überbewerten. Alle müssen vernünftig bleiben und nicht anfangen zu fliegen."

Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund): "Das war ein verdienter Sieg für Frankfurt. Mit so vielen Defiziten in unserem Spiel ist in der Bundesliga kein Auswärtssieg zu holen. Technisch, taktisch, von der Mentalität und der Bereitschaft her war unsere Leistung ein einziges Defizit. Die ganze Saison ist ein einziges Auf und Ab - das ist sehr unbefriedigend. Unsere Leistung heute hätte keinen einzigen Punkt verdient."

Der Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Kovac verändert seine Startelf nach dem 2:1-Sieg am vergangenen Sonntag gegen Werder Bremen auf zwei Positionen. Hector und Meier rücken ins Team, dafür machen Hrgota und Mascarell Platz.

Beim BVB rotiert Tuchel nach dem 8:4-Spektakel gegen Legia Warschau munter zurück. Lediglich Weidenfeller, Castro und Ginter bleiben in der Startformation. Im Vergleich zum 1:0-Sieg gegen Bayern München sind es dagegen nur zwei Änderungen. Weidenfeller steht anstelle des verletzten Bürki im Tor und Castro spielt statt Bartra.

29.: Was für eine Aktion! Aubameyang hebt den Ball gefühlvoll über Abraham und zieht dann vom rechten Fünfereck aus der Drehung ab - knapp am linken Außenpfosten vorbei.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

36.: Doppelchance für die Eintracht: Erst hat Huszti zentral vor dem Tor viel Platz. Statt abzulegen, zieht er selbst mit Vollspann ab und fordert Weidenfeller mit seinem zu zentralen Abschluss kaum. Der Abpraller landet auf dem rechten Flügel bei Chandler. Dessen Flanke ans rechte Fünfereck nimmt Meier direkt, setzt ihn jedoch ans Außennetz.

46., 1:0, Huszti: Nur 16 Sekunden nach Wiederanpfiff geht die Eintracht in Führung! Nach dem Anstoß fliegt ein langer Ball in die Dortmunder Hälfte. Die Schwarz-Gelben bekommen das Leder nicht weg. Fabian schickt Chandler auf den rechten Flügel. Dieser legt aus vollem Lauf zurück an die Sechzehnergrenze, wo Huszti volles Risiko geht und das Leder unters Dach drischt.

64.: Nach einem Pass von Reus in den Sechzehner setzt sich Aubameyang körperlich robust gegen Abraham durch und kommt aus kürzester Distanz zum Abschluss. Hradecky hat den Winkel allerdings geschickt verkürzt und begräbt den Ball unter sich.

76.: Beinahe die Entscheidung! Wieder schickt Fabian Chandler auf Rechtsaußen. Diesmal spielt der US-Amerikaner steil auf den mitgelaufenen Seferovic. Dessen Schuss streicht am rechten Außenpfosten vorbei.

77., 1:1, Aubameyang: Auf dem rechten Flügel wackelt Dembele Oczipka aus, zieht den Sprint an und flankt dann scharf an den Fünfer. Dort hat sich Aubameyang gelöst und köpft das Leder druckvoll ins kurze Eck zum Ausgleich.

79., 2:1, Seferovic: Im Gegenzug stellt die Eintracht die Führung wieder her. Seferovic leitet den Treffer selbst ein und bedient Huszti an der Strafraumgrenze. Dieser lässt tropfen. Der Eidgenosse trifft per Flachschuss mit links aus 18 Metern. Weidenfeller ist noch dran, kann den Einschlag jedoch nicht verhindern.

Beste Bilder des 12. Spieltags: Da hat Javi doch Hand angelegt?
HERTHA BSC - FSV MAINZ 05: Aaron Seydel trifft in seinem ersten Bundesligaspiel zur Führung
© getty
1/41
HERTHA BSC - FSV MAINZ 05: Aaron Seydel trifft in seinem ersten Bundesligaspiel zur Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke.html
Versucht Levin Öztunali hier John Anthony Brooks zu tunneln?
© getty
2/41
Versucht Levin Öztunali hier John Anthony Brooks zu tunneln?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=2.html
Ein Intensives Spiel zwischen der Hertha und Mainz
© getty
3/41
Ein Intensives Spiel zwischen der Hertha und Mainz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=3.html
gaetan Bussmann lässt Genki Haraguchi fliegen
© getty
4/41
gaetan Bussmann lässt Genki Haraguchi fliegen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=4.html
SCHALKE 04 : DARMSTADT 98 3:1: Die Schalker trafen auf das Darmstädter Bollwerk
© getty
5/41
SCHALKE 04 : DARMSTADT 98 3:1: Die Schalker trafen auf das Darmstädter Bollwerk
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=5.html
Marcel Heller auf der Überholspur! Er brachte Darmstadt in Front
© getty
6/41
Marcel Heller auf der Überholspur! Er brachte Darmstadt in Front
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=6.html
Choupo-Moting nicht zu stoppen?
© getty
7/41
Choupo-Moting nicht zu stoppen?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=7.html
Sead Kolasinac zeigt wo es lang geht
© getty
8/41
Sead Kolasinac zeigt wo es lang geht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=8.html
FC BAYERN MÜNCHEN - BAYER 04 LEVERKUSEN 2:1: Die Kameras lieben ihn einfach: den neuen und alten Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß
© getty
9/41
FC BAYERN MÜNCHEN - BAYER 04 LEVERKUSEN 2:1: Die Kameras lieben ihn einfach: den neuen und alten Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=9.html
Robert Lewandowski möchte vielleicht seinen Präsidenten beeindrucken und zeigt gleich mal, wie hoch er sein Bein bekommt
© getty
10/41
Robert Lewandowski möchte vielleicht seinen Präsidenten beeindrucken und zeigt gleich mal, wie hoch er sein Bein bekommt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=10.html
Wem gehört denn hier welches Bein? Charles Aranguiz und Douglas Costa wissen's hoffentlich
© getty
11/41
Wem gehört denn hier welches Bein? Charles Aranguiz und Douglas Costa wissen's hoffentlich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=11.html
Hakan Calhanoglus Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 brachte den Gästen aus Leverkusen am Ende leider nichts
© getty
12/41
Hakan Calhanoglus Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 brachte den Gästen aus Leverkusen am Ende leider nichts
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=12.html
Auch wegen der kontroversesten Szene des Spiels: Martinez nahm im eigenen Strafraum die Hand zu Hilfe - die Pfeife von Stark blieb stumm, Bayern holte den Dreier
© getty
13/41
Auch wegen der kontroversesten Szene des Spiels: Martinez nahm im eigenen Strafraum die Hand zu Hilfe - die Pfeife von Stark blieb stumm, Bayern holte den Dreier
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=13.html
EINTRACHT FRANKFURT - BORUSSIA DORTMUND 2:1: Sieg gegen die Bayern, Spektakel gegen Warschau - doch nach der Niederlage in Frankfurt ist der BVB wieder geerdet
© getty
14/41
EINTRACHT FRANKFURT - BORUSSIA DORTMUND 2:1: Sieg gegen die Bayern, Spektakel gegen Warschau - doch nach der Niederlage in Frankfurt ist der BVB wieder geerdet
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=14.html
Die Frankfurter zeigten eine starke Leistung
© getty
15/41
Die Frankfurter zeigten eine starke Leistung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=15.html
Nur 16 Sekunden nach Wiederanpfiff bejubelten die Hessen den Führungstreffer durch Huszti
© getty
16/41
Nur 16 Sekunden nach Wiederanpfiff bejubelten die Hessen den Führungstreffer durch Huszti
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=16.html
Doch auf Pierre-Emerick Aubameyang ist Verlass: Der Gabuner traf zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich
© getty
17/41
Doch auf Pierre-Emerick Aubameyang ist Verlass: Der Gabuner traf zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=17.html
Die Freude darüber wehrte jedoch nicht lange. Haris Seferovic traf nach seiner Einwechslung zum 2:1-Sieg
© getty
18/41
Die Freude darüber wehrte jedoch nicht lange. Haris Seferovic traf nach seiner Einwechslung zum 2:1-Sieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=18.html
HAMBURGER SV - SV WERDER BREMEN 2:2: Nordderby, Emotionen - und es wurde richtig wild! Früh brachte Gregoritsch den HSV in Front
© getty
19/41
HAMBURGER SV - SV WERDER BREMEN 2:2: Nordderby, Emotionen - und es wurde richtig wild! Früh brachte Gregoritsch den HSV in Front
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=19.html
...und er jubelte doppelt - später traf er nämlich erneut
© getty
20/41
...und er jubelte doppelt - später traf er nämlich erneut
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=20.html
Doch auf Bremer Seite gab's Gegenwehr: Fin Bartels konnte für die Grün-Weißen einnetzen
© getty
21/41
Doch auf Bremer Seite gab's Gegenwehr: Fin Bartels konnte für die Grün-Weißen einnetzen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=21.html
Und was Fin Bartels kann, kann Serge Gnabry schon lange
© getty
22/41
Und was Fin Bartels kann, kann Serge Gnabry schon lange
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=22.html
Gotoku Sakai traf zwar nicht, konnte das aber mit Akrobatik wieder wettmachen
© getty
23/41
Gotoku Sakai traf zwar nicht, konnte das aber mit Akrobatik wieder wettmachen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=23.html
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - TSG 1899 HOFFENHEIM 1:1: Die Gladbacher Fans präsentierten vor dem Anpfiff eine sehenswerte Choreographie
© getty
24/41
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - TSG 1899 HOFFENHEIM 1:1: Die Gladbacher Fans präsentierten vor dem Anpfiff eine sehenswerte Choreographie
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=24.html
Mo Dahoud traf zum 1:0 für die Fohlen
© getty
25/41
Mo Dahoud traf zum 1:0 für die Fohlen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=25.html
Doch Nadiem Amiri tat es ihm gleich und glich zum 1:1-Endstand aus
© getty
26/41
Doch Nadiem Amiri tat es ihm gleich und glich zum 1:1-Endstand aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=26.html
FC INGOLSTADT - VFL WOLFSBURG 1:1: Starke Ingolstädter verlangten dem VfL alles ab
© getty
27/41
FC INGOLSTADT - VFL WOLFSBURG 1:1: Starke Ingolstädter verlangten dem VfL alles ab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=27.html
Anthony Jung brachte den FC Ingolstadt in Führung
© getty
28/41
Anthony Jung brachte den FC Ingolstadt in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=28.html
Maik Walpurgis sah eine gute Leistung seiner Ingolstädter
© getty
29/41
Maik Walpurgis sah eine gute Leistung seiner Ingolstädter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=29.html
Valerien Ismael konnte mit der Leistung seines Teams über weite Strecken nicht zufrieden sein
© getty
30/41
Valerien Ismael konnte mit der Leistung seines Teams über weite Strecken nicht zufrieden sein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=30.html
Moritz Hartmann ärgert sich über seinen verschossenen Elfmeter
© getty
31/41
Moritz Hartmann ärgert sich über seinen verschossenen Elfmeter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=31.html
1. FC KÖLN - FC AUGSBURG 0:0: Die Zuschauer in Köln sahen ein umkämpftes Spiel
© getty
32/41
1. FC KÖLN - FC AUGSBURG 0:0: Die Zuschauer in Köln sahen ein umkämpftes Spiel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=32.html
Zweikämpfe bestimmten das Spiel
© getty
33/41
Zweikämpfe bestimmten das Spiel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=33.html
Jonas Hector tat sich mit seinen Kölnern gegen bissige Augsburger schwer
© getty
34/41
Jonas Hector tat sich mit seinen Kölnern gegen bissige Augsburger schwer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=34.html
Peter Stöger und Jörg Schmadtke waren nicht immer einer Meinung mit den Unparteiischen
© getty
35/41
Peter Stöger und Jörg Schmadtke waren nicht immer einer Meinung mit den Unparteiischen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=35.html
Dominik Kohr gibt alles im Kampf um den Ball
© getty
36/41
Dominik Kohr gibt alles im Kampf um den Ball
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=36.html
SC FREIBURG - RB LEIPZIG 1:4: Naby Keita brachte RB bereits nach zwei Minuten in Führung
© getty
37/41
SC FREIBURG - RB LEIPZIG 1:4: Naby Keita brachte RB bereits nach zwei Minuten in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=37.html
Florian Niederlechner schoss den zwischenzeitlichen Ausgleich, konnte die Niederlage aber auch nicht verhindern
© getty
38/41
Florian Niederlechner schoss den zwischenzeitlichen Ausgleich, konnte die Niederlage aber auch nicht verhindern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=38.html
Timo Werner war von der Freiburger Hintermannschaft nicht zu stoppen. Der Youngster erzielte seine Saisontore sechs und sieben
© getty
39/41
Timo Werner war von der Freiburger Hintermannschaft nicht zu stoppen. Der Youngster erzielte seine Saisontore sechs und sieben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=39.html
Auch weil sein kongenialer Partner Emil Forsberg diesmal als Vorbereiter glänzte
© getty
40/41
Auch weil sein kongenialer Partner Emil Forsberg diesmal als Vorbereiter glänzte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=40.html
Mit dem Sieg bauten Ralph Hasenhüttl und Co. ihre Erfolgsserie aus - und grüßen weiter von der Spitze
© getty
41/41
Mit dem Sieg bauten Ralph Hasenhüttl und Co. ihre Erfolgsserie aus - und grüßen weiter von der Spitze
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/12-spieltag/beste-bilder-leipzig-dortmund-bayern-leverkusen-schalke,seite=41.html
 

90.+2: Unfassbar! Dembele zieht von rechts zur Mitte, schlägt einen Haken und schlenzt das Leder an die Unterkante der Latte. Riesiges Pech für den BVB!

Fazit: Aufgrund der starken zweiten Halbzeit geht der Sieg für mutige Frankfurter in Ordnung. Am Ende aber zweimal im Glück, als dem BVB ein Elfmeter verwehrt wurde und Dembele die Latte traf.

Der Star des Spiels: Szabolcs Huszti. Der Spezialist für die wichtigen Gegner. Hatte bereits gegen den FC Bayern getroffen. Auch gegen den BVB sehr präsent, hatte er im ersten Durchgang die erste gute Gelegenheit für die Frankfurter. Nach der Halbzeit mit seinem Treffer (46.) und seinem Assist für Seferovic (79.) der Matchwinner.

Der Flop des Spiels: Adrian Ramos. Wirbelte die Frankfurter Defensive in der Anfangsphase zwar mit häufigen Positionswechseln durcheinander, war unter dem Strich jedoch wirkungslos. Gewann nur 28 Prozent seiner Zweikämpfe (Tiefstwert), brachte nur 56 Prozent seiner Pässe an den Mann (Tiefstwert) und brachte kein Tempo auf den Flügel. Folgerichtig nach einer knappen Stunde ausgewechselt.

Der Schiedsrichter: Wolfgang Stark. Musste zu Beginn nach einem Zusammenstoß mit Schürrle kurz behandelt werden, konnte jedoch weitermachen. Danach lange ohne Probleme mit einer weitgehend fair geführten Partie. Hätte bei Abrahams Halten gegen Reus in der 83. Minute jedoch auf Strafstoß für Dortmund entscheiden müssen. Verzichtete darauf, mehr Öl ins Feuer zu gießen, als er in der 95. Minute Schmelzer für dessen leichten Rempler nur Gelb zeigte.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Das fiel auf:

  • Die Eintracht begann wie zuletzt üblich in einem 3-6-1, das sich bei gegnerischem Ballbesitz in ein 5-4-1 verwandelte. Bereits in den ersten Minuten war den Hessen das hohe Selbstvertrauen in dieser Saison anzumerken. Die Spieler der SGE pressten aggressiv auf den Spielaufbau der Gäste.
  • Die Hereinnahme von Castro für Bartra im Gegensatz zum Bayern-Spiel hatte bei Borussia Dortmund eine Systemänderung zur Folge. Von Beginn an formierten sich die Schwarz-Gelben in einem 4-3-3. Zentral vor der Viererkette agierte Weigl, Götze und Castro spielten in den Halbräumen. Im Angriff kam Schürrle über links, Ramos über rechts und Aubameyang stürmte zentral.
  • Nach einer verhaltenen Anfangsviertelstunde wagte sich Dortmund immer weiter aus der Deckung. Besonders die Außen machten richtig Betrieb. Während Schürrle die ersten drei Torschüsse des BVB abgab, rochierte Ramos' Position stets, sodass die Frankfurter Abwehr ihn nicht zu greifen bekam.
  • Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com
  • Im Vergleich zu den meisten Auftritten der vergangenen Wochen fehlte es den Dortmundern häufig an Tempo. Der Spielaufbau wirkte im zweiten Abschnitt der ersten Halbzeit bisweilen behäbig. Häufig operierten die Gäste mit langen Bällen.
  • Das Führungstor direkt nach der Pause war ein Wirkungstreffer. In den folgenden Minuten wirkte der BVB geschockt, während die Eintracht Oberwasser bekam und offensiv auf das 2:0 drückte, ohne dabei die defensive Stabilität zu verlieren.
  • In der Folge nahm Tuchel nach nicht einmal einer Stunde einen Dreifachwechsel vor: Rode, Reus und Dembele ersetzten Weigl, Ramos und Schürrle. Davon versprach sich der BVB-Trainer vor allem mehr Geschwindigkeit über die Flügel. Vor allem Dembele brachte spürbar mehr Spritzigkeit und Tempo auf den Flügel als zuvor Ramos.

Eintracht Frankfurt - Dortmund: Die Statistik zum Spiel

Jochen Rabe

Diskutieren Drucken Startseite

Jochen Rabe(Redakteur)

Jochen Rabe, Jahrgang 1988, arbeitet seit 2016 in der Fußball-Redaktion für SPOX. Aufgewachsen im Taubertal, zog es ihn nach dem Studium der Kommunikationswissenschaft und drei Jahren redaktioneller Arbeit in Münster in die bayrische Landeshauptstadt. Berichtet bei SPOX unter anderem über den FC Bayern.

13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.