wird geladen

Robert Lewandowski im Interview

"Rekord? Ich versuch’s"

Robert Lewandowski hat gegen Schalke doppelt getroffen
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Premier League
Live
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Live
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Live
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Robert Lewandowski traf beim 3:0 gegen den FC Schalke 04 gleich doppelt und setzte wieder ein paar Duftmarken. 27 Tore nach 30 Spieltagen gelangen zuletzt vor fast 40 Jahren Dieter Müller. Außerdem baute er seine persönliche Bestmarke weiter aus. Und Lewandowski kann weitere Rekorde brechen.

Frage: Robert Lewandowski, 3:0 gegen Schalke gewonnen, persönlicher Doppelpack. Ein perfekter Abend Für Sie?

Robert Lewandowski: Es ist immer ein super Gefühl Tore zu schießen. Ich hatte ein paar kleinere Probleme im Spiel, aber es ist dann insgesamt gut gelaufen. Ich hoffe, dass wir am Dienstag gegen Bremen den Lauf fortsetzen und ins Finale einziehen.

Frage: Sie haben am Mittwoch in Lissabon nicht gespielt. Hat Sie das gewurmt?

Lewandowski: Natürlich will man immer spielen, aber ich weiß, dass es unmöglich ist, dass jeder Spieler jedes Spiel macht. Es ist unmöglich, jedes Spiel 100 Prozent zu gehen, daher ist eine Pause nötig. Wir wissen, dass in der finalen Phase der Saison unsere Form hoch sein muss. Wir haben aus den vergangenen Jahren gelernt und wissen, dass wir nicht nachlassen dürfen. Es reicht in den Spielen nicht, 1:0 zu führen. Wenn wir in der Bundesliga gut sind, sind wir auch in der Champions League gut. Die wichtigste Phase hat begonnen.

Frage: Waren Sie dennoch überrascht, dass Sie nicht gespielt haben?

Lewandowski: Ich war nicht zufrieden, dass ich auf der Bank sitze und die Kollegen spielen. Ich wollte natürlich auch helfen, aber wie gesagt: Manchmal hilft ein Stopp, um wieder Gas zu geben. Jetzt sind es hoffentlich noch sechs Wochen bis zum Saisonende und ich hoffe, wir und ich selbst halten die Form bis zum Schluss.

Frage: Die Pause scheint Ihnen gut getan zu sein. Sie haben Ihr Torkonto auf 27 erhöht und sind auf bestem Wege, Torschützenkönig zu werden.

Lewandowski: Die Saison ist noch lang, aber ich hoffe, dass ich noch ein paar Tore schießen kann. Ich bleibe da ganz ruhig und baue mir keinen Druck auf wegen der Kanone.

Frage: Ist es für Sie ein Ziel, als der Ausländer mit der meisten Toren in einer Saison in die Geschichte zu gehen?

Lewandowski: Was ist der Rekord?

Frage: 29.

Lewandowski: 29? Ich kann es versuchen. (lacht)

Frage: Seit 40 Jahren hat kein Spieler mehr als 30 Tore geschossen. Das wäre auch ein Rekord, den Sie knacken könnten.

Lewandowski: Deswegen sage ich ja, dass wir in der Bundesliga gut spielen müssen, damit ich die 30 Tore schaffe. (lacht)

Frage: Ist Atletico Madrid der unangenehmste Gegner im Halbfinale?

Lewandowski: Wir hätten das wahrscheinlich über Real Madrid oder Manchester City auch gesagt. Das wären alles keine leichten Gegner. Wir hoffen, dass wir in Madrid ein, zwei Tore erzielen, um dann in München zu zeigen, dass wir unbedingt ins Finale wollen.

Bayern - Schalke: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung