Samstag, 19.11.2016
wird geladen
AufstellungAnalyseNachberichtEinzelkritikUser-NotenTabelle

Bundesliga-Tabellenführer RB Leipzig

Vorübergehender Gipfel der Geilheit

Der 3:2-Erfolg bei Bayer Leverkusen war RB Leipzigs sechster Bundesliga-Sieg in Serie. An der Tabellenspitze löst er eine Verschiebung aus, die den Aufsteiger zumindest vorübergehend auf Rang eins spült - bei Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl lediglich eine heisere Stimme und Schnappatmung.

Ralph Hasenhüttl stand da also nach dem Spiel an der Seitenauslinie der BayArena vor den TV-Mikrofonen und redete sich immer mehr in Wallung. Erst ging es um Stefan Ilsankers fatalen Fehlpass vor Leverkusens zwischenzeitlichem 2:1, dann über einige andere Szenen im Spiel und dann irgendwann nur mehr um das große Ganze.

Schwer war es, der Rasanz seiner Ausführungen zu folgen. Hasenhüttl redete von Sekunde zu Sekunde schneller, wurde immer heiserer und bekam am Ende fast keine Luft mehr. Irgendwann schnappte er richtiggehend nach etwas Sauerstoff, fing verlegen an zu lachen und sagte: "Es war einfach nur geil!"

Aus Leipziger Sicht lässt sich dieses Auswärtsspiel in Leverkusen besser wohl nicht zusammenfassen: Einfach nur geil. Geil war das Spiel für die Bullen und geil ist die ganze Saison aus ihrer Sicht. Dieser 11. Spieltag, er ist aber gewissermaßen der vorübergehende Gipfel der Geilheit. Tabellenführer!

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Unwirtlicher Beginn

Begonnen hat es aus Leipziger Sicht an diesem nasskalten Novemberfreitag aber so, wie man sich einen nasskalten Novemberfreitag eigentlich vorstellt. Unwirtlich. Knapp 60 Sekunden waren absolviert und schon lagen die Bullen in Rückstand.

Ein Gefühl mussten sie erleben, das sie nur aus der Bronzezeit ihrer noch so jungen Bundesliga-Geschichte kannten. Am 28. August gegen 18.40 Uhr lagen sie schon einmal in Rückstand und am selben Tag dann auch gegen 19.10 Uhr. Die Hoffenheimer Lukas Rupp und Mark Uth brachten ihre TSG damals, am 1. Spieltag, zweimal in Führung. Beide Treffer konterte Leipzig beinahe postwendend.

Beste Bilder des 10. Spieltags: You've got to pump it up
TSG 1899 HOFFENHEIM - HAMBURGER SV 2:2: Schießt er den HSV aus der Krise? Filip Kostic sorgt wunderschön für die Hamburger Führung
© getty
1/41
TSG 1899 HOFFENHEIM - HAMBURGER SV 2:2: Schießt er den HSV aus der Krise? Filip Kostic sorgt wunderschön für die Hamburger Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach.html
Ein Sinnbild für die erste Hälfte. Das Nordlicht hat den Abstiegskampf angenommen
© getty
2/41
Ein Sinnbild für die erste Hälfte. Das Nordlicht hat den Abstiegskampf angenommen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=2.html
Hohe Intensität in Halbzeit 1. Hier prallten Lewis Holtby und Niklas Süle aufeinander
© getty
3/41
Hohe Intensität in Halbzeit 1. Hier prallten Lewis Holtby und Niklas Süle aufeinander
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=3.html
Der rutscht durch - Steven Zuber lässt Christian Mathenia alt aussehen
© getty
4/41
Der rutscht durch - Steven Zuber lässt Christian Mathenia alt aussehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=4.html
Ausgleich! Nicolai Müller rettet einen Punkt für die engagierten Hanseaten
© getty
5/41
Ausgleich! Nicolai Müller rettet einen Punkt für die engagierten Hanseaten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=5.html
SV WERDER BREMEN - EINTRACH FRANKFURT 1:2: Traumtor Grillitsch! Der Österreicher sorgt für den 1:0 Pausenstand und lässt sich feiern
© getty
6/41
SV WERDER BREMEN - EINTRACH FRANKFURT 1:2: Traumtor Grillitsch! Der Österreicher sorgt für den 1:0 Pausenstand und lässt sich feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=6.html
Rückkehrer Claudio Pizarro konnte dem Spiel nicht seinen Stempel aufdrücken
© getty
7/41
Rückkehrer Claudio Pizarro konnte dem Spiel nicht seinen Stempel aufdrücken
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=7.html
Last-Minute-Sieg für Frankfurt! Aymen Barkok trifft bei seinem Bundesligadebüt für Frankfurt und sichert den Hessen die drei Punkte
© getty
8/41
Last-Minute-Sieg für Frankfurt! Aymen Barkok trifft bei seinem Bundesligadebüt für Frankfurt und sichert den Hessen die drei Punkte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=8.html
Ratlosigkeit in Bremen - Kapitän Clemens Fritz blickt auf eine weitere Saison im Abstiegskampf
© getty
9/41
Ratlosigkeit in Bremen - Kapitän Clemens Fritz blickt auf eine weitere Saison im Abstiegskampf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=9.html
Die Spieler der Eintracht konnten sich nach dem Spiel von den mitgereisten Fans feiern lassen - Frankfurt etabliert sich in der Spitzengruppe
© getty
10/41
Die Spieler der Eintracht konnten sich nach dem Spiel von den mitgereisten Fans feiern lassen - Frankfurt etabliert sich in der Spitzengruppe
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=10.html
BORUSSIA DORTMUND - FC BAYERN MÜNCHEN: Atemberaubende Kulisse in Dortmund! Vor dem Anpfiff wurde noch Borussen-Legende "Aki" Schmidt gedacht
© getty
11/41
BORUSSIA DORTMUND - FC BAYERN MÜNCHEN: Atemberaubende Kulisse in Dortmund! Vor dem Anpfiff wurde noch Borussen-Legende "Aki" Schmidt gedacht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=11.html
Blitzstart Dortmund! Götze legt mit seinem ersten Assist für Dortmund das 1:0 für Auba auf. Der feiert kurios: Mit einigen Liegestützen pumpt er sich weiter auf
© getty
12/41
Blitzstart Dortmund! Götze legt mit seinem ersten Assist für Dortmund das 1:0 für Auba auf. Der feiert kurios: Mit einigen Liegestützen pumpt er sich weiter auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=12.html
Im ersten Spiel gegen seine Ex-Klub zeigte Mario Götze eine überragende erste Halbzeit
© getty
13/41
Im ersten Spiel gegen seine Ex-Klub zeigte Mario Götze eine überragende erste Halbzeit
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=13.html
Ist das die neuentdeckte Harmonie zwischen Dortmund und Bayern?
© getty
14/41
Ist das die neuentdeckte Harmonie zwischen Dortmund und Bayern?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=14.html
BAYER LEVERKUSEN - RB LEIPZIG 2:3: Kevin Kampl sorgte schon in der ersten Minute für die Führung für Bayer
© getty
15/41
BAYER LEVERKUSEN - RB LEIPZIG 2:3: Kevin Kampl sorgte schon in der ersten Minute für die Führung für Bayer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=15.html
Turbulenter Start in Leverkusen! Nach einer Ecke wird Baumgartlinger unglücklich angeschossen und trifft in der 4. Minute zum 1:1 ins eigene Netz
© getty
16/41
Turbulenter Start in Leverkusen! Nach einer Ecke wird Baumgartlinger unglücklich angeschossen und trifft in der 4. Minute zum 1:1 ins eigene Netz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=16.html
Die Leverkusener Fans gehen mit Humor ins Duell zwischen der Werkself und RB Leipzig
© getty
17/41
Die Leverkusener Fans gehen mit Humor ins Duell zwischen der Werkself und RB Leipzig
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=17.html
2:1 Leverkusen. Julian Brandt traf kurz vor der Halbzeit und machte die Jesus-Pose
© getty
18/41
2:1 Leverkusen. Julian Brandt traf kurz vor der Halbzeit und machte die Jesus-Pose
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=18.html
Beide Mannschaften stehen für intensiven Fußball. Auch Yussuf Poulsen wollte nicht nachgeben
© getty
19/41
Beide Mannschaften stehen für intensiven Fußball. Auch Yussuf Poulsen wollte nicht nachgeben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=19.html
Ausgeglichenes Duell in Höchstgeschwindigkeit zwischen Jonathan Tah und Timo Werner
© getty
20/41
Ausgeglichenes Duell in Höchstgeschwindigkeit zwischen Jonathan Tah und Timo Werner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=20.html
Nach dem Abpfiff überwiegte die Frustration bei Hakan Calhanoglu. Schließlich scheiterte er vom Punkt
© getty
21/41
Nach dem Abpfiff überwiegte die Frustration bei Hakan Calhanoglu. Schließlich scheiterte er vom Punkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=21.html
Spitzenreiter! Mit dem Sieg über Leverkusen katapultiert sich der Aufsteiger an die Spitze der Bundesliga
© getty
22/41
Spitzenreiter! Mit dem Sieg über Leverkusen katapultiert sich der Aufsteiger an die Spitze der Bundesliga
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=22.html
VFL WOLFSBURG - FC SCHALKE 04 0:1: Die Nationalmannschaftskollegen im Duell. Wolfsburg und Schalke schenkten sich in Halbzeit 1 nichts.
© getty
23/41
VFL WOLFSBURG - FC SCHALKE 04 0:1: Die Nationalmannschaftskollegen im Duell. Wolfsburg und Schalke schenkten sich in Halbzeit 1 nichts.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=23.html
Viele Zweikämpfe, wenig Torchancen. Beide Mannschaften schafften es nicht wirklich Dominanz aufzubauen.
© getty
24/41
Viele Zweikämpfe, wenig Torchancen. Beide Mannschaften schafften es nicht wirklich Dominanz aufzubauen.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=24.html
Schalke im Pech! Höwedes wird klar gefoult, doch der Elfmeterpfiff bleibt aus
© getty
25/41
Schalke im Pech! Höwedes wird klar gefoult, doch der Elfmeterpfiff bleibt aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=25.html
Goretzka erlöst Schalke und führt Königsblau zum Auswärtsdreier
© getty
26/41
Goretzka erlöst Schalke und führt Königsblau zum Auswärtsdreier
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=26.html
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - 1. FC KÖLN 1:2: Feuer frei im Rheinderby! Sagenhafte Kulisse im Borussia-Park
© getty
27/41
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - 1. FC KÖLN 1:2: Feuer frei im Rheinderby! Sagenhafte Kulisse im Borussia-Park
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=27.html
Kerze Wendt - Pass Traore - Abschluss Stindl! Der Kapitän erzielt das 1:0 für Gladbach
© getty
28/41
Kerze Wendt - Pass Traore - Abschluss Stindl! Der Kapitän erzielt das 1:0 für Gladbach
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=28.html
Beide Mannschaften nehmen den Kampf an! Dahoud und Rausch schenken sich keinen Zentimeter.
© getty
29/41
Beide Mannschaften nehmen den Kampf an! Dahoud und Rausch schenken sich keinen Zentimeter.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=29.html
Trotz Rudelbildung bleibt Manuel Gräfe gelassen
© getty
30/41
Trotz Rudelbildung bleibt Manuel Gräfe gelassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=30.html
Wenn's läuft dann läuft's. Tony Modeste sorgte kurios für den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich
© getty
31/41
Wenn's läuft dann läuft's. Tony Modeste sorgte kurios für den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=31.html
Absoluter Wahnsinn in Gladbach! Risse sorgt in der Nachspielzeit für den Derbysieg
© getty
32/41
Absoluter Wahnsinn in Gladbach! Risse sorgt in der Nachspielzeit für den Derbysieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=32.html
FSV MAINZ 05 - SC FREIBURG 4:2: Auch im zweiten Anlauf erfolgreich! Yunus Malli verwandelt den wiederholten Elfmeter und wird damit zum Rekordtorschützen der Mainzer.
© getty
33/41
FSV MAINZ 05 - SC FREIBURG 4:2: Auch im zweiten Anlauf erfolgreich! Yunus Malli verwandelt den wiederholten Elfmeter und wird damit zum Rekordtorschützen der Mainzer.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=33.html
Bittere Nachrichten für Freiburg. Maximilian Philipp musste verletzt ausgewechselt werden.
© getty
34/41
Bittere Nachrichten für Freiburg. Maximilian Philipp musste verletzt ausgewechselt werden.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=34.html
Die Mainzer Fans sahen ein echtes Spektakel und hatten einiges zu feiern
© getty
35/41
Die Mainzer Fans sahen ein echtes Spektakel und hatten einiges zu feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=35.html
Stefan Bell traf zum zwischenzeitlichen 3:2 für Mainz
© getty
36/41
Stefan Bell traf zum zwischenzeitlichen 3:2 für Mainz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=36.html
FC AUGSBURG - HERTHA BSC BERLIN 0:0: Viel Krampf in Augsburg. Torlos ging es in die Pause.
© getty
37/41
FC AUGSBURG - HERTHA BSC BERLIN 0:0: Viel Krampf in Augsburg. Torlos ging es in die Pause.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=37.html
Auch Topstürmer Vedad Ibisevic kann sich gegen die Augsburger Verteidigung nicht durchsetzen
© getty
38/41
Auch Topstürmer Vedad Ibisevic kann sich gegen die Augsburger Verteidigung nicht durchsetzen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=38.html
SV Darmstadt 98 - FC Ingolstadt 04 0:1: Moritz Hartmann sorgte für den Glücksmoment der Ingolstädter
© getty
39/41
SV Darmstadt 98 - FC Ingolstadt 04 0:1: Moritz Hartmann sorgte für den Glücksmoment der Ingolstädter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=39.html
Erstes Spiel, erster Sieg. Maik Walpurgis war nach seinem Debüt sichtlich zufrieden
© getty
40/41
Erstes Spiel, erster Sieg. Maik Walpurgis war nach seinem Debüt sichtlich zufrieden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=40.html
Darmstadt warf nochmal alles nach vorne - vergeblich.
© getty
41/41
Darmstadt warf nochmal alles nach vorne - vergeblich.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=41.html
 

Dieses 2:2-Remis zum Saisonauftakt in Hoffenheim, es war der Ausgangspunkt einer wilden Reise, die nun Station machte in Leverkusen. Kampl besorgte also das frühe 1:0 für Leverkusen und schon zwei Minuten später hieß es 1:1. Nicht nachdenken, sondern handeln - Leipzigs fußballerische Idee der Rastlosigkeit funktioniert nicht nur in den Beinen, sondern auch in den Köpfen der Spieler.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Streicheleinheiten in der Pause

Anders sah es nach dem zweiten Rückstand an diesem 18. November aus. Zu einem psychologisch ungünstigen Zeitpunkt brach er über die Bullen herein, würde der geübte Stammtischredner mit erhobenem Zeigefinger anmerken, und wirklich Unrecht hätte er damit nicht. Ganz knapp vor der Pause, erst in der Nachspielzeit, besorgte Julian Brandt das 2:1 für Leverkusen.

Die Bullen mussten erstmals in dieser Saison über einen Rückstand nachdenken, ob sie denn wollten oder nicht. Es gab keine Möglichkeit, den Fehler direkt wieder gutzumachen. 15 Minuten mussten sie in der Kabine sitzen, 15 Minuten mussten sie nachdenken und sich ärgern. Trainer Hasenhüttl, der sich nach dem Abpfiff so über die Entstehung dieses Treffers echauffierte, dass er gar in Atemnot geriet, hielt seinen Zorn zu diesem Zeitpunkt aber noch zurück.

Statt über den Fehlpass von Ilsanker, auf den die Leverkusener laut dem Trainer nur so gelauert hätten, zu schimpfen, gab es Streicheleinheiten für die geknickten Spieler. "Wir mussten die Jungs in der Pause aufrichten", sagte er nach dem Spiel. Das ganze Team hätte sich außerdem noch einmal eingeschworen.

Orbans Gewissenskonflikt

Was folgte waren 45 Minuten plus ein bisschen, die Hasenhüttel genauso platt wie treffend auf den Punkt brachte: "Wir waren immer von uns überzeugt und haben nie aufgesteckt." Erst hielt Bullen-Tormann Peter Gulacsi einen Elfmeter von Hakan Calhanoglu und verhinderte so das vorzeitige K.o. seiner Mannschaft. Dann drehten die zehn Bullen-Feldspieler tatsächlich noch das Spiel. Hasenhüttl lobte eine "sensationelle Mentalität".

Schlüsselspieler war bei diesem Unterfangen einmal mehr Emil Forsberg. Eroberte ein Leipziger, der zufälligerweise nicht den Namen Forsberg trägt, den Ball, suchte er im nächsten Moment ganz automatisch den Schweden. Forsberg war meist Scharnier zwischen Offensive und Defensive. In der 67. Minute war er aber nicht nur das Scharnier, sondern auch gleich die ganze Türe. In der eigenen Hälfte kam er an den Ball, führte ihn über den halben Platz und schoss ihn dann einfach zum Ausgleich in die Maschen.

Behilflich war ihm dabei natürlich auch Bernd Leno, dem ein böser Schnitzer unterlief. Wenigstens nach dem Spiel überzeugte Leno dann und zwar mit seiner Analyse. Bei seinem Team wären mit zunehmender Spieldauer einfach die Kräfte geschwunden, Leipzig hätte dadurch die Kontrolle übernehmen können. Statt sich mit einem Remis zu begnügen, gingen die Bullen auf Sieg.

Im Vorfeld des Treffers zum 3:2 eilte Orban wegen eines Eckballs mit nach vorne, wie man es als großgewachsener Innenverteidiger eben so macht. Die Flanke brachte aber nichts ein, stattdessen kam Kampl knapp vor dem Strafraum an den Ball und versuchte einen Leverkusener Konter zu starten.

Es folgte eine Sequenz, die bei Hasenhüttel wohl ebenfalls zu Schnappatmung geführt hat. Im positiven Sinne aber. Orban blieb trotz eines inneren Gewissenskonflikts ("Ich habe kurz überlegt, ob ich zurücklaufen soll") vorne, Diego Demme attackierte energisch. Aus einer potenziellen Leverkusener Konterchance wurde Leipziger Ballbesitz am gegnerischen Strafraum. Erstmal ein Pass zu Forsberg, klar. Dann dessen Flanke und Orbans Kopf. Tor, Tabellenführer.

Momentaufnahme

Siegtorschütze Orban animierte dieser Umstand nach dem Abpfiff zu einem Floskelgeschiebe, wie es sich für einen jungen Spieler nach Erfolgserlebnissen heutzutage einfach gehört. "Stolz" sei er natürlich, weil "wir das umgesetzt haben, was der Trainer von uns verlangte". Und zwar, in "jedem Spiel das Beste aus uns rauszuholen". Die Tabellenführung? "Eine Momentaufnahme!"

Nur eine Momentaufnahme ist die Tabellenführung. Mindestens bis Samstag 20.20 Uhr kann diese Momentaufnahme nun in Leipzig genossen werden, vielleicht sogar länger. Viel wichtiger als dieses vorübergehende Prädikat ist aber die Tatsache, dass Hasenhüttl und seine Spieler jetzt wissen: Es läuft für sie nicht nur, wenn es ohnehin läuft. Sondern auch, wenn nachgedacht und reagiert werden muss.

Leverkusen - Leipzig: Die Statistik zum Spiel

Nino Duit

Diskutieren Drucken Startseite

Nino Duit(Redaktion)

Nino Duit, Jahrgang 1994, ist seit 2016 festes Mitglied der Redaktion. Aufgewachsen in Klosterneuburg bei Wien zog es ihn zu seinem Sportjournalismus-Studium nach München. Berichtete nebenbei für den Münchner Merkur und absolvierte Praktika bei der Süddeutschen Zeitung und dem FC Bayern. Arbeitet außerdem als freier Mitarbeiter für das österreichische Fußballmagazin ballesterer. Ist bei SPOX im Fußball-Ressort zuhause.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.